schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  
   
     


Wie tauscht man den Antriebsriemen bei einer Waschmaschine?



Schöttl offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  München
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 6
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff: Wie tauscht man den Antriebsriemen bei einer Waschmaschine?  -  Gepostet: 24.08.2006 - 17:23 Uhr  -  
Hersteller: Siemens
Typenbezeichnung: Siwamat Plus 3801 WM3801/02
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Liebe Helfer,
ich habe erfreut in diesem Forum alle möglichen Reparaturtipps gelesen, über meine Frage werdet ihr vermutlich eher lachen...
Ich versuchs trotzdem: meine liebe Waschmaschine hat aufgehört ihre tTrommel zu drehen, Motor läuft trotzdem in allen Geschwindigkeiten und tut auch so als würde er schleudern.
Beim Aufschrauben ist mir der zerrissene Antriebsriemen entgegengefallen, den ich jetzt nachbestellt habe.
Wie mache ich den neuen Riemen fest, d.h. wo soll der genau drübergezogen werden- kann ich da irgendwas falsch machen?
Liebe Grüße aus München
und Hoffnung auf Hilfe
nach unten nach oben
David23 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Neckardelta
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 16
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff: Re: Wie tauscht man den Antriebsriemen bei einer Waschmaschine?  -  Gepostet: 24.08.2006 - 19:34 Uhr  -  
Hi Schöttl

Bin zwar kein Fachmann, aber wie ich heute bei meiner WaMa Bauknecht 6750 gesehen habe,
gibt es 2 Schrauben, beide mußt du lösen und die eine hat ein Langloch,
mit der spannt man dann den Keilriemen. Es gibt 2 Räder, eine große an der Trommel
und eine kleine am Motor, die hat eventuell Rillen dran.

Den Keilriemen mußt du mittig auf die Räder legen eventuell genau in die Rillen rein und mit Gewicht spannen
und dabei die Schraube mit dem Langloch zudrehen und danach die andere.
Eventuell macht ihr das zu Zweit, wenn du alleine nicht klar kommst.

Hoffe damit kommst du klar. Ansonsten noch mal melden.

Soviel zur Theorie! Gutes Gelingen. :)

David
nach unten nach oben
David23 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Neckardelta
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 16
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff: Re: Wie tauscht man den Antriebsriemen bei einer Waschmaschine?  -  Gepostet: 26.08.2006 - 15:50 Uhr  -  
Hat das geklappt mit dem Montieren des Keilriemens?

Wäre schön wenn du ein Feedback geben könntest!

Gruß, David
nach unten nach oben
Reparierer offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Frankfurt
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 4
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff: Wie kommt ein neuer Keilriemen in eine Waschmaschine?  -  Gepostet: 27.08.2006 - 17:16 Uhr  -  
Hallo zusammen,
erst mal: hier lacht keiner.
DAVID23 hat es gut beschrieben, was zu tun ist.
1. Leere das Restwasser aus der WaMa, dazu wird das Flusensieb aufgeschraubt, das sitzt an der tiefsten Stelle des Geräts. Wie das geht, steht in der Beschreibung.
ZIEHE DEN NETZSTECKER JETZT RAUS!
2. Lege die WaMA auf die Seite, auf einen alten Teppich wg. der Schrammen, wenn der Zugang zum Riemen von hinten nicht klappt.
Mache das sanft und langsam, zu zweit, damit die Trommel nicht irgendwo anschlägt, denn sie ist locker gehängt. Perfekt: Lege einen Kunststoffklotz oder eine gerollte alte Decke zwischen WaMa-Gehäusewand und Trommel.
3. Lese weiter bei DAVID23, ein Gewicht brauchts Du nicht unbedingt, ziehe notfalls die Schraube, die den Riemen spannt "handsam" an und ruckle das Ganze dann straff.
4. Drehe probehalber das Motorrad, achte dabei auf Deine Finger, denn wenn die Trommel in Schwung kommt, dann kann es Dir die Finger auf das kleine Riemenrad am Motor klemmen, das hatte ich schon :-(.
5. Wenn es gut ist, dann stelle die WaMa wieder auf. Rückwand ran.
NETZSTECKER REIN.
6. Probelauf.
7. Der Härtetest, ob es Dir gelungen ist, den Riemen straff genug zu spanne ist, der Waschprogrammschritt vor dem Schleudern. Bei diesem Schritt machen die meisten WaMa "Links-Rechts-Links-Rechts-Laufumkehr", damit die nasse Wäsche von der Trommel abällt. Dabei darf der Riemen nicht rutschen, das hört man. Ein rutschender Riemen hält nicht lang.
Viel Erfolg.
Beste Grüße
Der Reparierer
nach unten nach oben
Schöttl offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  München
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 6
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff: Re: Wie tauscht man den Antriebsriemen bei einer Waschmaschine?  -  Gepostet: 27.08.2006 - 19:45 Uhr  -  
Hallo Ihr lieben Ratgeber,
vielen Dank für die hervorragenden Tipps,
der Riemen ist noch nicht angekommen, sollte aber morgen in der post sein und dann bau ich ihn ein!
Bin gerade umgezogen und habe noch kein Internet, drum nur so eine späte Antwort!
Herzlichen Dank einstweielen, melde mich sofort, wenn ich das Ding éingebaut habe.
Liebe Grüße
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 22.07.2014 - 13:21