Das Elektronik-Portal
 

AEG Akkuschrauber BS2E 7.2 (Ni-MH) AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
rolan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 02 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

AEG Akkuschrauber BS2E 7.2 (Ni-MH) AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

 · 
Gepostet: 25.02.2020 - 17:47 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG Akkuschrauber

Typenbezeichnung: BS2E 7.2 (Ni-MH)

E-Nummer: ?

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Musste für meinen Akkuschrauber „AEG BS2E 7.2“ Ni-MH (Bj.1993) neue Akkus kaufen, die auch exakt für die Typenbezeichnung angeboten werden.
Wenn ich die Akkus in das Original-Ladegerät von AEG einsetze zeigt das Gerät an, das die Akkus defekt wären. Daher können die Akkus nicht aufgeladen werden. Der Verkäufer hat die Akkus daraufhin zurück genommen und Ersatz geliefert. Bei den Ersatz-Akkus tritt das gleiche Problem auf. Mit den alten Akkus und dem Ladegerät gab es nie Probleme.

Woran kann das liegen?

VG Rolan
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 6176
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 457
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Akkuschrauber BS2E 7.2 (Ni-MH) AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

 · 
Gepostet: 25.02.2020 - 19:06 Uhr  ·  #2
vllt. am Ladegerät was kaputt?

oder vielleicht falschrum reingesteckt?

DAS hatte ich bei günstigen Nachbauten für meinen geliebten Bosch-Schrauber... - da sind die "Konturen" etwas unausgefeilter, sodass man ohne genaues gucken auf die Polung die Akkus falschrum in den Lader stecken kann
rolan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 02 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: AEG Akkuschrauber BS2E 7.2 (Ni-MH) AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

 · 
Gepostet: 25.02.2020 - 21:39 Uhr  ·  #3
Hallo wombi - ladyplus45
vielen Dank für deine Antwort. Leider kann der Akku nicht Falschrum eingesetzt werden – wäre zu schön gewesen, wenn es nur daran gelegen hätte.
Wie könnte ich prüfen, ob das Ladegerät defekt ist? Es reagiert ja, wenn der Akku eingesetzt wird. Es zeigt an, das die neuen Akkus defekt wären, was ziemlich unwahrscheinlich ist. Ich hatte eher angenommen, das die Akkus und das Ladegerät inkompatibel sind. Aber da die Typenbezeichnung korrekt ist, sollte es auch daran nicht liegen.
Hier mal die Typenschilder:

VG. Roland
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: AEG.jpg ( 646.16 KB )
Titel:
Information:
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 6176
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 457
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Akkuschrauber BS2E 7.2 (Ni-MH) AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

 · 
Gepostet: 25.02.2020 - 21:52 Uhr  ·  #4
rolan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 02 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: AEG Akkuschrauber BS2E 7.2 (Ni-MH) AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

 · 
Gepostet: 25.02.2020 - 22:46 Uhr  ·  #5
Hier mal der Akkuschrauber und der alte Akku. Auf dem Akku stehen keine weiteren Infos.


VG. Roland
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: AEG-2.jpg ( 124.41 KB )
Titel:
Information:
röhrenradiofreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2321
Dabei seit: 03 / 2005
Karma: 354
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: AEG Akkuschrauber BS2E 7.2 (Ni-MH) AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

 · 
Gepostet: 26.02.2020 - 18:26 Uhr  ·  #6
Es kommt vor, dass gelieferte Akkus entladen sind. Manche Ladegeräte interpretieren das als defekt und laden sie nicht auf. Eine Spannungsmessung am Akku zeigt, ob das der Fall ist.

Lösung: mit einem Netzgerät mit Strombegrenzung (eingestellt auf etwa 200-300 mA) den Akku einige Minuten laden, bis er wieder eine Spannung in der Nähe der Nennspannung erreicht hat. Dann lässt er sich auch wieder mit dem Original-Ladegerät laden.

Wenn kein solches Netzgerät verfügbar ist, kann man ersatzweise an einer Gleichspannung von z.B.. 12 Volt mit einer vorgeschalteten kleinen Glühlampe laden.

Lutz
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 6176
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 457
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Akkuschrauber BS2E 7.2 (Ni-MH) AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

 · 
Gepostet: 26.02.2020 - 18:32 Uhr  ·  #7
Zitat

Es kommt vor, dass gelieferte Akkus entladen sind. Manche Ladegeräte interpretieren das als defekt und laden sie nicht auf. Eine Spannungsmessung am Akku zeigt, ob das der Fall ist.


