schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Bosch WAQ 2842 Bottich schlägt beim Schleudern gegen Gehäu



Tommi 05 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 1
Alter:
Beiträge: 28
Dabei seit: 02 / 2015
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Bosch WAQ 2842 Bottich schlägt beim Schleudern gegen Gehäu  -  Gepostet: 07.03.2017 - 18:00 Uhr  -  
Hallo havelmatte,
kurze Rückmeldung. Hoffe das die Kiste jetzt Ruhe gibt. Kunde hat sich bis jetzt nicht wieder gemeldet. Habe die Federn noch getauscht. Alles lief super. Kundin hat dann mehrmals gewaschen als es laut Ihrer Aussage einen ordentlichen Schlag gab. Ich wieder hin. Gewicht vorn in 2 Teile zerbrochen. Gewicht auch noch gewechselt. Solche Billiggurken (nicht vom Preis, sondern von Material und Verarbeitung) von Geräten sollte man den Ingenieuren von BSH einfach nur um die Ohren hauen. Hatte heute eine 21 Jahre alte WI39530 wie aus dem Laden. Aquastopvetil defekt.
Gewechselt und Kundin ist glücklich. Die läuft mit Sicherheit noch ne ganze Zeit.

Tommi
nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2206
Alter:
Beiträge: 7506
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Bosch WAQ 2842 Bottich schlägt beim Schleudern gegen Gehäu  -  Gepostet: 07.03.2017 - 19:15 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Tommi 05

Solche Billiggurken (nicht vom Preis, sondern von Material und Verarbeitung) von Geräten sollte man den Ingenieuren von BSH einfach nur um die Ohren hauen. Hatte heute eine 21 Jahre alte WI39530 wie aus dem Laden. Aquastopvetil defekt.


I(ch denke du bist noch ziemlich neu im Geschäft.
Mit einer ordentlichen Portion Berufserfahrung wirst du das eines Tages anders sehen.
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Komplette und vollständige E-Nr. angeben!!!!!
nach unten nach oben
Tommi 05 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 1
Alter:
Beiträge: 28
Dabei seit: 02 / 2015
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Bosch WAQ 2842 Bottich schlägt beim Schleudern gegen Gehäu  -  Gepostet: 07.03.2017 - 22:07 Uhr  -  
Hallo havelmatte,
ziemlich neu im Geschäft trifft wohl nicht so richtig den Punkt. Bin seit 1986 ( ja richtig gelesen ) Kundendiensttechniker. Habe alle möglichen Höhen und Tiefen vieler Hersteller miterlebt und bin an einen Punkt angelangt, wo ich unseren Beruf von den Herstellern mehr als von Füssen getreten sehe. Reparaturen sind nicht mehr gewollt, nur der Verkauf von Neugeräten steht an erster Stelle. Bei mir im Umkreis von 30 km gibt es keinen Servicebetrieb für Hausgeräte mehr. Alle die es gab,sind altersbedingt im Ruhestand. Warum gibt es keine Nachfolger ? Ganz einfach. Man kann davon keine Familie mehr ernähren. Ich habe noch einen Angestellten und komme noch ganz gut über die Runden, aber die letzten Jahre zeigen ein deutlichen Umsatzrückgang im Reparaturbereich. Neuverkauf von Geräten geht deutlich zum Kauf im Netz, was auch von großen Herstellern mittlerweile rege gefördert wird. Wenn man im Netz ein Gerät von BSH zum halben Preis wie beim Fachhändler bekommt, wer schlägt da nicht zu ? Und ich bleib bei meiner Aussage. "Billiggurken". Kaufen, Garantie weg, Schrott weil eine Reparatur vom Hersteller nicht gewollt ist.
( z.Bsp. Lagerwechsel ). Und komm mir nicht mit Kulanz. 290,00 € bei Lagerschaden nach 2,5 Jahren im 2 Personenhaushalt und Renter die das halbe Jahr im Urlaub sind ? Ich hätte den Techniker in den Ar.... getreten.

Nichts für Ungut Tommi
nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2206
Alter:
Beiträge: 7506
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Bosch WAQ 2842 Bottich schlägt beim Schleudern gegen Gehäu  -  Gepostet: 08.03.2017 - 10:26 Uhr  -  
Hallo Tommi,
aus der Sichtweite eines Kleinbetriebes kann ich deine Meinung nachvollziehen, obwohl ich das in vielen Dingen anders sehe oder anders sehen muss, was z.T. schade ist.

Ich habe seit 1971 im ausschließlich im Werkskundendienst gearbeitet. Das bedeutet - optimale Schulungen und immer eine Rückfragemöglichkeit bei techn. Problemen.

