Das Elektronik-Portal
 

LG LG 60PA6500 - ZA kein Bild, nur Ton

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
damadin
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Leipzig
Alter: 32
Beiträge: 20
Dabei seit: 08 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

LG LG 60PA6500 - ZA kein Bild, nur Ton

 · 
Gepostet: 23.04.2019 - 17:58 Uhr  ·  #1
Hersteller: LG

Typenbezeichnung: LG 60PA6500 - ZA

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): kein Bild, nur Ton

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo liebe Gemeinschaft,

Bei meinem LG kommt kein Bild mehr, Ton ist noch zu hören.
Als der Fehler das erste Mal auftrat, ging das Bild einfach aus, Ton lief weiter. Nach ca. 15 Minuten kam das Bild wieder und er funktionierte ein paar Tage ohne Auffälligkeiten. Dann kam es ein paar Mal vor, dass der Fernseher während des Betriebs ausging und nach dem Wiedereinschalten nur Ton zu hören war, aber kein Bild kam. Nach mehreren Stunden Wartezeit funktionierte er wieder für ein paar Stunden.
Seit gestern ist es nun so, dass gar kein Bild mehr kommt.

Den unwahrscheinlichen Fall, dass es am Mainboard liegt, konnte ich bereits ausschließen - es lässt sich nicht das "eingebaute" Testbild (Jumper auf dem Controlboard) erzeugen.
Bei der Suche im Netz bin ich auf ein Repair Kit für das YSUS-Board gestoßen: https://www.shopjimmy.com/lg-e…ir-kit.htm
Hier scheint also häufiger der Fehler zu liegen.

Bevor ich mir aber das Kit bestelle bzw die ganze Lötarbeit rein stecke, würde ich gern überprüfen, ob der Fehler überhaupt dort liegt.

Die Spannungen kommen alle am YSUS-Board an (am ZSUS ebenfalls), Vs und Va passen.
Auf dem YSUS habe ich alle THD-Widerstände und THD-Dioden gemessen - ohne Auffälligkeiten.

Wie könnte der nächste Schritt aussehen? Besten Dank im Voraus für die Hilfe!

Viele Grüße,
Martin

YSUS: EAX64279701 | EBR73712701
ZSUS: EBR73733601
CTRL: EBR73749601
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 52
Beiträge: 1519
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 46
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: LG LG 60PA6500 - ZA kein Bild, nur Ton

 · 
Gepostet: 23.04.2019 - 20:07 Uhr  ·  #2
Va und vs sind nur die halbe Miete. Das ysus und xsus müssen die richtigen Impulse erzeugen. Die kannst du mit dem Multimeter nicht testen. Nur mit einem galvanisch getrennten Oszi.
Karaorkun
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Beiträge: 81
Dabei seit: 04 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: LG LG 60PA6500 - ZA kein Bild, nur Ton

 · 
Gepostet: 04.05.2019 - 16:20 Uhr  ·  #3
Hallo Martin

Hast du mitlerweile den Fernseher hinbekommen?
habe zur zeit mit dem gleichen symtom einen bei mir liegen.

Lg
damadin
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Leipzig
Alter: 32
Beiträge: 20
Dabei seit: 08 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: LG LG 60PA6500 - ZA kein Bild, nur Ton

 · 
Gepostet: 05.05.2019 - 12:47 Uhr  ·  #4
Hi Karaorkun,

Leider konnte ich das Problem noch nicht lösen.
Ich habe mir auf Verdacht ein gebrauchtes YSUS Board bestellt. Das scheint aber (auch) defekt zu sein: wenn ich dieses Board einbaue, geht der Fernseher direkt nach dem Einschalten wieder aus. Das Problem hatte ich zuvor nicht. Da ging er ja an, nur eben ohne Bild.

Jetzt werde ich mich erstmal mit dem Verkäufer einigen müssen und dann schauen, ob sich weitere Investitionen lohnen.

Viele Grüße,
Martin

P.S.: wenn Du bei Deinem Gerät Fortschritte machst, freue ich mich über eine Rückmeldung.
Karaorkun
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Beiträge: 81
Dabei seit: 04 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: LG LG 60PA6500 - ZA kein Bild, nur Ton

 · 
Gepostet: 05.05.2019 - 13:13 Uhr  ·  #5
Hai Martin
Ich habe mittlerweile aus einem Fernseher mit Displaybruch alle Teile gekauft.
Wie du schon geschrieben hast habe ich das gleiche Problem
Wenn ich denn YSUS Board (Links das Board) austausche geht der Fernseher direkt aus
Bei den anderen Teilen nicht.
Deshalb gehe ich davon aus das die Teile
Netzteil
Mainboard
T-Con
ZSUS (Rechts das Board)
Alle i.O sind
Ich glaube mittlerweile dass der Fehler eine andere Ursache hat.
bin langsam am Verzweifeln :(
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 52
Beiträge: 1519
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 46
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: LG LG 60PA6500 - ZA kein Bild, nur Ton

 · 
Gepostet: 05.05.2019 - 13:55 Uhr  ·  #6
Kollegas, habt ihr die Y-Buffer schon auf Kurzschluss durchgemessen gegen Masse und Vs? Dazu einfach die Flachbandstecker für das Panel "durchratschen". Die müssen alle identisch sein. Fällt einer aus dem Muster, ist der Buffer dazu defekt.

