schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

BOSCH KGE 3115 Reparaturanleitung Fehlercode E2 - Verdampfun



wagstefan offline
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 1
Alter:
Beiträge: 1
Dabei seit: 11 / 2014
Wissensstand: Einsteiger
Betreff: BOSCH KGE 3115 Reparaturanleitung Fehlercode E2 - Verdampfun  -  Gepostet: 23.11.2014 - 11:51 Uhr  -  
Hersteller: BOSCH

Typenbezeichnung: KGE 3115

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Reparaturanleitung Fehlercode E2 - Verdampfungsfühler defekt

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,

ich hatte auch den Fehler mit dem Fehlercode E2 (Verdampfungsfühler defekt) mit dem Resultat, dass die Kühlabteilung nicht mehr funktioniert, das Gefrierfach aber sehr wohl noch. Und habe mich letztlich auch erfolgreich durchgearbeitet, fand aber die Dokumentationen hier im Netz zwar erfolgreich, aber auch an mancher Stelle etwas unklar bzw. nicht vollumfänglich. Nur noch zur Vollständigkeit; der Verdampfungsfühler ist eingeschäumt und kann daher nicht gewechselt werden.

BOSCH oder auch Siemens mit bauähnlichen / baugleichen Geräten bieten Wechselplatinen an, die Kosten betragen allerdings laut Angaben im Netz ca. 170,- Euro. Angeblich sind diese Platinen ähnlich gestrickt. D.h. sie haben auch einen "Ersatzwiderstand" anstatt des Verdampfungsfühlers, dessen Zuleitung durch die Platine gekappt wird), Noch teurer werden Besuche von Kundendienst oder Elektriker und noch mehr kostet ein neues Gerät.

Aber die Reparatur ist wirklich simpel. Hiermit versuche ich Euch eine detaillierte, leicht verständliche Anleitung zur Reparatur zu geben. Ich hoffe, es gelingt mir! ACHTUNG - es gilt für meinen Kühlschrank. Ob es bei anderen BAureihen bzw. in anderen Baujahren variiert, vermag ich nicht zu sagen.

Zugang zur / Ausbau der Platine
1.) Immer den Kühlschrank vom Netz nehmen!
2.) Kühlschranktür öffnen
3.) Die zwei Kreuzschlitzschrauben, die von unten (Zugang wird von der verschlossenen Kühlschranktür verdeckt) die Displayleiste befestigen, rausschrauben
4.) Von oben (auf dem "Kühlschrankdach") mit einem flachen Flachschraubenzieher die Plastikleiste der Displayleiste nach oben drücken. Diese ist an 4-5 Stellen "eingehakt". Das ist etwas tricky, geht aber eigentlich noch ganz gut.
5.) Vorsichtig die gesamte Displayleiste nach vorne rausziehen. Achtung es sind noch Kabel dran. Entweder Kabel abziehen (Powerschalter ist einfach), aber die STeckerleiste der gerade abgenommenen Displayleiste bekam ich von der jetzt sichtbaren Platine nicht ab. Daher habe ich die Platine rausgenommen (Punkt 6.) und 7.)) und den STecker erst dann abgezogen. Danach noch die rote Abtropfleiste rausziehen - ist easy.
6.) Sicherungsklammer der Platine entnehmen - das ist tricky! Da sie aus FEderstahl ist IMMER SCHUTZBRITTE TRAGEN! Sowas kann immer mal ins Auge gehen! Ich habe sie so gelöst, in dem ich von hinten mit einem flachen Schraubenzieher an die Feder gegangen bin. Die Feder danach nach hinten auf den Schraubenzieher geschoben habe und danach den Schraubenzieher mit Feder nach vorne über die Sicke für die Feder geschoben habe. Und auch bei mir sprang sie dann irgendwo hin.
7.) Platine rausziehen. Habe sie vorsichtig mit einer Zange an einer STelle gepackt, an der vorne und hinten nichts angelötet war und keine Leitungen liefen und sie rausgezogen

