schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Bosch classixx 7 Heizung Defekt/ Behälter leeren



orie77 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Karma: 0
Alter: 40
Beiträge: 6
Dabei seit: 01 / 2013
Wissensstand: Einsteiger
Betreff: Bosch classixx 7 Heizung Defekt/ Behälter leeren   -  Gepostet: 16.01.2013 - 17:12 Uhr  -  
Hersteller: Bosch

Typenbezeichnung: classixx 7

E-Nummer: Wtc 84101/01

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Heizung Defekt/ Behälter leeren

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Wäschetrockner bosch classixx7 wtc 84101 Behälter/reinigen.Heizung defekt
Hallo
Ich habe leider folgendes Problem: Bei meinem Trockner (Bosch WTC 84101/01 Baujahr 2009) leuchtet nach ca 5 min Laufzeit die Anzeige "Behälter/reinigen"und er schaltet sich ab. Nun wurde hier im Forum schon berichtet bzw beschrieben wie man die Seitenwände und Rückwand demontiert um die Sensoren zu prüfen bzw zu reinigen sind.
Das habe ich getan und den ganzen Schlamm entfernt aus dem Auffangbehälter, den Sensor gereinigt usw.
Nun war es bei dem anderen sodass der Trockener wieder funktionierte, bei mir nicht.
Hab nun die hintere Abdeckung nochmal entfernt und gemerkt das die Heizung nicht warm wird in den 5 min Laufzeit bis er abschaltet
(Oder ist das normal?).Wenn nicht dann ist meine Frage was defekt sein könnte bzw ob ein Heizfehler durch "Behälter/reinigen" angezeigt wird oder nichts damit zu tun hat.
Kann man evtl die Sensoren abstecken oder so um zu sehen ob es daran liegt?
Für Tipps bzw Hilfe wäre ich echt dankbar
Gruß orie
nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2373
Alter:
Beiträge: 8060
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Bosch classixx 7 Heizung Defekt/ Behälter leeren  -  Gepostet: 16.01.2013 - 18:11 Uhr  -  
Hallo orie,
sei erstmal recht herzlich willkommen im Forum.

Du brauchst einen neuen geänderten Kondensatbehälter samt Ventil, siehe Bild.
Bau das ein und dein Gerät läuft wieder.
http://www.bosch-home.com/de/s...TC84101/01
Anhänge an diesem Beitrag:


Dateiname: Unbenannt.PNG Herunterladen
Dateigröße: 1 Byte
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 10017

Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Ich antworte nur noch bei - Angabe der vollständigen E-Nr.!
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 16.01.2013 - 18:11 Uhr von havelmatte.
nach unten nach oben
orie77 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Karma: 0
Alter: 40
Beiträge: 6
Dabei seit: 01 / 2013
Wissensstand: Einsteiger
Betreff: Re: Bosch classixx 7 Heizung Defekt/ Behälter leeren   -  Gepostet: 16.01.2013 - 19:02 Uhr  -  
Hallo
Danke für die schnelle Antwort.
Auf den Behälter bin ich nicht gekommen weil er leer war und ich das Ventil hin und herbewegt hab ob es verstopft ist. Aber es ist leichtgängig und rastet auch im Trockner eigentlich gut ein.
Könntest du mir evtl erklären warum es am Behälter liegen könnte?
Also ich glaubs dir, will's nur verstehen warum.
Danke Gruß orie
nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2373
Alter:
Beiträge: 8060
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Bosch classixx 7 Heizung Defekt/ Behälter leeren  -  Gepostet: 16.01.2013 - 20:27 Uhr  -  
Der Behälter samt Ventil wurde wurde vom Hersteller geändert, weil das verfluste Wasser nicht durch das Ventil in den Behälter lief. Dadurch kam dann die Fehlermeldung.
Das Ablaufverhalten ist mit dem neuen Behälter besser und der Fehler sollte dann nicht mehr so schnell auftreten.
Immer wenn "Behälter entleeren" erscheint, wird automatisch die Heizung abgeschaltet.
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Ich antworte nur noch bei - Angabe der vollständigen E-Nr.!
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 16.01.2013 - 20:29 Uhr von havelmatte.
nach unten nach oben
orie77 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Karma: 0
Alter: 40
Beiträge: 6
Dabei seit: 01 / 2013
Wissensstand: Einsteiger
Betreff: Re: Bosch classixx 7 Heizung Defekt/ Behälter leeren   -  Gepostet: 16.01.2013 - 23:00 Uhr  -  
Hi.
Ok ich kann das mit dem Behälter nachvollziehen.
Jetzt hab ich Interessehalber die Linke Seitenwind abgeschraubt und hab gesehen das im Auffangbehälter von dem aus das verfluste Wasser in den Kondensatbehälter fließt nicht mal bis zur Ventilkante gefüllt war.
Hab dann die Rosa Kabel zum Sensor verfolgt ( geht nur durch Ausbau von Rückwand, rechter Seitenwand und Trommel) und das Schlammwasser entfernt sodass die Metallkontakte wieder frei waren.Ebenso hab ich das komplette Auffangbecken vom Schlammwasser befreit.
Aber nach dem Wiederzusammenbau ( kein Tropfen Wasser mehr im ganzen Trockner) gleicher Fehler.
Hab abschließend noch den Sensor hinter/unter der Tür von Flusen befreit und die Sensoren ( vermutlich Temperaturfühler??) hinten an der Heizung sauber gemacht.
Nach ca fünf Minuten Laufzeit der gleiche Fehler.
Bin mit meinem Latein am Ende. Keine Ahnung was es noch sein könnte.
Gruß und gute Nacht
Orie
(Ps: Sorry das ich so hartnäckig bin)
nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2373
Alter:
Beiträge: 8060
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Bosch classixx 7 Heizung Defekt/ Behälter leeren  -  Gepostet: 17.01.2013 - 11:12 Uhr  -  
Da hast du dir ja richtig Arbeit gemacht, der Fehler sollte jetzt eigentlich nicht mehr auftreten.
Den Wasserstandsregler habe ich bei diesem Geräte-Typ nie ausbauen brauchen, wäre aber die letzte Möglichkeit. Da das Teil nur 4,36.-€ kostet, würde ich es erneuern. Auch die Kabel zur Elektronik prüfen.
Sonst bleibt nur noch die Elektronik übrig.
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Ich antworte nur noch bei - Angabe der vollständigen E-Nr.!
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 17.01.2013 - 11:13 Uhr von havelmatte.
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 23.02.2018 - 01:14