Das Elektronik-Portal
 

KV-25x3d schaltet ab

Hiwi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schalke
Beiträge: 159
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

KV-25x3d schaltet ab

 · 
Gepostet: 16.05.2006 - 22:05 Uhr  ·  #1
Hersteller: Sony
Typenbezeichnung: KV-25X3D
Chassi: AE4

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Ja
Dein Wissensstand: Grundwissen mit Reparaturerfahrung bei TV / HIFI / Video ...

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
habe ein Problem mit dem oben genannte TV. es waren folgende Teile defekt: 2 x 2SC4834, 2SC2500, R601 der Elko in der Nähe wurde vorsichtshalber auch getauscht. Ausserdem war die Endstufe an der roten Kathode defekt, BF871 und der 470R Widerstand.
Fernseher läuft gut, nur schaltet er sich nach ca. 2 Stunden ab, lässt sich kurz darauf nicht über den netzschalter einschlalten, nach ca 1min ist alles wieder OK. Ich habe bemerkt, dass während der Fernseher läuft, rote blitze durchs Bild schiessen. Wenn der Fernseher dann aussetzt verschwindet der Bildinhalt und das bild wird leicht rötlich.
Habe den roten Pfad auf der Röhrenplatine überprüft aber konnte keine weiteren Defekte finden.
Wäre dankbar wenn jemand einen Tipp hätte woran e liegen könnte.
EM2-Gott
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11816
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 403
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: KV-25x3d schaltet ab

 · 
Gepostet: 16.05.2006 - 22:12 Uhr  ·  #2
Ich tippe mal auf die Bildröhre (rote Kathode)
Hiwi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schalke
Beiträge: 159
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: KV-25x3d schaltet ab

 · 
Gepostet: 16.05.2006 - 23:16 Uhr  ·  #3
Einen Kurzschluss an der roten Kathode befürchte ich auch, aber müsste der Röhrenhals nicht klopfempfindlich sein?
Wenn der Tv aussetz und ich darufhin die Röhrenpaltine abziehe startet der der Fernseher trotzdem nicht, baucht auch keine Hochspannung auf, nicht mal die Standby LEd brennt.
EM2-Gott
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11816
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 403
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: KV-25x3d schaltet ab

 · 
Gepostet: 17.05.2006 - 08:51 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von Hiwi
Einen Kurzschluss an der roten Kathode befürchte ich auch, aber müsste der Röhrenhals nicht klopfempfindlich sein?
Wenn der Tv aussetz und ich darufhin die Röhrenpaltine abziehe startet der der Fernseher trotzdem nicht, baucht auch keine Hochspannung auf, nicht mal die Standby LEd brennt.


du solltest mal die Kathoden kreuzen, um einen Röhrenfehler auszuschliessen.
Such mal im Forum nach "Kreuzmessung" oder "Kathodentausch"

[url=][/url]
Hiwi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schalke
Beiträge: 159
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: KV-25x3d schaltet ab

 · 
Gepostet: 17.05.2006 - 18:42 Uhr  ·  #5
Nun ja, Kathodentausch brachte das selbe Fehlerbild -> rote blitze, somit denke ich, dass es doch an der Röhre liegt.
Jetzt bleibt noch die Möglichkeit die Kathoden separat zu heizen.
Danke für die Ratschläge.
Hiwi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schalke
Beiträge: 159
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: KV-25x3d schaltet ab

 · 
Gepostet: 17.05.2006 - 18:45 Uhr  ·  #6
Nun ja, Kathodentausch brachte das selbe Fehlerbild -> rote blitze, somit denke ich, dass es doch an der Röhre liegt.
Jetzt bleibt noch die Möglichkeit die Kathoden separat zu heizen.
Danke für die Ratschläge.
fernsehmatze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 47
Dabei seit: 02 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Röhre!!

 · 
Gepostet: 17.05.2006 - 20:30 Uhr  ·  #7
Die Röhre ist defekt!!

Brauchst auch nicht versuchen den Schluss wegzubrennen oder zu schießen
, der Schluß ist sehr hochohmig und es wird keinen Erfolg haben.
Sie ist dann eher ganz weg...

Schau mal einfach nach ner gebrauchten oder neuen Röhre, oder halt nicht..

mfg Matze
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

KV25x3d, schaltet