schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Gorenje 72145 Waschmaschine voller Schaum



golfather136 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 4
Dabei seit: 10 / 2017
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff: Gorenje 72145 Waschmaschine voller Schaum   -  Gepostet: 09.10.2017 - 01:33 Uhr  -  
Hersteller: Gorenje

Typenbezeichnung: 72145

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Waschmaschine voller Schaum

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

ich habe eine 7 Jahre alte Gorenje 72145 Waschmaschine. Vor zwei Tagen ist habe ich 60 Grad Wäsche gewaschen, so ca. 15 Minuten vor Ende des Waschgangs war ich zufällig in der Küche (die Waschmaschine steht in der Küche), da wurde ich Zeuge dass die Waschmaschine kurz sehr hoch angeschleudert hat, so stark dass die Waschmaschine mindestens 3 cm nach vorne gesprungen ist und dabei sogar Wasser aus der Waschmittelschublade rausgespritzt ist.

Da es sich um Handtücher gehandelt hat, dachte ich erst dass die Waschmaschine einfach zu voll bzw. in diesem Fall durch die aufgesogenen Handtücher einfach zu schwer war. Also habe ich ca. 1/3 der Wäsche rausgenommen und das 60 Grad Waschprogramm erneut laufen lassen. So zur Hälfte des Waschprogramms ist mir dann eine extreme Schaumentwicklung in der Waschmaschine aufgefallen, so stark dass man die Wäsche gar nicht mehr gesehen hat.

Ich ahnte schon böses und so kam es dann das die Waschmaschine das Waschprogramm mit dem Fehlercode F7 (Problem mit Ableitung des Wasser) abgebrochen hat. Ich habe daraufhin ca. 30 % des noch in der Waschmaschine befindenden Wasser über den Notablaufschlauch abgelassen (es gab eine Riesensauerei), anschließend konnte ich durch Drücken der Starttaste den Fehler "löschen" und über das Programm "Abpumpen" das restliche Wasser abpumpen. Daraufhin habe ich die Fremdkörperfalle ("Flusensieb) gereinigt, wobei in dieser nichts war und auch sonst in einem tadellosen Zustand war. Ich habe die dahinterliegende Laugenpumpe auf Gangbarkeit, Schäden und Fremdkörper überprüft, alles in Ordnung. Auch ist kein Knick o. ä. im Ablaufschlauch, Siphon ist ebenfalls absolut frei.

Eine Waschmittelüberdosierung kann ich definitiv ausschließen, ich halte mich strikt an die Angaben auf der Verpackung, außerdem benutze ich seit 7 Jahren (also seitdem wir die Waschmaschine haben) exakt dieselbe Menge an Waschmittel und es gab nie so eine extreme Schaumentwicklung.

Die Waschmaschine macht keinerlei "ungewöhnliche" Geräusche, auch funktioniert das Abpumpen (ich habe seitdem die Waschmaschine den Fehler gemacht hat mind. 15 x das manuelle Programm Abpumpen gestartet - es gab keinerlei Probleme, die Maschine hat fehlerfrei abgepumpt). Es war bis jetzt auch nie Restwasser in der Waschmaschine.

Seit ca. 3 Monaten ist mir aber aufgefallen das zwischen Türmanschette und "Bullauge" oftmals noch Schaum ist.

Ich habe zwar eine neue Waschmaschine bestellt, würde aber trotzdem gerne wissen woran dieser Fehler liegen kann.

Nach langer Recherche im Netz habe ich eine Aussage gesehen, die zutreffen könnte. Dort wurde ein kaputter Tachogenerator vermutet oder eine defekte Elektronik (falsches Verarbeiten von Daten), die dafür sorgt das mit höhere Drehzahl gewaschen wird bzw. die Waschmaschine kurzzeitig auf Schleudern geht (das würde das Wasser aus der Waschmittelschublade drücken) Auch wurde vermutet, wenn man eine sogenannte Askoll-Pumpe als Laugenpumpe drin hat, dass das gute Teil manchmal aussetzt oder sich im 50 Hz Rythmus hin und her bewegt ohne sich zu drehen.

Ich weiß Ferndiagnose ist bei sowas immer schlecht, aber ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich.

