schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Nachbau eines 42SD3 Hybrid-ICs (LG YSUS/ZSUS Reparatur)



Cobra427 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 3
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff: Re: Nachbau eines 42SD3 Hybrid-ICs (LG YSUS/ZSUS Reparatur)  -  Gepostet: 15.04.2008 - 21:13 Uhr  -  
Hallo Jörg,
danke für die Info.
Da die IRFP250 aber z.Z nicht zu bekommen sind, habe ich mich für die IRFP260N entschieden.
Ich werde das Risiko eingehen und es einfach mal ausprobieren. Laut Datenblatt unterscheiden sich die beiden Typen nur im Strom und Widerstand. Außerdem gibt es noch geringfügige Unterschiede beim Ansprechverhalten, Zeiten. Denke aber das macht sich in diesem Fall nicht bemerkbar.
Wie gesagt wenn die Platinen da sind versuche ich es einfach mal.
Werde dann berichten wie es gelaufen ist.

Grüsse Peter
nach unten nach oben
olivers offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Hannover
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 3
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff: Re: Nachbau eines 42SD3 Hybrid-ICs (LG YSUS/ZSUS Reparatur)  -  Gepostet: 31.05.2008 - 21:26 Uhr  -  
Hallo!

ich habe noch immer das Problem mit dem z-sus Board, welches von einigen hier im Forum bereits erfolgreich nachgebaut werden konnte... ich komme Leider an ein Ersatzteil dafür nicht ran und mich mit meinen Kenntnissen ans Löten ranwagen traue ich mich nicht, da wird mehr kaputtgelötet als anders gewollt...

Wäre jemand bereit, der das schon einmal erfolgreich nachgebaut hat, nochmal für mich nachzubauen, natürlich vergütet.
Das wäre klasse. Würde mich über eine Antwort freuen.

Schöne Grüße
nach unten nach oben
alditester offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 2
Dabei seit: 03 / 2008
Betreff: Re: Nachbau eines 42SD3 Hybrid-ICs (LG YSUS/ZSUS Reparatur)  -  Gepostet: 22.06.2008 - 13:10 Uhr  -  
so...danke erstmal für die genaue Beschreibung des nachbaus des hybrid-ic.
hab dann doch mal versucht den Hybrit-ic nachzubauen bzw hab ihn auch mit gewalt geöffnet um zu schauen was da eigendlich drinn ist.erstaunlicher weise blieb Leiterplatte wo alles aufgelötet ist heile.ausser das einige dioden und die beiden treiber abrissen.na egal.alles sauber gemacht ,teile von segor besorgt und mit langer fummellei nach einigen stunden raufgelötet.und siehe da es funst..........:-)fehrnseher läuft wieder.also kosten für leiterplatte gespart und einigen anderen teilen.
dann kam mir die idee alles einfacher zu machen also nur die durchgebrannten transistoren versuchen zu wecheln.
also hab ich mir mal den neuen angevertigten hybrit von mir mal genauer angeschaut.und zwischen transitoren die duchgebrannt waren und der nächsten diode die kommt is ja ein wenig platz.und habe dann bei einem weiteren kaputten noch umhüllten hybrit mir eine makierung gemacht und vorsichtig das schwarze bis fast zur leiterplatte duchgetrennt und vorsichtig das schwarze rausgebrochen.ging auch einfach weil bis dahin ist zwischen leiterplatte und dem schwarzen zeug sone weise weche masse .
die transistoren hab ich dann zwischen der alten kühlrippe gesteckt verlöten und siehe da auch das fucktioniert.cool........
nur musste ich drauf achten das der defekte hybrit nich ganz kaputt ist.also die andere seite vorher auch durchmessen wo die vielen pinns sind.masse mit jedem einzelnen andern darf kein kuzschluss haben.
so nu noch ein kleiner tipp wie man den defekten hybrit überhaubt ordentlich von der grossen leiterplatte runter bekommt.einseln die pinns mit einem grösseren lötkolben flüssig machen und mit druckluft das lötzinn einfach wegblasen.lässt sich danach ganz einfach rausnehmen.
so hab jetz noch eine frage an die,die es auch auch schon nachgebaut haben.bei mir werden die transistoren ziehmlich heiss.is das bei euch auch der fall????hab zur kühlung noch extra von einem alten laptop einen 5V lüfter verwedet den ich auf die grosse leiter platte mit aufgeklebt hab.5V sind ja da verfügbar.
so nu zu olivers.........wenn du genau weisst das deine hybrits defekt sind dann kann ich dir gerne weiter helfen.schreib einfach an <a href="mailto:tklaue2@web.de">tklaue2@web.de</a>
viel spass und freude am bastel
Gruss thomas
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 28.03.2017 - 06:25