Die Hersteller, zumindest die BSH, hat kein Interesse den KD abzuschaffen. Nur über den KD ist es möglich in kurzer Zeit Kinderkrankheiten bei Neuentwicklungen abzustellen, was auch intensiv gemacht wird.
Dass sich der Kundendienst irgendwann nicht mehr rechnet, liegt an folgender Entwicklung:
In den 80er Jahren kam die "Geiz ist geil" Masche auf. Die Preise wurden von nun an verglichen, man blieb aber größtenteils seinem Fachgeschäft treu, was auch gut war.
Mit dem Internet hatten die Leute dann viel mehr Möglichkeiten, die Preise zu vergleichen, was dann zu einem Preiskampf der Hersteller führte und die Produktionen immer mehr ins Ausland verlagert wurden.

Beim KD sieht das anders aus, den kannst du nicht billiger machen, denn der Techniker muß ja auch seine Familie ernähren können.
Das kleine Fachgeschäft mit eigenem KD wird es bald nicht mehr geben. Du findest ja auch kaum noch ein Fotofachgeschäft, einen Fleischer, einen Bäcker oder "Tante Emma" Laden.
In den 70er und 80er Jahren, hat man an fast jeder Ecke ein Fahrzeug von Fernsehreparaturdiensten gesehen. Auch alles weg.
Das ist der Lauf der Zeit.
topic.php?t=59025&page=last#last_post

Deine Aussage, alles sei Müll, kann ich so nicht unterschreiben, denn ca. 70% aller Reparaturen an Hausgeräten sind von Benutzer verursacht, sei es der BH Bügel im Bottich, der Fremdkörper in der Pumpe, die verkalkte Heizung oder verdreckte Einspülkammer.

Nun kenne ich auch noch die Geräte der 60er Jahre. Da gab es nur Innenbehälter aus Edelstahl oder die waren auch noch z.T. emailliert, hatten min. 4 Stoßdämpfer und die höchste Schleuderdrehzahl war 800U/min.
Trotzdem fielen diese Gerät häufiger durch techn. Defekte aus, als die heutigen.
Man sollte immer alles auch verschiedenen Perspektiven betrachten um die Sache objektiv beurteilen zu können.

Nachtrag: Hier meine Anfänge
topic.php?p=272681&highlight=#real272681
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Komplette und vollständige E-Nr. angeben!!!!!
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 08.03.2017 - 10:33 Uhr von havelmatte.
nach unten nach oben
Tommi 05 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 1
Alter:
Beiträge: 28
Dabei seit: 02 / 2015
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Bosch WAQ 2842 Bottich schlägt beim Schleudern gegen Gehäu  -  Gepostet: 08.03.2017 - 17:04 Uhr  -  
Hallo havelmatte,
sicherlich verstehe ich deinen Standpunkt. Beim Werkskundendienst, der ja nur für ein Unternehmen
Geräte repariert, bist du ja an der Materie. Ich habe auch nicht behauptet, das alles Müll ist aber vieles einfach billig produziert wird und Reparaturen nicht gewollt sind ( z. Bsp. verschweisste Bottiche bei WA ). Was haben wir in den 90 ern Lager gewechselt. Schnell verdientes Geld. Die ganze Misere fing doch erst mit der Euroeinführung an. Auch wir machen jährlich 2 Schulungen bei BSH und 1 bei AEG / Elux. Wenn man da von den Technikern auf Fehleranzeigen aufmerksam gemacht wird, die nicht in den Serviceunterlagen zu finden sind, macht das einen schon nachdenklich. Hier in unserer Gegend sind sehr viel BSH Geräte vertreten und wir reparieren sehr viel von diesen. Undichte Pumpensümpfe, abgerissene Scharnierseile, defekte Ablaufventile, Heizpumpen bei Geschirrspülern der neueren Generation, defekte Inverterelektroniken, versiffte WP Trockner, Elektronikausfälle sprechen Bände. Warum wird der Kunde zum Tester von Geräten ? Weil der Test im Werk zu hohe Kosten verursacht. Passiert ein Defekt in der Garantiezeit juckt das den Kunden wenig, ist die Garantie vorbei wendet er sich aus Kostengründen an einen örtlichen KD. Dies kann ich auch vollkommen verstehen wenn beim WKD mittlerweile für Reparaturen sogenannte Pauschalen berechnet werden. Was rechtfertigt den Preis von 259,00 € für einen Wechsel des Pumpensumpfes bei einem SMI 50M75 nach 2 Jahren und 6 Monaten ? Aber da könnten wir wahrscheinlich bis zum Sankt Nimmerleinstag diskutieren. Wichtig für mich ist das die Kiste um die es in dem Tread ging wieder läuft. Kundin hat sich heute früh gemeldet und alles ist bestens.

Übrigens gibt es bei uns noch jede Menge Bäcker u. Fleischer, ist halt Thüringen und nur hier gibt es die beste Wurscht. (beer)

Grüsse Tommi
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 17.08.2017 - 01:45