schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Miele G 650 SCI plus Verkalktes Geschirr



suchoi7 offline
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 1
Dabei seit: 12 / 2016
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Miele G 650 SCI plus Verkalktes Geschirr   -  Gepostet: 14.12.2016 - 11:07 Uhr  -  
Hersteller: Miele

Typenbezeichnung: G 650 SCI plus

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Verkalktes Geschirr

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Seit Wochen bemerke ich: Geschirr sauber, aber irgendwie mit einer Kalkschicht versehen. Außerdem scheint sich das Salz nicht abzubauen.

Servicetechniker war da. "Da wird wohl der Entkalker schadhaft sein". Gerät dürfte 14 Jahre alt sein. Nach Kostenvoranschlag mit Fahrtkosten 2,5h Reparatur usw. Gesamtpreis: Rund 550.- Der Ersatzteil, so ein Behälter für das Salz mit Ventilen usw. wenn ich das richtig verstanden habe, kostet 145.-

Wahrscheinlich hätte ich zu kleinkörniges Salz verwendet, das würde klumpen.

Sollte das stimmen, könnte ich den angeblich verklebten Ventilen irgendwie anders beikommen?

Bitte um Tipps. Danke!!!!!!!!
nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2046
Alter:
Beiträge: 6944
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Miele G 650 SCI plus Verkalktes Geschirr   -  Gepostet: 14.12.2016 - 15:42 Uhr  -  
Hallo suchoi7,
Den Werkskundendienst hast du mit Sicherheit nicht beauftragt, denn der Quatsch, den dir der Techniker erzählt hat, hört sich nach einer gewinnorientierten Krauterbude an.

1. 2,5h für das Erneuern einer Enthärtungsanlage, lässt auf einen Laien schließen, der solch eine Rep. das ersten Mal mit wenig Talent ausführt. Selbst bei Einbaugeräten dauert das max. 1h
2. Durch feinkörniges Regeneriersalz verklebt kein Ventil, ebso verklumpt das Salz davon nicht. Grobkörniges Salz ist aber immer besser.

Welche Messungen hat er durchgeführt?
In einem solchen Fall muß zuerst die Wasserhärte im Gerät gemessen werden. Bei Verdacht kann man auch eine Testflüssigkeit in den Salzbehälter träufeln um zu sehen, ob Reiniger oder sonst irgend ein weißes Pulver in den Salzbehälter gefüllt wurde. Diesen Test nennt man Alkalitest und die Testflüssigkeit würde bei Fremdstoff im Salzbehälter, sich sofort rot verfärben.
Dann sollte in jedem Fall die eingestellt Enthärtungsstufe kontrolliert werden.
Die ganze Diagnose dauert keine 5min. Sollte das nicht erfolgt sein und wurde auch keine Sicherheitsmessung durchgeführt, dann solltest du nicht zahlen.
Hast du schon bezahlt, dann wende dich mit einer Beschwerde an die Firma.

Auch wenn ich nicht der Mielefachmann bin, so verstehe ich doch ein wenig von Geschirrspülern. 8-)
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Komplette und vollständige E-Nr. angeben!!!!!
nach unten nach oben
HGaby offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 3
Alter: 53
Beiträge: 24
Dabei seit: 11 / 2016
Wissensstand: Einsteiger
Betreff: Re: Miele G 650 SCI plus Verkalktes Geschirr   -  Gepostet: 15.12.2016 - 01:17 Uhr  -  
Leider höre und lese ich sehr oft, dass den Kunden irgendwelcher Quatsch aufgetischt wird, um die Kosten in die Höhe zu treiben. Und es wird jedesmal angemerkt, dass der Kunde etwas falsch gemacht hätte, was zu dem Defekt geführt haben soll. Komisch ist nur, dass die GS oder andere Geräte erst nach vielen Jahren defekt gehen.

Ich hatte mal vor Jahren eine verstopfte Toilette, weil eines der Duftkörbchen diese verstopfte. Das waren derartige Laien, die hatten nicht einmal das dazugehörige Werkzeug wie Schnecke, Schlange oder Kamera. Sie "mussten" angeblich die gesamte Toilette abbauen, um da ranzukommen. Ich war stinksauer. Habe denen auch gesagt, dass ich sie das erste und letzte Mal "bemüht" habe. Kosten: 120 €. Androhung: Evtl. den gesamten Strang öffnen. Einfach lächerlich.

Ich hoffe, Du bekommst das selbst wieder hin. Unser havelmatte ist da echt prima, Dir Hilfestellungen zu geben.
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 19.01.2017 - 22:28