schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  
 
 
     


Induktionskochfeld defekt?



wama offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 12
Dabei seit: 07 / 2006
Betreff: Induktionskochfeld defekt?  -  Gepostet: 13.08.2007 - 09:30 Uhr  -  
Hersteller: Zanussi
Typenbezeichnung: ZKT 650 D
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
hallo,
nachdem mir mit einer waschmaschine hier schon hervorragend geholfen wurde, habe ich nun erneut ein problem.
habe mir ein ausstellungsstück gekauft. zanussi zkt 650 d induktionskochfeld, 4 platten, 7,2kw, anschluß 230 v,
Anschlußmöglichkeit: L1, Brücke auf L2, N, PE oder L1,L2,N,Pe

Adern definitiv richtig herum, Kochfeld piep einmal und sonst nichts. keine anzeige, keine reaktion auf einschaltversuch etc.

hat da jemand eine idee.

gruß
nach unten nach oben
maxx-kuss offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Thüringen
Karma: 1
Alter:
Beiträge: 373
Dabei seit: 05 / 2007
Betreff: Re: Induktionskochfeld defekt?  -  Gepostet: 13.08.2007 - 11:27 Uhr  -  
Hallo wama ,

eventuell wurde das Gerät mit aktivierter Kindersicherung ausgeschaltet . Nach dem Einschalten und dem Rogerpiep auf den Schlüssel drücken . Nach einigen Sekunden dürfte das Display anspringen .

MAXX
nach unten nach oben
wama offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 12
Dabei seit: 07 / 2006
Betreff: wer lesen kann, ist im vorteil...  -  Gepostet: 14.08.2007 - 09:37 Uhr  -  
text und piktogramm stimmen nicht überein. auf dem bild sieht es so aus, als ob man 2 sensoren gleichzeitig zum einschalten drücken soll. im text ist nur vom ein-/aus sensor die rede: also bda lesen !!

die hotline hat übrigens erwähnt, dass das feld mit mindestens 6 mm² angeschlossenen werden soll, und 2 phasen. die zuleitung ist allerdings nur 2,5mm². habe ich im vorfeld falsch installiert?

mfg
wama
nach unten nach oben
maxx-kuss offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Thüringen
Karma: 1
Alter:
Beiträge: 373
Dabei seit: 05 / 2007
Betreff: Re: Induktionskochfeld defekt?  -  Gepostet: 15.08.2007 - 08:39 Uhr  -  
Hallo wama ,

hast Du höchstwahrscheinlich was in den falschen Hals bekommen . Herdanschlußleitung mit 2,5mm² Adern reicht .

MAXX
nach unten nach oben
wama offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 12
Dabei seit: 07 / 2006
Betreff: Re: Induktionskochfeld defekt?  -  Gepostet: 16.08.2007 - 18:58 Uhr  -  
hallo maxx-kuss,
ich höre mit den ohren und nicht mit dem hals :P
der hat definitiv 6mm² gesagt. in anbetracht der 01805 nummer, wollte ich das nicht weiter erörtern. allerdings habe ich mich gefragt, wie vorhandene kochfelder ausgetauscht und angeschlossen werden sollen.

2,5mm² ist doch eher der standard. ein kochfeld ist ja auch kein durchlauferhitzer mit 18 oder 24 kw.

gruß
wama
nach unten nach oben
sendi54 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 5
Dabei seit: 04 / 2009
Betreff: Re: Induktionskochfeld defekt?  -  Gepostet: 12.04.2009 - 13:50 Uhr  -  
2 Phasen mit je 2,5 mm reichen vollkommen
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 23.11.2014 - 09:10