schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Relaise

Durchlassspannung ab 6 -8 Volt schalten

Schiffhexler offline
S-Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  OB/NRW
Karma: 2534
Alter:
Beiträge: 14265
Dabei seit: 03 / 2006
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Relaise  -  Gepostet: 22.08.2016 - 12:01 Uhr  -  
Moin ThüringEr

Damit wollte ich nur die Vorsicht ausdrücken.
Bei Can Bus, kann durch das Messen mit einer 12 V Prüflampe, oder ein billiges Messgerät
schon Kleinholz entstehen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)

Die ganze Formatierung läuft leider hier wieder aus dem Ruder :alien:
Mit klick → Bitte bedanken

Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.

Keine Privataudienzen per PN! - Fragen gehören ins Forum!
Bilder im Forum Hochladen
Auch bei online, bin ich nicht immer aktiv.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 22.08.2016 - 12:02 Uhr von Schiffhexler.
Grund der Editierung: siehe Text
nach unten nach oben
Bertl100 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  München
Karma: 1503
Alter:
Beiträge: 3712
Dabei seit: 05 / 2005
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Re: Relaise  -  Gepostet: 23.08.2016 - 13:45 Uhr  -  
Hallo zusammen,

hab einen Golf V, Bj 2007. Da gibt es hinten pro Seite 2 P21W Lampen. Eine ist immer per PWM gedimmt auf Standlicht. Die andere normalerweise gedimmt auf Standlicht, und für Bremsen wird dann die PWM auf 100% hochgefahren. Diese Art des Betriebs ist also durchaus üblich.
Vielleicht als Hinweis: Dort werden also nicht 3V oder 4V DC anliegen, sondern PWM. Das machen die High Side Treiber im BCM (Body Control Module).

Gruß
Bernhard
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 23.08.2016 - 13:45 Uhr von Bertl100.
nach unten nach oben
eRevoluzzi offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  indepfalzgeboren - inbayerngroßworrn
Karma: 0
Alter: 57
Beiträge: 2
Dabei seit: 08 / 2016
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Re: Relaise  -  Gepostet: 23.08.2016 - 21:35 Uhr  -  
Freunde,

erstmal danke für "Relais" auch als Pluralform: Aber das alles hilft mir nicht. Ich habe vorrangig ein technisches Anliegen und kein grammatisches. Dem Vectra ist das auch völlig wurscht.

Zunächst einmal hat der Vectra C 1,9 dTi Bj. 2008 keine 2-Glühfadenbirnen mehr, sondern tatsächlich 18-Watt-Birnen mit einem Glühfaden (das beißt die Maus keinen Faden ab), das beim Standlicht einfach nur mit 3,8 bis 4,5 Volt etwas schwächer brennt als das Bremslicht mit 12-14 Volt, um es von diesem zu unterscheiden. Beim betätigen des Bremspedals "schnellt" die Spannung bei denselben Birnen auf 12 bis 14 Volt an und erhellt damit das Licht (im selben Glühfaden) als Bremsignal. So einfach ist das.

Mir geht es einfach nur darum, wie ich das für den Anschluss für'n Hänger bewerkstelligen kann, daß* auch der Hänger die entsprechende Signale bekommt. Am Vectra möchte ich einfach nur parallel auf das Standlicht ein Relais schalten, das erst bei mehr als 4,5 Volt anzieht, sagen wir eher ab 6 bis 8 Volt.

Ich würde mich wirklich auf eine kompetende Idee riesig freuen.

Herzlichen Dank im Voraus.

Euer Tom,
eRevoluzzi


* An die Grammatiklehrer: ich weigere mich "daß" mit "ss" zu schreiben, sondern schreibe es weiterhin mit Esset.
nach unten nach oben
Schiffhexler offline
S-Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  OB/NRW
Karma: 2534
Alter:
Beiträge: 14265
Dabei seit: 03 / 2006
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Relaise  -  Gepostet: 23.08.2016 - 23:50 Uhr  -  
Moin Tom
  • An die Grammatiklehrer: ich weigere mich "daß"…...
Ganz einfach → Man darf das alles nicht so verbissen seh' n

Zitat geschrieben von eRevoluzzi
Nun müßte ich an der Standlichtleitung parallel ein Relaise für Bremslicht für den
Anhänger anbringen, das erst -ab sagen wir mal- ab 6, 8 oder was-weiß-ich-Volt schaltet,
um ein vorzeitiges Schalten durch das Standlicht mit 3,8 bis 4,5 V zu verhindern.

Jetzt können hier die Elektroniker einsteigen, ich bin keiner.
Wie ist es, wenn man die Grundspannung, sagen wir 8 V, mit Reihenschaltung von Dioden vernichtet.
Die Dioden sind ja kein Kostenaufwand. Evtl. muss noch die Induktionsspannung der Relaisspule gekillt
werden. Die Stromaufnahme der Spule, kann ja nicht so hoch sein.
Ob das ein Nährwert hat, ist mir unbekannt

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Mit klick → Bitte bedanken

Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.

Keine Privataudienzen per PN! - Fragen gehören ins Forum!
Bilder im Forum Hochladen
Auch bei online, bin ich nicht immer aktiv.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 24.08.2016 - 03:54 Uhr von Schiffhexler.
Grund der Editierung: Smiley vergessen
nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2076
Alter:
Beiträge: 7060
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Relaise  -  Gepostet: 24.08.2016 - 18:14 Uhr  -  
Zitat geschrieben von eRevoluzzi

* An die Grammatiklehrer: ich weigere mich "daß" mit "ss" zu schreiben, sondern schreibe es weiterhin mit Esset.


Eszett ! :D :D
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Komplette und vollständige E-Nr. angeben!!!!!
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 24.08.2016 - 18:17 Uhr von havelmatte.
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 27.02.2017 - 00:54