Das Elektronik-Portal
 

AEG 84810 Meldung Pumpen 0 0

DDanijel
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 05 / 2009
Karma: 0
Betreff:

AEG 84810 Meldung Pumpen 0 0

 · 
Gepostet: 06.05.2009 - 21:47 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: 84810

E-Nummer: PNC 914 003 289 00

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Meldung Pumpen 0 0

Meine Messgeräte::

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

ich hoffe das mir jemand helfen kann. Ich habe schon überall gesucht jedoch nichts gefunden.

Es geht um ein WM AEG 84810 beim einschalten läuft sie scheinbar an (sie pumpt ab nimmt jedoch noch kein Wasser)und bleibt dan mit der Meldung Pumpen 0 0 stehen um kurz darauf auf ENDE/ Wäsche entnehmen zu schalten.

Anfangs trat der Fehler nur sporadisch auf aber jetzt geht nichts mehr .....

habe mit Hilfe des Prüfprogramms sämtliche Ursachen ausgeschlossen, ich denke
nun das es der Druckschalter oder die Luftfalle sein könnten, habe jedoch keine
Ahnung wie mann die Teile Prüfen kann ???

Blöderweise habe ich schon am Druckschalter rumgeschraubt (werde wohl einen neuen brauchen) dabei habe den fehler E43 generiert, zum schluß stand im fehlerspeicher E43 und E93 ....


Ich weiß einfach nicht weiter.

Ich würde mich über jede Hilfe freuen.
oflu
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Trabzon
Alter: 53
Beiträge: 169
Dabei seit: 03 / 2009
Karma: 2
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG 84810 Meldung Pumpen 0 0

 · 
Gepostet: 06.05.2009 - 22:59 Uhr  ·  #2
hallo,
die Druchschalter sollte man unter spannung messen,da muss ein mal 230volt rein und ausgehen.das heisst.bei einem Druckschalter sollte man 2-3 mal 230volt messbar sein,wenn er arbeitet.der schaltet dann die pumpe und reguliert die wassermenge mit einem schlach.die spannung bekommt er von programmschalter(p.c)
viel erfolg, oflu
flumer
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hessen
Alter: 53
Beiträge: 9171
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 1786
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: AEG 84810 Meldung Pumpen 0 0

 · 
Gepostet: 06.05.2009 - 23:18 Uhr  ·  #3
Hallo DDanijel,

E43 = Triac / Türverriegelung defekt Druckschalterfehler sollte aber E34 sein ! (Zahlendreher?)
- Bandleitung tauschen
- Hauptelektronik tauschen / instandsetzen
- Türverriegelung ersetzen

E93 = Konfigurationsfehler
- Es wurde ein nicht korrekter Code für dieses Modell konfiguriert (oder im Servicemenue rumgespielt)


Gruß flumer

Über eine Karmabewertung neben im Forum unter "Benutzer bewerten" würde ich mich sehr freuen
DDanijel
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 05 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG 84810 Meldung Pumpen 0 0

 · 
Gepostet: 07.05.2009 - 21:13 Uhr  ·  #4
Danke für eure Hilfe.

Trozdem komme ich nicht weiter, ich vermute da stimmt was mit der Software nicht.

Ich habe jetzt den Service angerufen, werde berichten was passiert ist.

Gruß
DDanijel
flumer
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hessen
Alter: 53
Beiträge: 9171
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 1786
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: AEG 84810 Meldung Pumpen 0 0

 · 
Gepostet: 07.05.2009 - 21:55 Uhr  ·  #5
Hallo nochmal,

danke für die Rückmeldung, halte uns bitte auf dem Laufenden


Gruß flumer
DDanijel
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 05 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG 84810 Meldung Pumpen 0 0

 · 
Gepostet: 14.05.2009 - 18:08 Uhr  ·  #6
Wenn es noch jemanden interessiert, ich habe den Service gerufen, der Service Mensch hat den Druckwächter getauscht, daraufhin geht die Maschine wieder.
Ich Persönlich denke das der Fehler wieder auftreten wird aber der Service Mann hat nichts gefunden...

Mich hat der Fehler E93 dazu Veranlasst den Service zu rufen.
Im nachhinein hätte ich den Druckwächter selber tauschen sollen und dann erst den Service rufen, aber man lernt ja bekanntlich nie aus, diesmal hat mich der Spaß 150 Euro gekostet, im übrigen noch ein Tipp, man kann den Fehlerspeicher auslesen im den man ein Programm Startet und dann die zwei rechten Tasten drückt.

Trotzdem vielen Dank allen die mir versucht haben zu helfen.

Gruß
Danijel
flumer
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hessen
Alter: 53
Beiträge: 9171
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 1786
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: AEG 84810 Meldung Pumpen 0 0

 · 
Gepostet: 14.05.2009 - 20:15 Uhr  ·  #7
Hallo nochmal,

super und danke für die Rückmeldung


Gruß flumer

Über eine Karmabewertung neben im Forum unter "Benutzer bewerten" würde ich mich sehr freuen
DDanijel
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 05 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG 84810 Meldung Pumpen 0 0

 · 
Gepostet: 07.06.2009 - 18:10 Uhr  ·  #8
Hallo noch mal,

die Waschmaschine hat wieder ihren dienst versagt.
Es kam wieder die Fehlermeldung E34, der breit und ausführlich hier in Forum behandelt wird, nach dem ich allen Ratschläge nachgegangen bin, habe ich festgestellt wenn ich die Elektronik Föne, das die Waschmaschine wieder läuft, nun ich denke das flummer vor ab recht gehabt hat mit der Elektronik.