Und BTW, wenn ein Plasmadisplay bricht, sind eben diese Buffer stark gefährdet und das YSUS dann gleich danach. Kettenreaktion.
damadin
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Leipzig
Alter: 32
Beiträge: 20
Dabei seit: 08 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: LG LG 60PA6500 - ZA kein Bild, nur Ton

 · 
Gepostet: 06.05.2019 - 14:27 Uhr  ·  #7
Ich habe das YSUS und die beiden angesteckten "YDRVBT" ausgebaut und dann Durchgang gemessen. Zuerst zwischen Vs auf dem YSUS und jeweils allen Pins der 8 Stecker für die Flachbandkabel des Panels. ANschließend zwischen GND und diesen Pins. Ich hatte nirgends Durchgang.

Ich habe schließlich noch die Pins des Anschlusses für das Flachbandkabel zum TCON gemessen: Hier hatte ich Durchgang zwischen GND und PIN 14 (SET1). Hat das eine Bedeutung?
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 52
Beiträge: 1519
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 46
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: LG LG 60PA6500 - ZA kein Bild, nur Ton

 · 
Gepostet: 06.05.2019 - 17:42 Uhr  ·  #8
Deine Buffer scheinen schon mal ok zu sein. Das mit dem Pin 14 wird dir niemand ohne Schaltplan beantworten können. Das ein Pin auf Masse liegt, ist allerdings keine Überraschung. Würde ich mir keinen Kopf drum machen.

Mehr fällt mir leider jetzt nicht mehr dazu ein.
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 52
Beiträge: 1519
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 46
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: LG LG 60PA6500 - ZA kein Bild, nur Ton

 · 
Gepostet: 06.05.2019 - 17:56 Uhr  ·  #9
Habe aus einem Philips Plasma Service Manual ein Oszi-Bild von einem Y-Scan Signal gefischt. Früher konnte man die noch mit Trimmern einstellen. So ähnlich muss das aussehen. Wo allerdings der Testpunkt bei dem LG ist, weiß ich auch nicht.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: snip_20190506175250.png ( 305.86 KB )
Titel:
Information:
damadin
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Leipzig
Alter: 32
Beiträge: 20
Dabei seit: 08 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: LG LG 60PA6500 - ZA kein Bild, nur Ton

 · 
Gepostet: 07.05.2019 - 14:15 Uhr  ·  #10
Update:

Ich konnte mal ein LG-Mainboard reparieren, indem ich es für 10 Minuten in den Backofen gepackt habe. Das gleiche habe ich jetzt mit dem YSUS gemacht, das ursprünglich verbaut war. Ergebnis: geplatze Kondensatoren. Hab lang überlegt, ob ich das überhaupt hier schreibe... Naja, ich verbuche das mal als "Lernen durch Schmerz". Das Board ist nun also definitiv hin. Wer weiß, was noch alles der Hitze erlegen ist...

Dann habe ich mir das "neue" Board noch einmal genauer angeschaut und gleich mal zwei THD-Dioden gefunden, die in beide Richtungen niederohmig durchgängig waren. Bei der weiteren Untersuchung habe ich auch noch zwei THD-Widerstände gefunden, die nur etwa die Hälfte ihres Sollwertes hatten.
Ich habe dann erstmal eine der Dioden ausgelötet und festgestellt, dass a) die Diode noch intakt zu sein scheint (kein Durchgang mehr) und b) ich immer noch eine niederohmige Verbindung zwischen den beiden Lötpunkten habe, an denen die Diode eingesetzt war. Beim Nachverfolgen der Strompfade habe ich zwei Transistoren gefunden, die durchgängig sind. Und noch einige weitere auf anderen Pfaden. Das Board hat also augenscheinlich schon mal ordentlich etwas abbekommen. Vielleicht war das ja die beschriebene Kettenreaktion beim Displaybruch.

Ich habe mir jetzt bei eBay noch ein "neues" YSUS bestellt (noch mal 80 Euro in diese alte Möhre gesteckt... :( ). Sollte das funktionieren, werde ich versuchen, aus den beiden defekten Boards ein funktionierendes zu machen. (dann habe ich ja Referenzwerte). Wenn nicht, werde ich das Projekt wohl aufgeben müssen. :(

@HermannS: Danke für die Oszi-Bilder
Karaorkun
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Beiträge: 81
Dabei seit: 04 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: LG LG 60PA6500 - ZA kein Bild, nur Ton

 · 
Gepostet: 07.05.2019 - 18:45 Uhr  ·  #11
Hallo damadin

Ich bin Leider wegen zeitmangel auch nicht zu einem ergebnis gekommen
Melde dich bitte wenn du was neues weißt.

