schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Bauknecht WAK14 Wasser pumpt nicht ab - 113V an Pumpe?



mnaelia offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 7
Dabei seit: 10 / 2017
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Bauknecht WAK14 Wasser pumpt nicht ab - 113V an Pumpe?   -  Gepostet: 18.10.2017 - 17:51 Uhr  -  
Hersteller: Bauknecht

Typenbezeichnung: WAK14

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Wasser pumpt nicht ab - 113V an Pumpe?

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Grüße,

habe eine Bauknecht WAK 14 die nicht mehr das Wasser abpumpt.
Die Schläuche sind soweit sauber, habe sie auch aufgeschraubt, und die Pump abgenommen, aber die eigentlichen "Pumpschaufeln" drehen nicht.
Wenn ich die Maschine auf "Abpumpen" stelle, hört man kurz ein Klacken, wohl das Relais(?), danach liegen an der Magnetpumpe 113V AC an. Hat das seine Richtigkeit, dass nur 113V und nicht volle 230V? Die Spulenkontakte sind mit so etwa 10 Ohm verbunden, also die Spule scheint in Ordnung.
Bild der Pumpe anbei.
Anhänge an diesem Beitrag:


Dateiname: IMG_20171018_174203.jpg Herunterladen
Dateigröße: 570.99 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 128


Dateiname: IMG_20171018_174114.jpg Herunterladen
Dateigröße: 870.13 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 134

nach unten nach oben
wombi - ladyplus45 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Karma: 164
Alter: 54
Beiträge: 2952
Dabei seit: 02 / 2015
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Bauknecht WAK14 Wasser pumpt nicht ab - 113V an Pumpe?  -  Gepostet: 18.10.2017 - 18:13 Uhr  -  
Die Wicklung sieht mal ziemlich, ääähh, gegrillt aus!

Habe mal die Gerätenummer 855464003000 aufgetippt - sucht sich leichter, als immer vom Bild abzutippen...


Die Pumpe hätte die Ersatzteilnummer 481010584942 und kostet klickklick>>>hier um die 50 Öcken - gibt´s aber überall und auch wesentlich billiger, zB klickklick>>>hier

Hattest Du bei Deiner 113V-Messung die Pumpe noch dran an den Steckern, oder hast Du die Stecker "solo" gemessen?
ich bin hier nur der Lehrling... - Karmapunkte nehm ich trotzdem gerne
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 18.10.2017 - 18:14 Uhr von wombi - ladyplus45.
nach unten nach oben
Schiffhexler offline
S-Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  OB/NRW
Karma: 2657
Alter:
Beiträge: 14750
Dabei seit: 03 / 2006
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Bauknecht WAK14 Wasser pumpt nicht ab - 113V an Pumpe?  -  Gepostet: 18.10.2017 - 18:19 Uhr  -  
Moin mnaelia

Willkommen im Forum
Die Wicklung ist da verbrannt, dann schau dir die Elektronik an, ob die Leiterbahnen,
oder der Triac Spuren haben. Deswegen die 113 V.
Wenn du ein Oszi hast, dann sind auch Kenntnisse vorhanden.

Gruß vom Schiffhexler

:-)

@ Wombi,
so geht es, wenn zwischendurch, sich die Klöhnkiste meldet
Mit klick → Bitte bedanken

Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.

Keine Privataudienzen per PN! - Fragen gehören ins Forum!
Bilder im Forum Hochladen
Auch bei online, bin ich nicht immer aktiv.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 18.10.2017 - 18:25 Uhr von Schiffhexler.
Grund der Editierung: siehe Text
nach unten nach oben
mnaelia offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 7
Dabei seit: 10 / 2017
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Bauknecht WAK14 Wasser pumpt nicht ab - 113V an Pumpe?   -  Gepostet: 18.10.2017 - 18:31 Uhr  -  
Zitat geschrieben von wombi - ladyplus45

Die Wicklung sieht mal ziemlich, ääähh, gegrillt aus!

Ja, sieht etwas komisch aus, aber wie gesagt, ~10 Ohm.


Zitat

Hattest Du bei Deiner 113V-Messung die Pumpe noch dran an den Steckern, oder hast Du die Stecker "solo" gemessen?


Ohne Pumpe 113V.

Zitat
Wenn du ein Oszi hast, dann sind auch Kenntnisse vorhanden.

Naja mehr oder weniger. Mein Oszi ist ein 20€ Teil zum Selbstzusammenbauen für einigermaßen niedrige Frequenzen, recht cooles Teil:
http://www.jyetech.com/Products/LcdScope/e138.php

Zitat
Die Wicklung ist da verbrannt, dann schau dir die Elektronik an, ob die Leiterbahnen,
oder der Triac Spuren haben. Deswegen die 113 V.

Dann dreh ich den Kasten mal wieder um und suche Leiterbahnen ab :)
nach unten nach oben
newbee90 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 11
Alter:
Beiträge: 342
Dabei seit: 06 / 2016
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff: Re: Bauknecht WAK14 Wasser pumpt nicht ab - 113V an Pumpe?   -  Gepostet: 18.10.2017 - 19:03 Uhr  -  
häng doch mal eine 25W Glühbirne an den Pumpenstecker und messe dann oder überprüfe wie hell die Lampe leuchtet
nach unten nach oben
mnaelia offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 7
Dabei seit: 10 / 2017
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Bauknecht WAK14 Wasser pumpt nicht ab - 113V an Pumpe?   -  Gepostet: 18.10.2017 - 23:41 Uhr  -  
Also der Haupttriac ist wohl ein BTB16-700BW.
Der scheint zu leiten solange was am Gate hängt, aber nicht wenn man die Gatespannung wieder wegnimmt. Oder das Ohmmeter kann den Haltestrom nicht liefern, wer weiß, das Datenblatt gibt netterweise nur einen Maximalwert an.
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 24.11.2017 - 01:14