Ich möchte probieren die elektronik nachzulöten, werde euch weiter auf dem laufendem halten ....

Gruß
DDanijel
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16092
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3030
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG 84810 Meldung Pumpen 0 0

 · 
Gepostet: 07.06.2009 - 23:43 Uhr  ·  #9
Moin DDanijel

Fehler E34 = Inkongruenz zwischen analogen Drucksensor und Trockengehschutz (Druckwächter) Wenn dieser Fehler auftaucht, liegt es in den meisten Fällen an der Heizung = Masseschluss. Der muss ausgemessen werden, am besten mit einem Isolationsmessgerät. Du hast wahrscheinlich kein Isolationsmessgerät bzw. Metratester. Nimm dein Messgerät und messe mal die Heizung nach. Multimeter auf höchsten Ohmwert stellen, am besten 20 Megohm, eine Messspitze gegen Masse (grün/gelb) und die Andere an die einzelnen Kontakte, Die Anschlussleitungen an der Heizung vorher abziehen. Es kann auch ein Masseschluss von anderen Bauteilen vorliegen, Motor usw. Es kommt bei dem Fehler auch vor, dass es am Niveausystem liegt. Reinige auch die Luftfalle mit Schlauch zum Niveauregler.

Gruß vom Schiffhexler :twisted:
DDanijel
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 05 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG 84810 Meldung Pumpen 0 0

 · 
Gepostet: 13.06.2009 - 13:57 Uhr  ·  #10
Hallo noch mal,

also ich habe auf der Hauptplatine eine Kalte Lötstelle gefunden, wobei ich sagen muß diese hätte ich nicht gesehen ohne Vergrößerungsoptik.

Bis jetzt geht die Maschine wieder.

Gruß
DDanijel
voover
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 06 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG 84810 Meldung Pumpen 0 0

 · 
Gepostet: 13.06.2009 - 16:10 Uhr  ·  #11
Hallo in die Runde
ich dachte schon ich stehe mit dem Problem allein da, ist aber nicht so ... :?
siehe mein Thread "AEG Lavamat 84800 Fehlermeldung Pumpen 0 0 "

Das sieht exakt genauso aus wie mein Problem. Gleich nach dem Einschalten kommt die Meldung "Pumpen 0 0" und die Maschine geht aus.
Im Fehlerspeicher habe ich die Fehler EC2 und jetzt zuletzt E34 gefunden.
Kurios an der ganzen Sache ist für mich, dass die Maschine jetzt in diesem Moment einwandfrei läuft.
Sie geht also nur manchmal nicht ... blödes Problem ... :(

Ich glaube nicht an irgendwelche defekten Pumpen, Druckwächter usw.
Für mich sieht das so aus, als ob die Steuerelektronik irgendwie durcheinander kommt.
Mich würde interessieren, ob nach der Prüfung der Leiterplatte (und Reparatur der defekten Lötstelle) die Maschine immer noch richtig läuft. Das erscheint mir als Ursache für dieses komische Verhalten schlüssig ...


Viele Grüße
Voover
DDanijel
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 05 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG 84810 Meldung Pumpen 0 0

 · 
Gepostet: 14.06.2009 - 10:22 Uhr  ·  #12
Hallo,
die Maschine läuft bis jetzt einwandfrei.

Du kannst probieren die Platine zu Fönen, ich bin so auf den Fehler gekommen, danach ist sie jedes mal gegangen.
Ich bin mir auch ziemlich sicher das Du ebenfalls die kalte Lötstelle im oberen bereich der Platine finden wirst.

Bei mir war es genau so, mal ist sie eine zeitlang gegangen mal gar nicht. Mal hatte sie Kontakt mal gar nicht.
Noch ein tipp, die kalte Lötstelle ist schwierig zu erkennen, Du brauchst zumindest ein Vergrößerungsglas.


Gruß
DDanijel
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16092
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3030
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG 84810 Meldung Pumpen 0 0

 · 
Gepostet: 14.06.2009 - 12:38 Uhr  ·  #13
Moin DDanijel
Zitat geschrieben von DDanijel

wenn ich die Elektronik Föne, das die Waschmaschine wieder läuft,

Hast du sehr gute Lötkenntnisse, oder kennst du ein RF-Techniker bzw. eine TV-Werkstatt? Dann lass die Elkos erneuern,
aber die sollen 105º C Typen einsetzen. Brate nicht daran selbst rum, da muss man Erfahrung haben!
Damit kann ich auch Erfolgserlebnisse verzeichnen. Die Dinger kosten nur ein paar Cent.

Gruß vom Schiffhexler :twisted:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

AEG, 84810, Meldung, Pumpen