Danke
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 52
Beiträge: 1519
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 46
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: LG LG 60PA6500 - ZA kein Bild, nur Ton

 · 
Gepostet: 07.05.2019 - 20:23 Uhr  ·  #12
Eieiei, nein, Elkos mögen es gar nicht, ohne Einladung auf ein Grillfest geschickt zu werden.
Die Backofen-Methode ist keine Magie und ist ausschließlich bei Boards sinnvoll, die ein BGA Chip (das sind die ohne Beine) drauf haben (Mainboards, TCON, Logic Boards). Ein YSUS hat sowas ganz bestimmt nicht.

Die Leistungshalbleiter beim YSUS durchmessen ist Pflichtübung weil in der Regel sind die Schuld. Ich nahm an, das hättet ihr schon gemacht.
damadin
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Leipzig
Alter: 32
Beiträge: 20
Dabei seit: 08 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: LG LG 60PA6500 - ZA kein Bild, nur Ton

 · 
Gepostet: 08.05.2019 - 19:33 Uhr  ·  #13
Beim Originalboard ging ja immer das Bild nach einer Weile weg. Und kam dann wieder. Ich hatte gehofft, mit der kleinen Grill-Session ein paar Lötstellen "nachziehen" zu können. Aber reden wir nicht mehr davon.

Bei dem Originalboard hatte ich auch intensiver drüber geschaut. Bei dem Ersatzboard wollte mir das irgendwie nicht in den Kopf, dass das defekt sein soll... Naja, jetzt habe ich die Bestätigung: Zehn Transistoren haben unaufgefordert eine leitende Funktion übernommen...

Das zweite Ersatzboard ist heute schon angekommen und funktioniert. Endlich!

Jetzt würde ich ja gern wenigstens eins der beiden anderen retten wollen und habe auch schon angefangen, die Transistoren aus Ersatzboard 1 auszulöten.
@HermannS: Würdest Du alle Transistoren austauschen oder nur die offensichtlich defekten? Und wie stehst Du dazu, die Transistoren des Originalboards hierfür zu verwenden? Macht das Sinn oder sollte ich lieber gleich neue bestellen?
Besten Dank für Deinen Rat.

Viele Grüße,
Martin
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 52
Beiträge: 1519
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 46
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: LG LG 60PA6500 - ZA kein Bild, nur Ton

 · 
Gepostet: 08.05.2019 - 20:25 Uhr  ·  #14
Was nicht kaputt ist, muss nicht ausgetauscht werden. Vorausgesetzt man hat eine zuverlässige Messmethode, die kaputten Teile von den guten zu trennen. Weil wenn beim YSUS eine Diode oder ein Transistor durchgeht, gibt es oft Kettenreaktionen. Um aus zwei defekten Boards ein ganzes zu machen, musst du genau wissen, was bei welchem kaputt ist. Sonst wird das ein lustiges Würfelspiel.

Du willst jetzt das ungegrillte Ersatzboard 2 mit den Teilen aus dem Originalboard bestücken, richtig? Es ist halt etwas Würfelspiel, Teile aus einem Board zu holen, bei dem man gar nicht weiß, was kaputt ist. Ich würde nicht generell alle Teile rüber holen, sondern nur gruppenweise wo die Defekte auf Ersatzb. 1 waren. Also alle parallel geschalteten Transistoren gemeinsam. Wer weiß, wie es den Treibertransistoren und Steuerchips für die dicken Transistoren ergangen ist, und ob die auf dem Original überhaupt i.O. sind. Viele Variablen in diesem Spiel.

Wenn das Ersatz 2 nun fröhlich läuft, ist die Arbeit ja letztlich auch unnötig.
damadin
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Leipzig
Alter: 32
Beiträge: 20
Dabei seit: 08 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: LG LG 60PA6500 - ZA kein Bild, nur Ton

 · 
Gepostet: 10.05.2019 - 22:34 Uhr  ·  #15
Eigentlich ist es unnötig, da hast Du natürlich Recht. Aber ich erhoffe mir einen gewissen Lerneffekt davon. Sowohl beim Löten als auch beim Elektronikwissen bin ich noch blutiger Anfänger.
Und außerdem habe ich mir dieses "Projekt" auferlegt, weil ich gern Dinge repariere (bzw. diese gewaltige Müllflut unserer Konsumgesellschaft furchtbar finde). Also wäre es super, wenn ich am Ende doch noch ein Board wieder zum Leben erweckt bekomme. :) Ich rechne mir da aber keine riesigen Chancen aus. Wie Du so schön sagtest: es wird ein Würfelspiel.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

60PA6500, Bild, Ton