Das Elektronik-Portal
 

AEG F40850M keine Wasseraufnahme -Fehler 20

nikkes
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 05 / 2012
Karma: 0
Betreff:

AEG F40850M keine Wasseraufnahme -Fehler 20

 · 
Gepostet: 02.05.2012 - 22:19 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: F40850M

E-Nummer: PNC 911 232 621

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): keine Wasseraufnahme -Fehler 20

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Forum!
Kurz nach dem Gerätestart pumpt das Gerät ordnungsgemäß ab, allerdings nimmt die Maschine im Anschluss kein Wasser mehr auf. GS macht eine Pause von einigen Sekunden. Dann startet sie nochmal kurz mit abpumpen, aber nach ca. 2 Minuten steht der Fehlercode 20 im Display und das war es dann. Keine weitere Reaktion mehr Seitens der Maschine.

Ein Reset des Programmspeichers und erneuter Start bringt keine Änderung am Verhalten.

Bisher geschehen:
Vor ca. 3 Wochen stoppte das Gerät mit Fehlercode 30 sein Programmablauf.
In der folgenden Fehlersuche, entdeckte ich einen Riss im Schlauch am Steigrohr. Der Wassereinbruch im Sockel löste den Schwimmerschalter aus. Daraufhin habe ich das Steigrohr gegen ein Neues getauscht und den Sockel vollständig vom Wasser befreit.

Beim Testlauf lief zunächst alles wie gewünscht. Abpumpen, Wasser holen und Programmstart. Da das Gehäuse noch offen war, viel mir allerdings beim Wassertransport durch das Steigrohr auf, das ich die Schlauchklemme nicht korrekt befestigt hatte und dadurch etwas Wasser in den Sockel lief. Maschine wurde sofort vom mir gestoppt, Fehler behoben und Wasser entfernt.

Seitdem kommt der oben beschriebene Fehler. Abpumpen wird gestartet (Wasser aus dem Innenraum, welches ich probeweise eingefüllt habe, wird auch abgepumpt), aber die Maschine zieht kein Wasser.

Ich habe
  • 1. den Eimertest gemacht = ca. 18-20 Liter --> also o.k.
  • 2. Ab- und Zulaufschläuche kontrolliert (Magnetventil bzw. Aquastopp funktioniert mit externer Spannung)
  • 3. am Aquastop liegt eine Spannung von 216V an.
  • 4. beide Pumpen mit allen Schauchverbindungen demontiert und "gereinigt"
  • 5. die Wassertasche (linke Seite der Maschine) demontiert und gereinigt
  • 6. den Niveauschalter (Druckdose) gestestet ( reagiert bei Druck und löst bei Druckabfall --> deutliches "klacken" zu hören)
  • 7. das Sieb gereinigt
  • 8. das löschen des Fehlerspeichers versucht (sofern ich die korrekte Anleitung hatte)
  • 9. die Befüllung der Maschine durch externe Spannung am Aquastop ermöglicht, dann läuft das Programm durch. Sobald die Maschine das Signal an den Aquastop liefern soll, stehe ich wieder am Anfang
flumer
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hessen
Alter: 54
Beiträge: 9222
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 1793
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: AEG F40850M keine Wasseraufnahme -Fehler 20

 · 
Gepostet: 03.05.2012 - 21:53 Uhr  ·  #2
Hallo,

.20 = Abpumpfehler
Pumpe ausbauen und auf Fremdkörper bzw. Freigängigkeit des Pumpenflügels prüfen; dazu die untere Frontabdeckung unter der Maschinentür entfernen (bei integrierter Maschine vorher noch Bodenleiste raus), dann mit Lampe reinleuchten;
Pumpe sitzt vorne unten rechts und kann durch entriegeln sowie seitliches verdrehen gelöst und abgezogen werden.
Vorher Restwasser in der Maschine komplett entfernen, absaugen, etc. und natürlich Gerät stromlos machen.
Nach Wiedereinbau Dichtigkeit der Pumpe prüfen

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum unter "Benutzer bewerten" würde ich mich sehr freuen
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16538
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3135
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG F40850M keine Wasseraufnahme -Fehler 20

 · 
Gepostet: 03.05.2012 - 22:51 Uhr  ·  #3
Moin nikkes

Willkommen im Forum
Im anderen Forum habe ich das mit verfolgt. Du bist ja alle Möglichkeiten durchgegangen. Die 216 V reichen für
das Ventil. Bei vielen Geräten wird beim Wasser nehmen das Ventil und die Pumpe in Reihe geschaltet.
Fehler 20 kann auch durch einen Masseschluss, vor allem an der Heizung hervorgerufen werden.
Ein kleiner Masseschluss kann bei einer EL die seltsamsten Fehler verursachen, wobei noch nicht der FI sich meldet.
Wenn du die Möglichkeit hast, einen Metratester aufzutreiben, dann messe die WA mal durch.