Reparatur der Platine:
8.) Widerstand für die Platine: 1,5K-0,6W METALLSCHICHTWIDERSTAND 0207 - gab es bei Ebay für unglaubliche 1,19,- für 100 Stk. Aber vielleicht sollte man hier eher mal den Einzelhandel unterstützen - shame on me. In einem anderen Forum war noch angemerkt, dass der Widerstand "-ROHS-KONFORM-" erfüllen soll. Hier geht es um die Ausdampfung oder Ausdünstung von "chemischen?" SToffen. Dies hat natürlich bei einer lebensmittelnahen Elektronik nix zu suchen. Mein Widerstand erfüllt das wohl nicht. Aber ich gehe einfach mal davon aus, dass das mich nicht umbringen wird.... hoffentlich ;)
9.) Das Einlöten ist eigentlich sehr einfach. Anlötpunkte sind wie auf dem Bild ersichtlich. Beschreibung wie folgt: Hier ist der linke Punkt der dritte Kontakt von links von der linken Steckleiste - Rückseite der Platine mit den STeckkontakten nach oben -. Der erste Kontakt war bei mir nicht genutzt, auf dem zweiten sah man die Spuren der Steckverbindungen und dann kam ein kleiner Einschnitt. Und direkt der nächste Kontakt nach dem kleinen Einschnitt ist der erste Kontakt zum Einlöten des Widerstands. Danach einen Kontakt freilassen, d.h. der 4. ist frei zu lassen. Hier hatte ich zuerst den zweiten Kontakt des Widerstands draufgelötet - das war falsch. Der zweite Kontakt muss auf den 5. Kontakt (der 6. oder 7. Kontakt von links funktioniert genauso gut, denn man sieht, dass alle 3 Kontakte auf ein und dieselbe Leiterbahn führt.
10.) Jetzt habe ich noch den Kontakt der linken Anlötstelle mit Tesa 3-fach überklebt und dann alles wieder eingebaut. Und der Kühlschrank lief wieder ohne Probleme...

Ich hoffe, das hilft Euch weiter?!

Good luck!

SMW

P.S.: hier noch eine weitere Reparaturanleitung, allerdings wieder wohl mit einem NFC-Widerstand. Muss jeder für sich entscheiden. Ich möchte kein Kabel in dem Kühlschrank führen haben. Und ich bin auch nichts sicher, ob das so zielführend ist....
http://forum.electronicwerksta...&rest=
Anhänge an diesem Beitrag:


Dateiname: 20141122_Bosch-KGE31 … atur.JPG Herunterladen
Dateigröße: 73.52 KB
Titel: Bosch KGE3115
Information: Reparatur Fehler E2
Heruntergeladen: 1475

nach unten nach oben
HanniNanni
 
Avatar
Betreff: Re: BOSCH KGE 3115 Reparaturanleitung Fehlercode E2 - Verdampfun  -  Gepostet: 29.04.2015 - 09:24 Uhr  -  
...
nach unten nach oben
prefekt2000 offline
Neuling
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Kreis Pinneberg
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 1
Dabei seit: 02 / 2016
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Re: BOSCH KGE 3115 Reparaturanleitung Fehlercode E2 - Verdampfun  -  Gepostet: 12.02.2016 - 09:03 Uhr  -  
Moin,
vielen Dank für die sehr umfangreiche und ausführliche Anleitung. Genau das habe ich gestern den ganzen Tag gesucht, nach dem ich raus gefunden hatte, dass es funktioniert.

Ich konnte mit dieser Anleitung prima meine Siemens Sikafrost (Typ unbekannt da Typenschild nicht mehr lesbar, auf der Anleitung steht KK..E/KG..E) Kombi reparieren und viele hundert EUR und Kilo Elektroschrott sparen.

Für Lötanfänger wie mich noch folgender Tipp:

Lötet den Widerstand nicht zu Fett auf den abzuklebenden Kontakt, ihr bekommt die Platine nicht wieder in den Steckplatz bzw. drückt das Isolierband durch. Ich habe dann kurzerhand den Kontakt 3 mit einem Seitenschneider vorsichtig abgeschnitten.

Und vergesst beim Einbau den roten Tropfschutz nicht ;-)

Gruß prefekt
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 17.01.2017 - 05:45