schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Philips/Saeco HD8650/01 Alarm "Tresterbehälter leeren&



botsbauer offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 15
Dabei seit: 08 / 2013
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Philips/Saeco HD8650/01 Alarm "Tresterbehälter leeren&  -  Gepostet: 16.10.2016 - 14:07 Uhr  -  
Hersteller: Philips/Saeco

Typenbezeichnung: HD8650/01

E-Nummer: TW901446802002

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Alarm "Tresterbehälter leeren" leuchtet dauerhaft

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Gemeinde,

Fehler: s.o.

Gerät liess sich ohne Fehlermeldung entkalken, d.h. programmiertes Entkalken, Spülen, Aufheizen und Kaffeausgabe liefen normal ab. Auffällig war, das das Gerät danach recht feucht innen war. Seit einem erneuten Einschalten der getrockneten Maschine leuchtet die Anzeige "Tresterbehälter leeren" dauerhaft.

Tippe auf defekten bzw. feuchten Mikroschalter. Ich gedenke, das Teil mal auszubauen, oder hat hier jemand eine bessere Idee?
Kann man das Zählwerk auch anders reseten, als durch 5 sekündiges Herausnehmen des Abfallbehälters?
Gibt es gar einen Reset für die ganze Maschine?

Viele, fragende Grüße

botsbauer
nach unten nach oben
gecko10 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 18
Alter:
Beiträge: 310
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff: Alarm "Tresterbehälter leeren" leuchtet dauerhaft  -  Gepostet: 16.10.2016 - 15:53 Uhr  -  
Hallo in einem andern Forum,gabs diesen Tip,vielleicht hilfts auch bei dir:Ich habe dieses Problem auch vor allem bei der Reinigungsvorgang. Ich habe einen Trick gefunden: nachdem die Abtropfschlae und den Satzbehälter geleert wurde und den Fehlermeldung immer wieder zurück kommt 5 Sekunden warten (bis Satzbehälter Einsetzen nur noch leuchtet) und dann den Tür nicht ganz schliessen bis das Reinigungsmenu sichtbar ist und dann mit nicht ganz geschlossenen Tür den Prozess zu Ende führen. So kommt man zumindest durch und im Normalbetrieb habe ich den Fehler nicht so oft. Ist natürlich blöd das Philips sich zu diese Frgae gar nicht meldet.
Gruss
Gerhard
nach unten nach oben
botsbauer offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 15
Dabei seit: 08 / 2013
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Philips/Saeco HD8650/01 Alarm "Tresterbehälter leeren&  -  Gepostet: 16.10.2016 - 22:13 Uhr  -  
Hallo Gerhard,

vielen Dank für Deinen post. Hilft leider nicht weiter, da ich ein anderes Modell habe - ohne Verlustwassersensor. Laut Bedienungsanleitung, leuchtet die Warnanzeige für den Tresterbehälter nach x? Kaffee, und zählt nur bei eingeschaltetem Gerät. Nach dem ziehen der Lade soll das Lämplein dann irgendwann blinken (die ominösen 5 sec sind hier wohl gemeint) - tut es aber nicht...
Der Microschalter für den Trestertank schaltet hörbar, ob er funktioniert weiss ich (noch) nicht, da ich ihn noch nicht ausgebaut habe. Man müsste halt die ganze Maschine zerlegen.

Irgendwie glaube ich, dass mir hier die Programmierung der Maschine einen Streich spielen könnte, nach dem Motto:

"Hast zwar entkalkt Burschi, aber das Cremasieb ist immer noch nahezu dicht und da spiele ich irgendwann nicht mehr mit"
Nach dem Entkalken hatte ich erfolgreich einen Kaffee bezogen, das fiel der Maschine schwer. Der Plan war mit frischem Entkalker zwei bis drei Verlustkaffee zu ziehen. Zwischenzeitlich war meine Frau nach Hause gekommen, hat einen Kaffee gezogen, und dann war die Lampe an...

Das Sieb liegt jetzt im Reiniger...

Kann man das Gerät gegebenfalls Saftwarentechnisch zurücksetzen?? Es ist noch kein Jahr alt.


Beste fragende Grüße
botsbauer
nach unten nach oben
gecko10 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 18
Alter:
Beiträge: 310
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff: Re: Philips/Saeco HD8650/01 Alarm "Tresterbehälter leeren&  -  Gepostet: 16.10.2016 - 22:35 Uhr  -  
Hallo botsbauer,ich selbst habe bisher nur ein älteres Modell von Saeco in den Fingern gehabt,aber nach deiner Beschreibung,könnte es nicht sein dass die Brühgruppe schwergängig ist?Hast das schon mal gecheckt?
Gruss
Gerhard
nach unten nach oben
botsbauer offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 15
Dabei seit: 08 / 2013
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Philips/Saeco HD8650/01 Alarm "Tresterbehälter leeren&  -  Gepostet: 16.10.2016 - 23:26 Uhr  -  
Hallo Gerhard,

leider ist es das auch nicht. Mechanisch lebt das Teil - man hört die tadellose Funktion beim Entkalken. Habe die Maschine fast Sonntäglich gereinigt und gefettet. Sauberkeitstechnisch würde ich leichte Gebrauchsspuren attestieren...
Ich werde morgen das saubere Sieb einbauen und das Entkalkungsprogramm fahren - schau mer mal.

Bin zuversichtlich, dass des Ding dann halbwegs trocken entkalkt. Wenn dann weiterhin nix geht mache ich das Fass der verschwörungstheoretischen Obsolezenz-Schalte auf.

Beste Grüße

botsbauer
nach unten nach oben
botsbauer offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 15
Dabei seit: 08 / 2013
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Philips/Saeco HD8650/01 Alarm "Tresterbehälter leeren&  -  Gepostet: 19.10.2016 - 00:18 Uhr  -  
Moin Gemeinde,
mal ein update. Vorgestern hatte ich gedacht, das Problem gelöst zu haben.Ich hatte die Brühgruppe revidiert/Siebe gereinigt und konnte dann genau 5 Kaffee bereiten. Nehme an, das entspricht dem Zählwerk (eeprom???). Weissder Geier, was die Reinigung der Brühgruppe mit der Fehlermeldung zu tun hatte - nix nehme ich an: Zufall. Dann ging wieder nix mehr...Lampe an.
Heute bin ich durch ausprobiern in eine Testschalte geraten. Mahlwerkfunktion, Brühgruppenmechanik und Wasserversorgung liessen sich durchtesten. Das geht irgendwie durch Netztrennung bzw.-verbindung und Kaffeetaste drücken. Genau weiss ich das schon jetzt nicht mehr (arrrghh).
Jedenfalls mühlte die Mühle, presste der Kolben, und gab mir das Heizkraftwerk bisher zwei schmackhafte Espresso aus... Wenn bei fünf wieder Schluss ist, melde ich mich nochmal.

Beste Grüße
botsbauer
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 13.12.2017 - 13:43