schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Bosch WTL 4210 Geräusche beim Drehen der Trommel



wombi - ladyplus45 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Karma: 148
Alter: 54
Beiträge: 2621
Dabei seit: 02 / 2015
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Bosch WTL 4210 Geräusche beim Drehen der Trommel   -  Gepostet: 11.02.2017 - 16:55 Uhr  -  
also das von .txt zu .mp3 schnall ich nich, bin wohl zu alt!

- aber wozu gibt´s auch youtube oder sowas...
ich bin hier nur der Lehrling... - Karmapunkte nehm ich trotzdem gerne
nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2217
Alter:
Beiträge: 7541
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Bosch WTL 4210 Geräusche beim Drehen der Trommel   -  Gepostet: 11.02.2017 - 17:12 Uhr  -  
Zitat geschrieben von wombi - ladyplus45

also das von .txt zu .mp3 schnall ich nich, bin wohl zu alt!


Du jungscher Spund, wat soll ick sagen :D

Die Datei runterladen, dann unter "öffnen mit" > Media Player anklicken und die Lauschlappen aufreißen.
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Komplette und vollständige E-Nr. angeben!!!!!
nach unten nach oben
Inazuma offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Arnsberg
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 12
Dabei seit: 07 / 2015
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Danke!  -  Gepostet: 17.02.2017 - 09:28 Uhr  -  
Ich habe die Spannrollen ausgebaut und mir näher angesehen. Die Lager scheinen eingepresst zu sein. Ich bin mir aber nicht sicher, ob der Kunstoff der Rollen den Austausch heil überleben würde. Sie machen zwar geringe Laufgeräusche, kommen aber m. E. als Ursache für die Knackgeräusche nicht infrage. Auch der Antriebsriemen scheint OK. Ich kann mir das ganze nicht erklären. Es hört sich so an, als wären Wäschestücke mit Knöpfen oder Schnallen in der Trommel. Merkwürdig ist ja, dass der Trockner mit leerer Trommel keine ungewöhnlichen Geräusche macht.

Hier ein Video mit abgenommener Abdeckung:
Trockner ohne Abdeckung

Ich denke, ich lasse das Gerät laufen, bis es aufgibt. Auch wenn es sich um ein robustes Gerät handelt, schmerzt der hohe Stromverbrauch auf die Dauer schon. Gerade jetzt im Winter läuft der Trockner häufig.

Viele Dank für die Tipps! Diese Forum ist toll!

Inazuma
nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2217
Alter:
Beiträge: 7541
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Bosch WTL 4210 Geräusche beim Drehen der Trommel   -  Gepostet: 17.02.2017 - 11:47 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Inazuma

Auch wenn es sich um ein robustes Gerät handelt, schmerzt der hohe Stromverbrauch auf die Dauer schon. Gerade jetzt im Winter läuft der Trockner häufig.

Glaubst du wirklich, die neuen Geräte (Kondenstrockner) verbrauchen weniger Strom???

Weniger verbrauchen nur die Wärmepumpentrockner, die das Doppelte kosten und keine 10 Jahre halten.
Nun rechne mal nach.
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Komplette und vollständige E-Nr. angeben!!!!!
nach unten nach oben
Inazuma offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Arnsberg
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 12
Dabei seit: 07 / 2015
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Bosch WTL 4210 Geräusche beim Drehen der Trommel   -  Gepostet: 23.02.2017 - 10:53 Uhr  -  
Hallo havelmatte,

wir haben das Thema schon einmal diskutiert. Als Ersatz käme für mich ohnehin nur ein Wärmepumpentrockner infrage. Die Probleme mit den Geräten kennt selbst die Stiftung Warentest mittlerweile.

Ich rechne mal: Die Energieersparnis dürfte pro Trocknerlauf bei 2 - 3 kWh liegen. Wenn ich mal von 120 Trockenvorgängen im Jahr ausgehe, komme ich bei 25 Cent/kWh auf eine jährliche Ersparnis von ca. 70 - 80 Euro. Bei einem Neupreis für einen Wärmepumpentrockner von ca. 600 Euro läge die Amortisationszeit deutlich unter 10 Jahren!

In einer Zeit, wo Geld fast nichts kostet und nennenswerte Kapitalerträge nur mit erhöhtem Risiko zu realisieren sind, ist eine Neukauf meines Erachtens durchaus eine Überlegung wert. Vielleicht sinnvoller, als das Geld für weniger als 1 % Zinsen herumliegen zu lassen.

Unter Umweltgesichtspunkten verhagelt der Energie- und Materialaufwand für einen neuen Trocker die Bilanz. Ich hätte schon den Ehrgeiz den Trockner und die fast genauso alte Waschmaschine (Miele W822) bis zu ihrem 30 Lebensjahr zu nutzen. Schauen wir mal, noch läuft er ja. Größere Reparaturen machen aber keinen Sinn mehr. Die von mir investierte Zeit darf ich erst garnicht ansetzten.

Viele Grüße aus dem Sauerland

Inazuma
nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2217
Alter:
Beiträge: 7541
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Bosch WTL 4210 Geräusche beim Drehen der Trommel   -  Gepostet: 23.02.2017 - 19:24 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Inazuma

wir haben das Thema schon einmal diskutiert. Als Ersatz käme für mich ohnehin nur ein Wärmepumpentrockner infrage. Die Probleme mit den Geräten kennt selbst die Stiftung Warentest mittlerweile.

Naja, was soll ich sagen? Sich auf die Energieangaben zu verlassen oder auf die Stiwa zu hören, ist doch schon mehr als gewagt.
Gerade bei den Wärmepumpentrocknern sind die Verbrauchswerte nur bei den ersten Nutzungen zu erzielen. Schon bei leichter Verflusung geht der Verbrauch hoch.
Zu glauben, dass der W-Trockner bis zum Amortisationszeitende fehlerfrei läuft, ist schon blauäugig.

Wer Umweltaspekte zu Rate zieht, sollte sich keinen Trockner zulegen.
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Komplette und vollständige E-Nr. angeben!!!!!
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 23.08.2017 - 21:34