schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Samsung P2350 Invertertrafo neu aber trotzdem defekt



Jo-77 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 2
Dabei seit: 03 / 2016
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Samsung P2350 Invertertrafo neu aber trotzdem defekt   -  Gepostet: 17.03.2016 - 17:45 Uhr  -  
Hersteller: Samsung

Typenbezeichnung: P2350

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Invertertrafo neu aber trotzdem defekt

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

ich habe den Invertertrafo und die Elkos (sicherheitshalber) ausgetauscht nachdem das Backlight nach 2sec. ausgefallen ist.
Der Trafo war definitiv hin, die Elkos keine Ahnung, hab ich einfach entsorgt.
Ja, nun nachdem ich den Monitor in Betrieb nahm siehe da, Bild ist da aber nach 5 sec. eine Rauchwolke aus dem Gehäuse. Ich habe den Stecker sofort gezogen, Kiste auf. und die Widerstände R39 - R42 (SMD) sind abgeraucht.
Ich hab jetzt keine Cam zur Hand aber es ist das PWI2304SL.
Kann mir jemand A: sagen welche Werte die Widerstände haben, und B: den Grund für das abkokeln?

Vielen Dank im voraus

Gruß Jo
Anhänge an diesem Beitrag:


Dateiname: Board.jpg Herunterladen
Dateigröße: 281.48 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 527

nach unten nach oben
thoma offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 88
Alter:
Beiträge: 869
Dabei seit: 11 / 2014
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Samsung P2350 Invertertrafo neu aber trotzdem defekt  -  Gepostet: 18.03.2016 - 16:01 Uhr  -  
http://elektrotanya.com/samsun...nload.html

Schaltbild ACHTUNG WARTEN BIS GET MANUAL ERSCHEINT!!!!!!!

Elkos Werte richtig?richtig gepolt?Lampe(Backlight könnte noch defekt sein)
nach unten nach oben
Jo-77 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 2
Dabei seit: 03 / 2016
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Samsung P2350 Invertertrafo neu aber trotzdem defekt   -  Gepostet: 18.03.2016 - 21:04 Uhr  -  
Vielen Dank für die Info.
Elkos sind korrekt gewählt und gepolt.
Werde jetzt noch nach einer Möglichkeit suchen die Röhren zu testen.
Aus dem Schaltplan ist leider nicht ersichtlich welchen Wert R39-R42 haben aber ich suche nach einem baugleichen Board um zu vergleichen.
Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee.

Danke nochmals für die Mühe.

Gruß Jo
nach unten nach oben
thoma offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 88
Alter:
Beiträge: 869
Dabei seit: 11 / 2014
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Samsung P2350 Invertertrafo neu aber trotzdem defekt  -  Gepostet: 18.03.2016 - 22:18 Uhr  -  
http://forum.electronicwerksta...%20+testen

ist der invertrafo der richtige?ist am invertertrafo ein blauer Scheibenkondensator?machen viel Ärger!!

http://www.ebay.de/itm/39pF-6K...1422493930

http://www.ebay.de/itm/CCFL-Te...0702217893
nach unten nach oben
Lötspitze offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Karma: 22
Alter:
Beiträge: 603
Dabei seit: 05 / 2011
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff: Re: Samsung P2350 Invertertrafo neu aber trotzdem defekt   -  Gepostet: 24.03.2016 - 23:08 Uhr  -  
Hallo!

Wissen?-> Nein,
Idee=Ja
Da die verbliebenen Widerstände mit 335 beschriftet sind vermute ich, daß die abgebrannten den gleichen Wert hatten = 3,3MOhm. Alle sind in Reihe am Hochspannungsausgang des Trafos. Die brennen ab durch Überlastung=zu hohe Spannung x zu hoher Strom.
Läßt vermuten, daß entweder die zugehörige Röhre nicht (richtig) zündet oder u.U. auch der erwähnte Kondensator zur Röhre defekt ist. Dann bricht die Spannung nicht von der hohen Zündspannung auf die niedrigere Brennspannung zusammen nach Start.
Normalerweise wird das von den Schutzschaltungen erkannt (=1s aufleuchten).
Das wird schwierig mit der Reparatur, weil jegliches verkohltes Leiterkartenmaterial akribisch entfernt werden muß, da dieses verkohlte Epoxy leitfähig ist und bei den hohen Spannungen dort gleich zu einem Überschlag zwischen den Bauteilen und Leiterbahnen führt.
Mit freundlichem Gruß!
Lötspitze
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 24.11.2017 - 06:50