Gruß vom Schiffhexler
:P
nikkes
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 05 / 2012
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG F40850M keine Wasseraufnahme -Fehler 20

 · 
Gepostet: 04.05.2012 - 14:55 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von flumer
Hallo,

.20 = Abpumpfehler
Pumpe ausbauen und auf Fremdkörper bzw. Freigängigkeit des Pumpenflügels prüfen; dazu die untere Frontabdeckung unter der Maschinentür entfernen (bei integrierter Maschine vorher noch Bodenleiste raus), dann mit Lampe reinleuchten;
Pumpe sitzt vorne unten rechts und kann durch entriegeln sowie seitliches verdrehen gelöst und abgezogen werden.
Vorher Restwasser in der Maschine komplett entfernen, absaugen, etc. und natürlich Gerät stromlos machen.
Nach Wiedereinbau Dichtigkeit der Pumpe prüfen

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum unter "Benutzer bewerten" würde ich mich sehr freuen


Hallo flumer,
danke für den Tipp, leider habe ich das wie unter "Punkt 4" erwähnt, bereits gemacht.
Die Pumpe ist leichtläufig und absolut sauber, daran liegt es also nicht.
Bei einer "externen" Befüllung verrichtet ja auch alles seinen gewohnten Dienst.

Gruß
Nik
nikkes
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 05 / 2012
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG F40850M keine Wasseraufnahme -Fehler 20

 · 
Gepostet: 04.05.2012 - 15:14 Uhr  ·  #5
Hallo Schiffhexler,
danke für den freundlichen Empfang.

Es hilft mir schon mal ein Stück weiter, die Aussage zu haben, das 216V ausreichend für den Aquastop sind. Dann brauche ich nicht weiter in dieser Richtung zu suchen.

Das in-Reihe-schalten der Pumpe würde sich aber auch bei der "externen Befüllung" bemerkbar machen, was aber nicht der Fall war.
Nachdem Wasser in der Wassertasche war, hat (korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege) ja auch der Niveau-Schalter korrekt angesprochen, sonst hätte die Maschine das Program nicht ordnungsgemäß bis zum Ende durchgespielt. Während des Programms holte sich die Maschine auch einmal selbst Wasser über den, zwischendurch wieder angeschlossenen, Originalschlauch mit Aquastop.
Mit einem möglichen Masseschluss an der Heizung habe ich bisher noch nicht geliebäugelt. Wenn Du von der Heizung sprichst meinst Du den Durchlauferhitzer der zwischen Pumpe und Steigrohr montiert ist, oder hat meine Maschine eine Heizung zum trocknen? Über diese wäre ich zumindest noch nicht wissentlich gestolpert...

Ich gehe nicht davon aus das ich einen Metratester auftreiben kann, geschweigen denn das ich weiß wie ich das Teil dann einsetzen kann / soll. Gibt es noch eine andere Möglichkeit einen Masseschluß zu lokalisieren?

Macht es Sinn sich die Platine im Bedienteil anzusehen? Ich kam bisher leider noch nicht dazu.

Bin für jede Hilfe dankbar die ich bekommen kann.

Gruß
Nik
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16538
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3135
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG F40850M keine Wasseraufnahme -Fehler 20

 · 
Gepostet: 04.05.2012 - 15:54 Uhr  ·  #6
Moin nikkes

Bei F 20 ist in den Serviceunterlagen ist mitunter auch der Masseschussfehler erwähnt.
Wenn dein Messgerät ein Ohmwert von 20 MΩ hat, messe damit. Oder besser ein normales Iso - Messgerät.
Hattest du die 216 V gemessen, wobei der GS am Wasser angeschlossen war?
Wenn ja, dann starte wieder ein Programm, warte bis die Pumpe aufhört und drehen den Wasserhahn
1/2 zu. Es kann vorkommen, wenn man den Kran ganz aufdreht, dass der Wasserdruck sich wieder verringert.
Darauf auch achten.

Gruß vom Schiffhexler
:P
nikkes
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 05 / 2012
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG F40850M keine Wasseraufnahme -Fehler 20

 · 
Gepostet: 06.05.2012 - 15:02 Uhr  ·  #7
Hallo Schiffhexler,

der Wasserdrucktest hat keine Lösung herbeigeführt.
In meiner Not habe ich das Gerät nochmals komplett zerlegt und alles auf "Durchflussfähigkeit" (ich entwerfe neue Wörter :shock: ) und bewegliche Pumpenteile geprüft. Ohne weiteren Befund.
Die 216 Volt hatte ich an dem Stecker gemessen, welcher maschinenseitig am Schlauch ankommt (abgeklemmt).
Ist der Stecker am Schlauch angeklemmt, gibt er mir nur 2,2 Volt aus.

