schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Ignis FXZM6 AKS 2010/IX & PFEVP AKL 4990 NE Glaskeramikk



delstei offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 3
Dabei seit: 01 / 2018
Wissensstand: Einsteiger
Betreff: Ignis FXZM6 AKS 2010/IX & PFEVP AKL 4990 NE Glaskeramikk  -  Gepostet: 15.01.2018 - 13:44 Uhr  -  
Hersteller: Ignis

Typenbezeichnung: FXZM6 AKS 2010/IX & PFEVP AKL 4990 NE

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Glaskeramikkochfeld gesprungen, Backofen defekt

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,

am Wochenende ist mir ein Glasfläschchen auf die Kante meines Glaskeramikkochfeldes gefallen und hat dort für einen ordentlichen Sprung in der unteren rechten Ecke der Glasplatte gesorgt. Die Kochinseln auf der linken Seite funktionieren seit dem gar nicht mehr, die Kochinsel oben rechts wird nur noch lauwarm und die Kochinsel unten rechts neben dem Sprung habe ich nicht eingeschaltet. Demnach steht wohl die Anschaffung eines neuen Kochfeldes an. Soweit so gut.

Allerdings funktioniert seit dem Schaden am Kochfeld auch mein Backofen nicht mehr. Kein Licht, kein Gebläse und keine Wärme. Und das unabhängig davon, ob das Kochfeld noch an der Bedienertafel angeschlossen ist. Die 3 Herd-Sicherungen sind alle drin und wurden ein und ausgeschaltet und auch der FI-Schalter ist nicht rausgeflogen. Zudem scheint der Backofen laut Benutzerhandbuch keine internen Sicherungen zu haben. Der "Kundendienst" von Ignis konnte mir diesbezüglich leider auch nicht weiterhelfen und hat nur angeboten, einen Techniker vorbei zu schicken.

Hat jemand von euch eine Idee, wieso mein Backofen keinen Mucks mehr von sich gibt?
nach unten nach oben
newbee90 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 15
Alter:
Beiträge: 424
Dabei seit: 06 / 2016
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff: Re: Ignis FXZM6 AKS 2010/IX & PFEVP AKL 4990 NE Glaskeramikk  -  Gepostet: 15.01.2018 - 18:57 Uhr  -  
Backöfen gehen zB nicht wenn die Uhr nicht gestellt ist, dein Herd hat keine Uhr da hilft nur messen, es sind zwei Festthermostate verbaut, ich nehme mal an, einer für den Lüfter und der andere Sicherheitsabschaltung.
Ist ja keine Elektronik drin, kann also nicht so schwer sein, so wie du schreibst ist es aber ein Zuleitungsproblem
nach unten nach oben
delstei offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 3
Dabei seit: 01 / 2018
Wissensstand: Einsteiger
Betreff: Re: Ignis FXZM6 AKS 2010/IX & PFEVP AKL 4990 NE Glaskeramikk  -  Gepostet: 16.01.2018 - 10:42 Uhr  -  
Hallo newbee90,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich bin leider erst Mittwoch wieder in der Wohnung und werde dann mal die Zuleitung und das Thermostat (soweit ich das sehen konnte, gibt es nur eines davon) überprüfen.
nach unten nach oben
delstei offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 3
Dabei seit: 01 / 2018
Wissensstand: Einsteiger
Betreff: Re: Ignis FXZM6 AKS 2010/IX & PFEVP AKL 4990 NE Glaskeramikk  -  Gepostet: 18.01.2018 - 19:55 Uhr  -  
Hallo zusammen,

habe nun die Leitungen durchgemessen und habe doch sehr merkwürdige/beunruhigende Sachen herausgefunden:

1. Zwischen L1, L2 und L3 liegen bei ausgeschaltetem Herd ~400V an. Soweit so gut.
2. Zwischen N und L2 bzw. L3 liegen bei ausgeschaltetem Herd ~230V an. Zwischen N und L1 allerdings nur ~170V!
3. Zwischen PE und N liegen ausgeschaltetem Herd auch ~60V an!
4. Bei eingeschaltetem Herd liegen zwischen PE und N ~230V an und zwischen L1 und N ~0V!

Der Herd funktionierte bis zum Vorfall mit dem Kochfeld ohne Probleme und wurde auch von einer Elektrofachkraft angeschlossen... Wie kann es dazu kommen, dass jetzt am Gehäuse 230V im eingeschalteten Zustand anliegen?! Habe natürlich alle Sicherungen wieder ausgeschaltet und werde wohl einen Fachmann hinzuziehen. Aber habt ihr eine Ahnung, was die Ursache dafür sein könnte?
nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2369
Alter:
Beiträge: 8052
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Ignis FXZM6 AKS 2010/IX & PFEVP AKL 4990 NE Glaskeramikk  -  Gepostet: 18.01.2018 - 20:08 Uhr  -  
Bevor du dich und andere in Gefahr bringst, rate ich dir dringend zum Fachmann, da dir die elektrischen Grundkenntnisse fehlern.
Ein Stromunfall oder Brand ist schnell passiert, da ist der Fachmann dann doch um ein Vielfaches billiger.
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Ich antworte nur noch bei - Angabe der vollständigen E-Nr.!
nach unten nach oben
newbee90 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 15
Alter:
Beiträge: 424
Dabei seit: 06 / 2016
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff: Re: Ignis FXZM6 AKS 2010/IX & PFEVP AKL 4990 NE Glaskeramikk  -  Gepostet: 19.01.2018 - 15:35 Uhr  -  
Da ist irgendwo der N-Leiter oder sogar der PEN Leiter unterbrochen, das ist wirklich Sache für eine Fachkraft und dem Vermieter, bei Spannung auf dem Gehäuse besteht gefahr für Leib und Leben
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 19.01.2018 - 15:38 Uhr von newbee90.
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 19.02.2018 - 22:38