schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Beko DFN 6634 Brummt, Wasser im boden



kraus offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 3
Dabei seit: 07 / 2017
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Beko DFN 6634 Brummt, Wasser im boden   -  Gepostet: 29.07.2017 - 13:12 Uhr  -  
Hersteller: Beko

Typenbezeichnung: DFN 6634

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Brummt, Wasser im boden

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Guten Tag,

ich habe einen Geschirrspüler BEKO DFN 6634 den ich vor ca. 1 Jahr gebraucht vom Vormieter gekauft habe. Er wohnte 2 Jahre hier, daher ist der erst 2,5 . 3 Jahre alt.

Ein Wochenende ist er bei 2 Minuten restprogramm stehen geblieben und hat dauerhaft abgepumpt.

Jetzt waren wir 1 Woche nicht zu hause und wollte dann dieses wochenende ihn wieder benutzen. Gestartet, und bei 30 Minuten restlauftzeit stehen geblieben mit Brummen. Das Brummen macht er jedoch immer, das war jetzt kein brummen was unnormal klingte. Es roch jedoch sehr leicht nach elektro...schwer zu beschreiben.

Ich habe ihn her vorgeschoben und die Seitenwände aufgemacht. Ich sehe das etwas Wasser am Boden liegt, da habe ich erstmal ein Handtuch reingesteckt um das aufzusaugen.

Anzumerken ist noch das wir nicht das programm abbrechen können..egal was ich gemacht habe, sei es stecker raus, sicherung raus, abbrechen drücken usw, es steht bei den 30 minuten.

Dann ist mir etwas aufgefallen, was im bild zu sehen ist: http://imgur.com/a/SsoS6

Wir hatten Paprika Sahne Hähnchen gekocht, und es sieht so danach aus. Jedoch war die Backform nicht voll..paar Reste waren klebend am rand und so auch in den Geschirrspüler rein getan.

Der Vorgang gestern abend hat zwar die ladung fast sauber gemacht, jedoch waren noch viele reste an den teller usw klebend.

Meine frage: Soll ich den geschirrspüler nun auf die Seite legen und den Boden aufzumachen und zu versuchen da war sauber zu machen, vorallem das Rote im bild, oder soll man den niemals auf die seite legen?

Was könnte kaputt sein? Lohnt sich eine Reparatur oder lieber gleich einen neuen kaufen?

Vielen Dank für eure hilfe
nach unten nach oben
wombi - ladyplus45 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Karma: 148
Alter: 53
Beiträge: 2598
Dabei seit: 02 / 2015
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Beko DFN 6634 Brummt, Wasser im boden   -  Gepostet: 29.07.2017 - 13:15 Uhr  -  
Das rote ist der Ionenaustauscher, also Finger weg davon!

Auf die Seite legen ist z.t. gefährlich für Elektronik... -lass es.

Suche erstmal, wo das Leck ist!
ich bin hier nur der Lehrling... - Karmapunkte nehm ich trotzdem gerne
nach unten nach oben
kraus offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 3
Dabei seit: 07 / 2017
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Re: Beko DFN 6634 Brummt, Wasser im boden   -  Gepostet: 29.07.2017 - 13:40 Uhr  -  
das hat mir schon sehr weiter geholfen vielen dank!! Ich dachte schon das ist restessen.

Die frage ich wir ich da rankomme ohne sie auf die seite zu legen...Ich kann die bodenklappe abmachen, so von der seite habe ich kaum spiel da reinzuschauen...
nach unten nach oben
wombi - ladyplus45 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Karma: 148
Alter: 53
Beiträge: 2598
Dabei seit: 02 / 2015
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Beko DFN 6634 Brummt, Wasser im boden   -  Gepostet: 29.07.2017 - 15:35 Uhr  -  
Da kann man leider nur von den Seiten und durch den Sockel spähen - hilfreich ist zur groben Lokalisationist es, wenn man den trockenen Boden mit Küchenpapier auslegt, dann sieht man ehesten in welcher Ecke die Tropferei losgeht.

Beko ist nicht so meins, aber möglicherweise hat sich was in der Umwälzpumpe verfangen, deswegen vllt. das Brummen.

Kannst ja mal noch ein paar Bilder machen rundum, vielleicht sieht man was.
ich bin hier nur der Lehrling... - Karmapunkte nehm ich trotzdem gerne
nach unten nach oben
kraus offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 3
Dabei seit: 07 / 2017
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Re: Beko DFN 6634 Brummt, Wasser im boden   -  Gepostet: 05.08.2017 - 10:33 Uhr  -  
Hallo!

Also ich habe den boden komplett trocken gemacht, jedoch hab ich jetzt genauer gehorcht und gemerkt das der aquastop reagiert, sobald abgepumpt wurde. Das abpumpen funktioniert, das habe ich mit einer schuessel getestet.

Meine frage ist jetzt eher ob es sich lohnt jemand kommen zu lassen der das reparieren kann, oder eine neue zu kaufen. Ich komme da an kein teil rein noch kenne ich mich da aus.

Was würdest du empfehlen?
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 17.08.2017 - 19:11