Das Elektronik-Portal
 

LG 55LA6208 Panel Defekt oder Mainboard?

srigg
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 25
Beiträge: 44
Dabei seit: 04 / 2017
Karma: 3
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

LG 55LA6208 Panel Defekt oder Mainboard?

 · 
Gepostet: 23.04.2017 - 18:25 Uhr  ·  #1
Hersteller: LG

Typenbezeichnung: 55LA6208

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Panel Defekt oder Mainboard?

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,
ich möcht emich mal kurz vorstellen. Ich bin gelernter Elektoniker für AT und gute 21Jahre jung. Ich bastel schon etwas länger an verschiedene Sachen rum.

Mein Problem.

Den Lg hatte ein guter Freund vorbei gebracht und meinte er bringt kein Bild mehr. Also habe ich den guten mal aufgeschraubt. und nach etwa 30 min war der Fehler auch gefunden auf dem T-CON Board war F1 Defekt. Diese habe ich ersetzt. Was aber nicht viel gebracht hat den sie war nach dem nächsten einschalten wieder durch. Anschließend habe ich gut 2 Stunden verbracht das Board durchzumessen was ohne Schaltplan sehr Nervig ist. Den Übeltäter habe ich aber zum glück gefunden . Es war C210 der einen guten Kurzschluss verursacht hat. Ich habe nun ein neues T-CON Board bestellt und musste feststellen ,dass das nächste Problem auf mich wartet. Ich tippe jetzt auf panelschaden aber da ist doch nichts dran am panel und es tritt beidseitig auf.


ich hoffe ihr könnt mir helfen.
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 54
Beiträge: 2360
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 90
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: LG 55LA6208 Panel Defekt oder Mainboard?

 · 
Gepostet: 23.04.2017 - 19:56 Uhr  ·  #2
Servus,

endlich mal wieder schöne Streifen :love:

Ich versteh eins nicht ganz: du hast aktuell kein funktionierendes TCON? Oder ist das bestellte schon da und das Bild kommt von dem?
Beidseitig heißt, du hast schon das Halb-Halb-Experiment mit dem Panel gemacht?
Ließ sich der kaputte Keramik-C (so nehm ich an) denn nicht ersetzen auf dem ersten TCON?

Sind in dem Bild irgendwo, wenn auch nur feinste, vertikale Strukturen (Striche, Schatten). Evtl. auch nur ganz am oberen oder unteren Rand?

Blöd gell, da fragt man um Hilfe und wird nur mit Fragen bombardiert. :D

Dass der Kondensator auf dem TCON stirbt und das Panel kommt mir etwas zu viel auf einmal vor.
srigg
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 25
Beiträge: 44
Dabei seit: 04 / 2017
Karma: 3
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: LG 55LA6208 Panel Defekt oder Mainboard?

 · 
Gepostet: 23.04.2017 - 21:13 Uhr  ·  #3
Grüß dich,
Ja das neue (gebrauchte von EBAY) ist jetzt verbaut. Ich kenne mich in der SMD Technik nicht so gut aus und weiß daher ohne Schaltplan nicht welche Werte der Kondensator hatte und habe deswegen ein gebrauchtes funktionsfähiges T-CON board auf ebay erworben. Die meisten TV-Geräte die bei mir aufn Tisch lagen hatten Netzteil Probleme ^_^ . Vertikale STriche oder Schatten kann ich nicht wirklich erkennen.

Ja ich habe das Halb-Halb-Experiment schon gemacht. Das war mein Ergebniss

Rechts abgezogen und Rinks dran von der TV seite aus gesehen



Links abgezogen und Rechts dran.

HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 54
Beiträge: 2360
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 90
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: LG 55LA6208 Panel Defekt oder Mainboard?

 · 
Gepostet: 23.04.2017 - 22:54 Uhr  ·  #4
Ich hab mal wieder vertikal mit horizontal verwechselt, aber deine Autokorrektur hat es ausgebügelt :happy:

Das sieht für mich nicht nach Panelfehler aus, wenn halb halb einfach nur das Bild halbiert. Eigentlich muss ich jetzt TCON sagen.

Sind die Streifen immer gleich?
Mainboard glaub ich nicht. Zieh mal das LVDS Kabel ab, wo nicht die Stromversorgung dran ist - wenn es zwei Stecker sind natürlich. Gibt verschiedene Bauarten. Wenn sich nix bewegt, kommt der Schrott vom Tcon oder Panel.

Man kann auch die LVDS Signale mit dem Oszi messen und schauen, ob sich beim Aufruf vom Menü was tut. Hab ich selber noch nicht gründlich gemacht, beim norcal75 auf YouTube gesehen.
POL UK
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 39
Beiträge: 132
Dabei seit: 06 / 2016
Karma: 2
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: LG 55LA6208 Panel Defekt oder Mainboard?

 · 
Gepostet: 23.04.2017 - 23:14 Uhr  ·  #5
Guck mal ob hast du nicht zufällig irgendwo am Source Driver keine Kurzschluss meistens SMD Kondensatoren.
srigg
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 25
Beiträge: 44
Dabei seit: 04 / 2017
Karma: 3
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: LG 55LA6208 Panel Defekt oder Mainboard?

