schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Constructa S9J1C Maschine pumpt sich selbst das benötigte Wasser weg



keyfeyo offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2017
Wissensstand: Einsteiger
Betreff: Constructa S9J1C Maschine pumpt sich selbst das benötigte Wasser weg  -  Gepostet: 23.10.2017 - 13:34 Uhr  -  
Hersteller: Constructa

Typenbezeichnung: S9J1C

E-Nummer: CG432V9/74

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Maschine pumpt sich selbst das benötigte Wasser weg

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,

nach einer Woche überwiegend erfolgloser Reparaturversuche suche ich eure Hilfe, bevor als letzter Ausweg ein Techniker von Costructa kontaktiert wird...

Vorgeschichte (kann unter Umständen übersprungen werden)

Erstes Symptom: Maschine hat Spülgang nicht beendet und endlos weitergepumpt (Spülergebnis super wie immer). Daraufhin habe ich einen findigen Nachbarn gefragt, welcher die Theorie eines "klemmenden Schwimmers" hatte. Um eine Zerlegung zu vermeiden haben wir daraufhin die Maschine ausgebaut und jeweils einmal auf die Seite gelegt, in der Hoffnung den Schwimmer lösen zu können. Siehe da, hat funktioniert und die Maschine spülte wieder munter eine Woche.

Letzte Woche dann ein neues Problem, Maschine spülte ohne "Druck". Das Wasser plätscherte nur so ein wenig aus den Sprüharmen, die dadurch auch nicht genügend Kraft für Rotation erfahren haben. Daraufhin hat der Hausmeister den Wasseranschluss (den "Hahn", der aus der Wand kommt) ausgetauscht. Dieser sah wohl auch ziemlich mitgenommen aus. Erst dachten wir nun, die Maschine läuft wieder, hat sich aber als Täuschung herausgestellt.

Aktuelle Situation:
Daraufhin hab ich auf Basis von Internetrecherche mein Bestes gegeben (Eimertest, verstopfte Siebe gesucht, Indizien für defekten Aqua-Stop gesucht), aber leider erfolglos. Zu Beginn jedes Spülgangs vibriert der Aqua-Stop und holt Wasser. Der Schlauch ist zwar nicht prall gefüllt (falls der das sein sollte?), aber es tut sich was. Ich dachte es liegt am Wassermangel, habe somit während des Spülgangs per Hand Wasser in die Maschine gegeben. Nach 5 Litern hat das was gebracht, die Arme rotierten und spülten kalt. Daraufhin habe ich mehr Wasser reingekippt, bis ich sogar irgendwann die perfekten Spülkonditionen (Temperatur, Wasserspritzen) und Spülergebnisse hatte. Die Maschine stoppte jedoch nicht automatisch. Also ich dann merkte, dass sie immer weiter abpumpt, habe ich den Spülgang resetet und die Maschine pumpte ab und beendete den Spülgang mit dem gewohnten piepen.

Seit letzter Woche funktioniert diese Übergangslösung jedoch auch nicht mehr. Die Maschine pumpt jetzt permanent. Irgendwann leuchtet das rote Licht für unzureichende Wasserzufuhr. Wenn ich dann Wasser nachfülle (egal wie viel) wird direkt abgepumpt. Wenn ich auf einmal 5l reinschmeiße, fängt die Maschine für 5sec an zu spülen, dann hat sie sich aber schon selbst alles Wasser wieder weggenommen. Einmal hat die Maschine den Pumpvorgang bei offener Türe fortgesetzt, dann konnte ich beobachten, was die Maschine an der Pumpe macht, siehe Video (https://workupload.com/file/XDQAALt)

Ich weiß nun wirklich nicht weiter. Leider sind die Links, Bildern und Zeichnungen, die zu einem ähnlichen Thread dieser Maschine gegeben wurden, abgelaufen.

Habt ihr vielleicht eine Idee oder einen Tipp, was ich aufschrauben soll? Die Seitenwand?! Da finde ich keine Schrauben O-) ... vielen Dank für jegliche Hilfe! Und sorry, wenn das hier was länger geworden ist. Möchte halt keine Indiz zur Lösung auslassen...

Viele Grüße!
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 23.10.2017 - 13:37 Uhr von keyfeyo.
nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2298
Alter:
Beiträge: 7813
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Constructa S9J1C Maschine pumpt sich selbst das benötigte Wasser weg  -  Gepostet: 23.10.2017 - 13:45 Uhr  -  
Dein Gerät hat Wasser in der Bodenwanne. Linke und rechte Seitenwände demontieren und die Undichtigkeit suchen, falls das nicht durch deine Zugießerei entstanden ist.

