Das Elektronik-Portal
 

AEG Electrolux Autarkes Glaskeramikkochfeld 6630 K-MN

Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2316
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 141
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

AEG Electrolux Autarkes Glaskeramikkochfeld 6630 K-MN

 · 
Gepostet: 05.06.2020 - 13:58 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG Electrolux

Typenbezeichnung: Autarkes Glaskeramikkochfeld 6630 K-MN

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte):

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo!
Eine Platte unseres Keramik-Kochfeldes zeigt einen merkwürdige Funktionsfehler:
Bedienung funktioniert komplett, ebenso die Nachhitzeanzeige (H, nach Ausschalten).
Allerdings: Obwohl auf höchster Stufe "9" eingeschaltet heizt die Platte hoch, wird ordentlich heiß, und schaltet dann ab, um sofort wieder hochzuheizen, wieder ordentliche Hitze, und das Spiel beginnt von neuem.
Ebenso in den anderen Stufen, es wird zu früh abgeschaltet, die Platte erreicht nicht mehr die "mittlere Heizleistung", die sie mal hatte. Beobachten kann man das an dem Leuchten des Kochfeldes, aufgefallen ist es natürlich beim Kochen.
Ich vermute einen Sensor bzw. Überhitzungsschutz, der sich aber offensichtlich sehr schnell wieder zurücksetzt.
Bevor ich jetzt diesen wichtigen Platz in der Küche lahmlege wollte ich fragen, ob jemand das Thema kennt und weiß, an welcher Stelle ich suchen soll. Altert da ein Temperaturfühler?
Alle anderen Platten arbeiten normal, so daß ich einen Steuerungsfehler eigentlich ausschließe.
Meßgeräte und Kenntnisse der Elektrotechnik sind vorhanden.
uli12us
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 445
Dabei seit: 03 / 2020
Karma: 2
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Electrolux Autarkes Glaskeramikkochfeld 6630 K-MN

 · 
Gepostet: 05.06.2020 - 21:56 Uhr  ·  #2
Hast du denn schon die Siemens Methode probiert, also 2 Platten komplett umklemmen um zu sehen, ob der Fehler mitwandert?
Geht aber wohl nur, wenn du da diese richtig dicken Leitungen verlängerst.
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2316
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 141
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: AEG Electrolux Autarkes Glaskeramikkochfeld 6630 K-MN

 · 
Gepostet: 05.06.2020 - 22:58 Uhr  ·  #3
Danke, das ist ein guter Tip. Die Platte diagonal gegenüber hat die gleiche Leistung, das wäre einen Versuch wert. Ich habe noch Verkabelung für Herde da, so daß der Leitungsquerschnitt kein Problem ist.
Ist nur so, daß die Platte komplett angeht, keine Fehlstellen zu sehen. Tippe also eher auf einen Sensor, aber den würde ich natürlich mit umklemmen. Da die Platten m.W. nicht geregelt sind sondern nur über Puls-Pause-Verhältnis gesteuert, dann bliebe nur der Übertemperaturschutz...und daß sich der so schnell zurücksetzen kann, das wäre schon erstaunlich.
Irgendein Wackler in der Steuerung/Leistungselektronik könnte es auch sein, aber der Fehler ist sehr regelmäßig, merkwürdig.
Also, schon mal eine gute Idee, Danke! Die nächsten Wochen wird das noch nichts, frühestens im Juli kann ich da ´ran, aber 3 Platten funktionieren ja einwandfrei.
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16773
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3176
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Electrolux Autarkes Glaskeramikkochfeld 6630 K-MN

 · 
Gepostet: 10.07.2020 - 17:50 Uhr  ·  #4
Jetzt müsste es klappen :beer:

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2316
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 141
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: AEG Electrolux Autarkes Glaskeramikkochfeld 6630 K-MN

 · 
Gepostet: 10.07.2020 - 19:21 Uhr  ·  #5
Hallo!
Danke @Schiffhexler für die "Wiederinbetriebnahme" des Threads!

Der "Über-Kreuz-Vergleich" endete damit, daß bei beiden kleinen Platten dieses Abschalten beobachtet werden konnte. Diese Platten 10.54112.744 haben am Temperaturmeßstab nur 1 Anschluß. Eine kleine Messung ergab dann, daß hier nur die Übertemperatur gemessen und entsprechend abgeschaltet wird, obwohl die Steuerung immer Spannung anlegt bei oberster Stufe. Demnach sind die Fühler so gealtert, daß sie zu früh abschalten. Da man an solchen Sicherheitseinrichtungen nicht bastelt und diese Fühler nicht einzeln erhältlich sind wurden neue Platten bestellt.

Ein kleiner Versuch (Abschalten über die Sicherung...) zeigte dann auch, daß die Resthitze-Anzeige nur über eine Zeitberechnung des Microcontrollers erfolgt, es keine Messung der eigentlichen Plattentemperatur bei diesem Modell gibt.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

AEG, Electrolux, Autarkes, Glaskeramikkochfeld, 6630, KMN