 · 
Gepostet: 24.04.2017 - 09:07 Uhr  ·  #6
Das Tcon board hat nur eine Zuleitung vom Mainboard. Aber das tcon board nur mit Spannung ohne "Daten"zu versorgen sollt kein Problem darstellen.

Was genau meinst du mit Source driver? Die Ansteuerung panel? Die sitzt doch auf dem tcon board oder nicht?

Mal nebenbei gefragt ein service Manual oä. Hat keiner zufällig rumfliegen?
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 54
Beiträge: 2360
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 90
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: LG 55LA6208 Panel Defekt oder Mainboard?

 · 
Gepostet: 24.04.2017 - 16:25 Uhr  ·  #7
Ja, du kannst einfach eine Leitung vom Mainboard-Stecker rüber legen an die Sicherung und das LVDS Kabel weglassen. Die 12V Pins sind leicht zu identifizieren. Sind mehrere zusammengelegt. Natürlich nachmessen :-) Kann evtl. aber sein, dass wenn sich das TCON nicht meldet, der TV nicht bootet. Ist mal so mal so.

In einem Panel sind spezielle Chips drin. Entweder in den Flachbandkabeln integriert, die in das Panel hineingehen, oder je nach Hersteller auch innen auf dem Glas. Source-Driver sind für die senkrechte Ansteuerung (Spalten), Gate-Driver für die waagrechte (Zeilen). Defekte haben beliebig seltsame Effekte.

Bei Problemen mit Source Drivern bleiben meiner Erfahrung nach aber bei der abgesteckten Hälfte senkrechte Balken stehen und man bekommt kein rein weißes Bild.

Wie breit sind eigentlich minimal die Streifen? Sind da welche dabei, die nur ein Pixel breit sind? Beim TCON kommt noch nicht für jede Zeile&Spalte eine Leitung raus, das wird erst von den Drivern im Panel aufgefächert. Das Signal vom TCON ist durchgetaktet. Daraus folgt, dass wenn ganz feine, stationäre Streifen drin sind, diese praktisch nur von den Drivern auf dem Panel erzeugt werden können. So ist zumindest meine aktuelle Arbeitshypothese. Kann sich alles ändern, wenn ein Gegenbeispiel auftaucht...
srigg
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 25
Beiträge: 44
Dabei seit: 04 / 2017
Karma: 3
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: LG 55LA6208 Panel Defekt oder Mainboard?

 · 
Gepostet: 24.04.2017 - 20:14 Uhr  ·  #8
So Leute,
Ich habe vorhin mal die 12V vom Netzteil abgegriffen zum testen Tcon Board abgezogen. Das Ergebniss war ein Schwarzer Bildschirm. Ich habe jetzt das Tcon board mit dem mainboard verbunden und musste feststellen ,dass das Bild auf einmal wieder da ist. Wenn ich die 12V zuleitung wieder wegnehme gibt es wieder Streifen.

Ich schaue mir mal Morgen die 12V Spannung mit dem Osi an.

HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 54
Beiträge: 2360
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 90
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: LG 55LA6208 Panel Defekt oder Mainboard?

 · 
Gepostet: 25.04.2017 - 00:35 Uhr  ·  #9
srigg
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 25
Beiträge: 44
Dabei seit: 04 / 2017
Karma: 3
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: LG 55LA6208 Panel Defekt oder Mainboard?

 · 
Gepostet: 25.04.2017 - 06:06 Uhr  ·  #10
Ich bin mit nich sicher deswegen schaue ich mir das mal heute nach der Arbeit mal mit dem Osi an. Mit Multimeter ist nichts auf Anhieb feststellbar. Die 12v kommen an und schwanken nicht. Masse ist durchgängig was ich aber auch nicht bezweifelt habe.
srigg
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 25
Beiträge: 44
Dabei seit: 04 / 2017
Karma: 3
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: LG 55LA6208 Panel Defekt oder Mainboard?

 · 
Gepostet: 25.04.2017 - 22:52 Uhr  ·  #11
So gerade mal fix gemessen. Die 12V Spannung die vom Mainboard zum T-Con Board geht schwingt extrem. (zwischen 10-12V) Ich werde jetzt die 12V Zuleitung vom Netzteil zum T-Con board lassen. Da ich kein Service manual oder Stromlaufplan besitze.
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 54
Beiträge: 2360
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 90
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: LG 55LA6208 Panel Defekt oder Mainboard?

 · 
Gepostet: 25.04.2017 - 23:27 Uhr  ·  #12
Da wird ein Mosfet sein als Schalter und der zickt. Er wird den Kurzschluss nicht gut vertragen haben. Den findest du aber schnell, wenn du die 12v vom Stecker aus verfolgst.

Ich hab aus der Sache gelernt, dass es ein Tcon Fehlerbild war. Ein Streifenbild mehr im Repertoire.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

55LA6208, Panel, Defekt, Mainboard