Vielen Dank im Voraus.
nach unten nach oben
betz offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 149
Alter:
Beiträge: 1265
Dabei seit: 05 / 2010
Wissensstand: Elektriker
Homepage
Betreff: Re: Gorenje 72145 Waschmaschine voller Schaum  -  Gepostet: 09.10.2017 - 01:54 Uhr  -  
WA 72145 gibt es bei Gorenje über 50 verschiedene Geräte ,da muß noch eine Nummer hinter der Tür stehen.
https://shop.euras.com/artikel...g7=207156N
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 09.10.2017 - 02:01 Uhr von betz.
Grund der Editierung: Zusatz
nach unten nach oben
golfather136 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 4
Dabei seit: 10 / 2017
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff: Re: Gorenje 72145 Waschmaschine voller Schaum   -  Gepostet: 09.10.2017 - 08:59 Uhr  -  
Guten Morgen, die Art. Nr. ist: 259136 /02 die Seriennummer ist 01330073.
nach unten nach oben
havelmatte online
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2274
Alter:
Beiträge: 7743
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Gorenje 72145 Waschmaschine voller Schaum   -  Gepostet: 09.10.2017 - 09:18 Uhr  -  
Zitat geschrieben von golfather136

Eine Waschmittelüberdosierung kann ich definitiv ausschließen, ich halte mich strikt an die Angaben auf der Verpackung, außerdem benutze ich seit 7 Jahren (also seitdem wir die Waschmaschine haben) exakt dieselbe Menge an Waschmittel und es gab nie so eine extreme Schaumentwicklung.

Das ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Nimm 30% weniger Waschpulver als auf der Verpackung steht, dann ist das bei normal verschmutzer Wäsche die richtige Dosierung.
Es kann sich immer mal zuviel Schaum im Gerät bilden, da gibt es eine ganz einfache Abhilfe - ohne das Programm zu unterbrechen, eine Kappe Weichspüler in die Waschmittelkammer geben, dann 1l Wasser hinterher und nach ein paar Umdrehungen ist der Schaum weg. :-)
Zitat geschrieben von golfather136

Auch wurde vermutet, wenn man eine sogenannte Askoll-Pumpe als Laugenpumpe drin hat, dass das gute Teil manchmal aussetzt oder sich im 50 Hz Rythmus hin und her bewegt ohne sich zu drehen.

Mit der Fa. Askoll hat das nichts zu tun. Heutzutage werden nur noch Magnetpumpen eingesetzt, die eine wesentlich kürzere Lebensdauer haben, als die früher eingesetzten Kurzschlussläuferpumpen.
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Komplette und vollständige E-Nr. angeben!!!!!
nach unten nach oben
golfather136 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 4
Dabei seit: 10 / 2017
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff: Re: Gorenje 72145 Waschmaschine voller Schaum   -  Gepostet: 09.10.2017 - 10:20 Uhr  -  
Hallo, danke erstmal für die ausführliche Antwort.

Ja das die Dosierangaben der Hersteller zu großzügig angegeben sind, habe ich jetzt nach meiner Recherche auch rausbekommen. Werde in Zukunft auch weniger dosieren.

Das erklärt aber trotzdem nicht warum die WaMa so extrem geschäumt und dann abgeschaltet hat. Auch dieses einmalige, starke Anschleudern mit anschließendem Wasseraustritt aus der Waschmittelschublade wird damit nicht erklärt. Wie gesagt, ich habe dosiert so wie ich seit 7 Jahren dosiere.
nach unten nach oben
havelmatte online
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2274
Alter:
Beiträge: 7743
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Gorenje 72145 Waschmaschine voller Schaum   -  Gepostet: 09.10.2017 - 11:03 Uhr  -  
Der starke Schaumaustritt ist durch die zu schnelle und plötzliche Trommelbewegung entstanden.
Da liegt die Ursache im Antriebskreis des Motors. Ein durchgebrannter Motortriac oder IGBT (Isolatet Gate Bipolar Transistor und zuletzt noch der Hallgenerator im Motor können dafür verantwortlich sein.
Die Elektroniken erkennen meist diese Fehler und schalten dann ab.
Meine Ausführungen sind allgemein gehalten, da ich nicht der Gorenje-Fachmann bin, dein beschriebenes Problem aber allgemein bekannt ist.
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Komplette und vollständige E-Nr. angeben!!!!!
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 23.10.2017 - 13:39