Guter Ansatz, denn manche Ladegeräte wollen tatsächlich mit "tiefentladenen" Akkus nix zu tun haben aus Sicherheitsgründen, habe ich schon mal gelesen zumindest.
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 6176
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 457
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Akkuschrauber BS2E 7.2 (Ni-MH) AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

 · 
Gepostet: 26.02.2020 - 19:21 Uhr  ·  #8
röhrenradiofreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2321
Dabei seit: 03 / 2005
Karma: 354
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: AEG Akkuschrauber BS2E 7.2 (Ni-MH) AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

 · 
Gepostet: 26.02.2020 - 19:47 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von wombi - ladyplus45
...manche Ladegeräte wollen tatsächlich mit "tiefentladenen" Akkus nix zu tun haben aus Sicherheitsgründen, habe ich schon mal gelesen zumindest.

Ich denke, weniger aus Sicherheitsgründen. Denn was soll passieren, wenn man einen tiefentladenen Akku einige Zeit mit mäßigem Strom lädt? Der Prozessor, der in automatischen Ladegeräten steckt, könnte das jedenfalls, wenn die Entwickler es gewollt hätten. Entweder haben sie nicht daran gedacht, oder das geht in Richtung geplante Obsoleszenz: Das Gerät soll bei jeder Gelegenheit versagen, damit der Kunde ein neues kauft.

Lutz
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16538
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3135
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Akkuschrauber BS2E 7.2 (Ni-MH) AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

 · 
Gepostet: 26.02.2020 - 20:04 Uhr  ·  #10
@ Lutz

Bei mir habe ich noch 7,2V NC-Zellen >30 Jahr. Wenn die nicht mehr wollen,
kommt das Regelbares DC Netzgerät 0-30V/ 2,5A zum Einsatz.
Anschließen erst mal wieder an das Entladegerät (einstellbar).
So zwei bis drei Durchgänge dann marschieren die wieder.
Aber bei dem Laden, nur alles unter Kontrolle – U, A und Temperatur.
Beim Schnellladegerät kommt auch ein Ladefehler, wenn die NC zu tief in die Knie gehen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
rolan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 02 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: AEG Akkuschrauber BS2E 7.2 (Ni-MH) AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

 · 
Gepostet: 26.02.2020 - 20:28 Uhr  ·  #11
Hallo und vielen Dank für die Infos.
Die Akkus waren beim Kauf geladen. Hatte anfangs den verdacht, das genau dies die Ursache sein könnte und hab die Akkus Leergefahren. Aber auch dann hatte das Ladegerät einen Defekt der Akkus angezeigt - leider.
Könnte es eventuell daran liegen, das die neuen Akkus mit 3300 mA für das alte Ladegerät zu viel sind. Soweit ich mich erinnere hatte der alte Akku 1500 mA. Steht auf dem alten Akku aber nicht (mehr?) drauf und bin mir von daher nicht ganz sicher.

VG. Roland
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 6176
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 457
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Akkuschrauber BS2E 7.2 (Ni-MH) AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

 · 
Gepostet: 26.02.2020 - 23:08 Uhr  ·  #12
rolan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 02 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: AEG Akkuschrauber BS2E 7.2 (Ni-MH) AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

 · 
Gepostet: 26.02.2020 - 23:32 Uhr  ·  #13
Bei den Ladegerät können scheinbar unterschiedliche Akkus eingesetzt werden.
Alle Kontakte zeigen 5,1V an.
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 6176
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 457
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Akkuschrauber BS2E 7.2 (Ni-MH) AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

 · 
Gepostet: 26.02.2020 - 23:47 Uhr  ·  #14
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16538
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3135
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Akkuschrauber BS2E 7.2 (Ni-MH) AEG-Ladegerät - neue Akkus wären defekt

 · 
Gepostet: 27.02.2020 - 01:44 Uhr  ·  #15
Moin Roland

Die Leerlaufspannung spielt da eine untergeordnete Rolle, die Elektronik vom Lader
misst erst die Restspannung vom Akku, danach richtet sich der Ladeadezyklus.
Eine Akkumaschine soll auch abgeschaltet werden, wenn die abgegebene Leistung etwas nachgibt, nicht in leerlauf orgeln lassen, bis das Ding stehen bleibt, oder beim Bohren
quälen bis gehtnichtmehr, dann ist es kein Wunder, dass der Akku die Beine streckt.
Die neun Akkus sind nur vorgeladen, die brauchen meisten ein paar Durchgänge, bis die volle Kapazität vorhanden ist. Der alte Akku ist ein 2000, der neue ist ein 3300 mA (steht drauf),
aber dass hat weiter nicht zu sagen, nur die Ladezeit verlängert sich dadurch etwas.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

AEG, Akkuschrauber, BS2E, NiMH, AEGLadegerät, neue, Akkus, wären, defekt