Das Elektronik-Portal
 

LG 37LH3000ZA CCFL Backlight

Loommh
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 05 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

LG 37LH3000ZA CCFL Backlight

 · 
Gepostet: 11.06.2019 - 10:59 Uhr  ·  #1
Hersteller: LG

Typenbezeichnung: 37LH3000ZA

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): CCFL Backlight

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hi, ich habe den defekten TV geschenkt bekommen. Mein Ziel... er sollte laufen.
1. Funktionsprobe - nix. Es ging gar nichts. Netzteilplatine untersucht, 1 Sicherung und ca 2 Transis.
Für recht wenig Geld gabb es ein geprüftes gebrauchtes Netzteil-

2. Funktionsprobe StandBy LEd funktioniert, einschalten auch, Beleuchtung geht kurz an dann aus. Ach LED Stripes dachte ich

Danach Demontage und Röhren als Beleuchtung festgestellt. Wenn eine defekt (hab ich gelesen) dann spricht die Schutzschaltung des Inverters an. Ist es möglich immer eine Röhre zu deaktivieren um die def. zu lokalisieren ?
Oder spricht da die Schutzschaltung an ?

Falls ich eine def. Röhre finde, wie funktioniert das mit der Bezeichnung des Teils ?

Gruß Loom
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 52
Beiträge: 1490
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 46
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: LG 37LH3000ZA CCFL Backlight

 · 
Gepostet: 11.06.2019 - 11:49 Uhr  ·  #2
CCFL zu reparieren lohnt sich rein wirtschaftlich nicht mehr, außer jemand hat zufällig eine passende rumliegen.
Guck mal hier: http://www.lcdparts.net/CCFL13D.aspx

Ohne einen CCFL Tester kannst du nicht bestimmen, wie viele kaputt sind. Eine neue wird auffällig anderes Licht abgeben und der Rest dann auch nicht mehr lange leben.

Es könnte allerdings auch der Inverter einen Hau haben. Ich habe noch welche von einem 37LH7000 rumliegen. Gibt doch mal die Nummern der Inverterplatinen durch.
Loommh
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 05 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: LG 37LH3000ZA CCFL Backlight

 · 
Gepostet: 11.06.2019 - 11:55 Uhr  ·  #3
Der Inverter ist mit auf der Netzteilplatine drauf. Das Netzteil ist ein EAX55357705/3 (LGP37-09LA / LGP42-09LA)
Die Methode mit einzeln deaktivieren der Röhren klappt nicht ?
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 52
Beiträge: 1490
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 46
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: LG 37LH3000ZA CCFL Backlight

 · 
Gepostet: 11.06.2019 - 13:28 Uhr  ·  #4
Dann passt mein Zeug nicht, leider. Nein, einzelne Röhren deaktivieren geht nicht. Das sieht für das Netzteil wie eine kaputte Röhre aus.
Du hast ja schon das zweite Netzteil, fällt mir auf. Dann wird da wahrscheinlich nichts fehlen.
Loommh
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 05 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: LG 37LH3000ZA CCFL Backlight

 · 
Gepostet: 11.06.2019 - 16:59 Uhr  ·  #5
na ich warte halt dann mal auf den Röhrentester vom China Mann
Loommh
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 05 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: LG 37LH3000ZA CCFL Backlight

 · 
Gepostet: 16.08.2019 - 16:13 Uhr  ·  #6
So, ich hab mich wieder dem LG gewidmet. Alle Röhren mit einem Tester getestet. Alle nicht so gleich hell, aber der Tester ist kein High Tech Gerät. Habe auch die Kondensatoren mit getestet. Alles ok. Trotzdem schaltet das Netzteil wieder ab und ich habe immer noch ein aufblitzen nur.

Ich denke, viele werden mir Röhrentausch bzw Müll raten oder ?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

37LH3000ZA, CCFL, Backlight