schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Siemens WT46W391 Fehler Behälter (trotz Reinigung)



contrados offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 21
Dabei seit: 10 / 2016
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Siemens WT46W391 Fehler Behälter (trotz Reinigung)  -  Gepostet: 28.01.2018 - 15:03 Uhr  -  
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: WT46W391

E-Nummer: WT46W391/10

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehler Behälter (trotz Reinigung)

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo liebe Profis und Spezialisten,

unser WT zeigte vor einer Weile den gängigen Fehler "Behälter" an, obwohl dieser natürlich so gut wie leer war. Ich bin auf YouTube auf diverse Videos zu dem Thema gestoßen und habe den Trockner komplett gereinigt (Beide Siebe + Schacht, Sieb im Kondensatbehälter, Kondensator, Maschine von innen und natürlich den Wasserstandssensor und den Flusensumpf). Dann mit heißem Wasser x-Fach gespült und das Wasser. Ist einem Schlauch in einen Eimer laufen lassen.

Der Trockner lief für stolze 4 Tage :-(

Heute dann die komplette Reinigung nochmal und das Wasser im Sumpf bis fast zum letzten Töpfen rausgeholt. Dann das Reinigungsprogramm (P:07) durchlaufen lassen. Als ich dann den Behälter leeren wollte hab ich schon gesehen, dass nur noch ca. 50% des eingefüllten Wassers drin war und der Rest scheinbar mal wieder im Flusensumpf..

Danach lief der Trockner dann für stolze 2 Minuten und leuchtet meine Lieblingslampe "Behälter".

Was mich dabei wundert ist: Nachdem ich den Trockner heute geöffnet habe, stand für mein Verständnis schon recht viel Wasser im Flusensumpf. Keine Ahnung wie viel, aber 2 Liter dürften es sein. Die Pegelhöhe im Flusensumpf hat so bei ca. 1,5 cm gelegen. Da die Kontakte des Sensors ja nur ein paar Millimeter über dem Boden hängen, wundert mich der Fehler nicht, aber ich frage mich, weshalb das blöde Ding das Wasser nicht einfach in den Kondensatzbehälter pumpt, statt es unten stehen zu lassen...

Hat jemand von euch eine Idee, was ich noch tun kann?

Liebe Grüße,
Micha
wackel bloß nicht am Kabel !
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 28.01.2018 - 20:30 Uhr von contrados.
nach unten nach oben
Schnurzel offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 19
Alter:
Beiträge: 362
Dabei seit: 02 / 2009
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Re: Siemens WT46W391 Fehler Behälter (trotz Reinigung)   -  Gepostet: 28.01.2018 - 16:03 Uhr  -  
In dem Kondenswasserbehälter ist ein kleines,meist blaues herausnehmbares Sieb.
Ist das porentief wasserdurchlässig???
Grüße
nach unten nach oben
contrados offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 21
Dabei seit: 10 / 2016
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Siemens WT46W391 Fehler Behälter (trotz Reinigung)   -  Gepostet: 28.01.2018 - 20:13 Uhr  -  
Ja, das Sieb hab ich auch gereinigt und damit scheint alles in Ordnung.
wackel bloß nicht am Kabel !
nach unten nach oben
contrados offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 21
Dabei seit: 10 / 2016
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Siemens WT46W391 Fehler Behälter (trotz Reinigung)  -  Gepostet: 28.01.2018 - 20:27 Uhr  -  
Ich hab mich dann gerade nochmal bzgl. der Prüfprgramme schlau gemacht. Scheinbar logisch, dass im Proframm P:01 der Fehler F:03 angezeigt wird (Schwimmerschalter ist geschaltet). Macht natürlich Sinn, denn ich hatte ja oben schon geschrieben, dass (aus meiner Sicht) der Flusensumpf dann doch etwas zu voll ist.

Der Fehler wird allerdings nicht einfach so angezeigt, sondern nur im Prüfprogramm.

Somit dann meine jetzige Befürchtung: Pumpe im Eimer??? Immerhin hat sie 4 Tage lang durchaus Wasser hochgepumpt, aber scheinbar einfach nur zu wenig...

Zusätzlich wird in P:01 noch angezeigt: L:03
Dazu finde ich im Netz aber nichts...
wackel bloß nicht am Kabel !
Dieser Post wurde 3 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 28.01.2018 - 20:45 Uhr von contrados.
nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2373
Alter:
Beiträge: 8060
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Siemens WT46W391 Fehler Behälter (trotz Reinigung)  -  Gepostet: 29.01.2018 - 08:52 Uhr  -  
Wie alt ist der Trockner? Poste doch bitte die FD-Nr.
Mit der Pumpe wirst du richtig liegen.
http://www.siemens-home.bsh-gr...-section-3
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Ich antworte nur noch bei - Angabe der vollständigen E-Nr.!
nach unten nach oben
contrados offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 21
Dabei seit: 10 / 2016
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Siemens WT46W391 Fehler Behälter (trotz Reinigung)  -  Gepostet: 29.01.2018 - 12:52 Uhr  -  
Die FD Nr lautet 9210 200066

Hab gerade versucht die Pumpe auszubauen ... ohne Erfolg. Traue mich nicht den Schlauch zum Kondensatzbehälter abzuziehen, da ich zum einen fast nichts an Platz habe und selbst wenn er ab wäre: würde ich ihn wieder dran bekommen? Kann wegen des Platzmangels keinen Druck ausüben :-(

Hab mal ordentlich dran gewackelt um zu sehen ob Schmutz rausfällt und JA ... so einiges.

Ach so: Die Maschine ist jetzt 5 Jahre alt.
wackel bloß nicht am Kabel !
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 29.01.2018 - 12:54 Uhr von contrados.
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 23.02.2018 - 01:11