Fotos wären auch hilfreich.
endlich-wieder-bilder-hochladen--p252286.html#real252286

http://www.constructa.com/de/shop/ersatzteilsuche/CG432V9/74
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Komplette und vollständige E-Nr. angeben!!!!!
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 23.10.2017 - 16:22 Uhr von havelmatte.
nach unten nach oben
keyfeyo offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2017
Wissensstand: Einsteiger
Betreff: Re: Constructa S9J1C Maschine pumpt sich selbst das benötigte Wasser weg  -  Gepostet: 23.10.2017 - 13:57 Uhr  -  
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Muss ich die Maschine für das Demontieren der Seitenwände ausbauen? Erfolgt dieser Zugriff von außen?

Kann ich den Stecker einfach so ziehen? Oder muss ich hierbei was beachten?
nach unten nach oben
wombi - ladyplus45 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Karma: 164
Alter: 54
Beiträge: 2952
Dabei seit: 02 / 2015
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Constructa S9J1C Maschine pumpt sich selbst das benötigte Wasser weg  -  Gepostet: 23.10.2017 - 14:01 Uhr  -  
Zitat
Muss ich die Maschine für das Demontieren der Seitenwände ausbauen?


Du kannst auch die Maschine stehenlassen und die Küche drumrum ausbauen... O-)
ich bin hier nur der Lehrling... - Karmapunkte nehm ich trotzdem gerne
nach unten nach oben
Schiffhexler offline
S-Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  OB/NRW
Karma: 2657
Alter:
Beiträge: 14750
Dabei seit: 03 / 2006
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Constructa S9J1C Maschine pumpt sich selbst das benötigte Wasser weg  -  Gepostet: 23.10.2017 - 14:58 Uhr  -  
Moin keyfeyo

Wollen wir das etwas sachter formulieren
Wahrscheinlich hast du keine elektrotechnischen Kenntnisse und kein Messgerät. Da würde ich vorschlagen,
dass du evtl. einen Elektriker, oder einen versierten Handwerker aus deinem Bekanntenkreis um Hilfe bittest.

Das Gerät muss dafür aus der Küchenzeile ausgebaut werden, sonst kommst du ja nicht
an den Seitenwände dran.

Gruß vom Schiffhexler
:-)
Mit klick → Bitte bedanken

Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.

Keine Privataudienzen per PN! - Fragen gehören ins Forum!
Bilder im Forum Hochladen
Auch bei online, bin ich nicht immer aktiv.
nach unten nach oben
keyfeyo offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2017
Wissensstand: Einsteiger
Betreff: Re: Constructa S9J1C Maschine pumpt sich selbst das benötigte Wasser weg  -  Gepostet: 23.10.2017 - 15:46 Uhr  -  
Zitat geschrieben von wombi - ladyplus45

Zitat
Muss ich die Maschine für das Demontieren der Seitenwände ausbauen?


Du kannst auch die Maschine stehenlassen und die Küche drumrum ausbauen... O-)


:crywithno:

Zitat geschrieben von Schiffhexler

Moin keyfeyo

Wollen wir das etwas sachter formulieren
Wahrscheinlich hast du keine elektrotechnischen Kenntnisse und kein Messgerät. Da würde ich vorschlagen,
dass du evtl. einen Elektriker, oder einen versierten Handwerker aus deinem Bekanntenkreis um Hilfe bittest.

Das Gerät muss dafür aus der Küchenzeile ausgebaut werden, sonst kommst du ja nicht
an den Seitenwände dran.

Gruß vom Schiffhexler
:-)


Danke. Ja ausgebaut bzw. angeschlossen krieg ich die schon, das ist nicht das Problem. Ich habe mir halt hier nur eine Rückmeldung auf Basis eurer Erfahrung dazu erhofft, ob es eine reele Chance gibt, dass das Problem mechanischer Natur ist (säubern, Steckvorrichtung gelöst, etc. ...). Sollten elektronische Schaltkreisüberprüfungen oder ähnliches notwendig sein, da bin ich überfordert, das ist korrekt...

Ich würde es halt gern selbst regeln, zum einen aufgrund der Reparaturkosten, zum anderen bin ich motiviert mir in dem Gebiet ein paar mehr Fachkenntnisse anzueignen, wird sicher nicht die letzte defekte Spülmaschine meines Lebens sein ;)
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 24.11.2017 - 01:15