Bei einem erneuten Test heute früh, hatte ich den "Erfolg" das der FI angeschlagen hat. Das spricht doch wiederum für einen Masseschlussfehler, oder denke ich falsch?
Masseschluss war mit meinen Möglichkeiten bisher leider aber keiner festzustellen.

Ich geb' noch nicht auf... noch nicht!

Gruß
Nik
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16538
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3135
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG F40850M keine Wasseraufnahme -Fehler 20

 · 
Gepostet: 06.05.2012 - 15:26 Uhr  ·  #8
Moin Nik

Vielleicht hast du im Bekanntenkreis einen Elektriker der sich von einer Fa. ein Isolationsmessgerät ausleinen kann.
Pass auf, dass aus dem Masseschluss kein Kurzschluss entsteht, sonst beförderst du die Elektronik in die Tonne.

Gruß vom Schiffhexler

:P
TheLastOne
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 27
Dabei seit: 10 / 2011
Karma: 2
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: AEG F40850M keine Wasseraufnahme -Fehler 20

 · 
Gepostet: 07.05.2012 - 13:32 Uhr  ·  #9
Hallo,
aus meiner Sicht sieht dies nach meinem Lieblingsfehler aus.
Schwer zu finden und extrem nervig.
Derselbe Fehler hat mich bestimmt 8h Fehlersuche gekostet, obwohl er einfach zu beheben war.

Massenschluss der Heizung!

Wie bereits von weiter oben erwähn, entstehen dann merkwürdige Fehler. Aber Wasser aus dem Steigrohr tropft fast immer in die Heizung und damit in die Isolierung.
Mein Vorschlag, einen Heißluftfön an die Heizung und diese ein wenig aufheizen.
Wenn das Aquastopventil dann geschaltet wird, muss die Heizung ein paar Tage trocknen.
So wie ich es verstanden habe, ist dort wohl Quarzsand als Isolation und dieser zieht natürlich das Wasser.

Versuchs mal.

Gruß
nikkes
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 05 / 2012
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG F40850M keine Wasseraufnahme -Fehler 20

 · 
Gepostet: 07.05.2012 - 15:08 Uhr  ·  #10
Hallo TheLastOne,

und danke für den weiteren Tipp. Ich werde meinen Fön bemühen und schauen was dabei heraus kommt.
Feedback zu allen weiteren Aktionen werde ich auf jeden Fall posten.

Gruß
Nik
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16538
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3135
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG F40850M keine Wasseraufnahme -Fehler 20

 · 
Gepostet: 11.05.2012 - 12:55 Uhr  ·  #11
Moin nikkes

Kleine Anfrage, bist du weiter gekommen?

Gruß vom Schiffhexler

:P
nikkes
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 05 / 2012
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG F40850M keine Wasseraufnahme -Fehler 20

 · 
Gepostet: 11.05.2012 - 15:29 Uhr  ·  #12
Hallo Schiffhexler,

danke für die Nachfrage. Ich war leider beruflich so stark eingespannt, das diese Woche keine Zeit war.
Wenn ich am Wochenende dazu komme (muss noch meine Bremsen am Auto machen) dann gehe ich an das Maschinchen ran. Ansonsten muss sie bis nächste Woche warten.
Ich gebe auf jeden Fall hier ein Feedback dazu.

Gruß
Nik
nikkes
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 05 / 2012
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG F40850M keine Wasseraufnahme -Fehler 20

 · 
Gepostet: 14.05.2012 - 12:52 Uhr  ·  #13
Hallo zusammen!

Wider erwarten bin ich am Sonntag noch dazu gekommen mich um mein Sorgenkind zu kümmern.
Alle Versuche dem unkooperativen Gerät einen Masseschluß nachweisen zu wollen gingen leider ins Leere, so daß ich vor lauter Frust die Heizung ausgebaut habe und sie (soweit möglich) zerlegte.
Hier ist ja nun wirklich nicht viel an überprüfbarem und fehleranfälligem Material zu finden. Also habe ich mich meinem Schicksal ergeben und habe meine Heizung erst gefönt und später sogar ein wenig mit meinem "Stift-Schweissbrenner" erhitzt, bis ich aus dem einen Ende ein paar Wasserbläschen aufsteigen sah.

Im Anschluß daran hat die Heizung noch ca. 2 Stunden auf der Fensterbank in der Sonne zugebracht.
Nach dem darauf folgenden Einbau in die Maschine läuft diese ohne zu mucken oder zu murren alle Programme durch, als wenn nie etwas gewesen wäre.
An dieser Stelle muss ich Abbitte bei TheLastOne leisten :
  • Entschludige bitte das ich innerlich an Dir gezweifelt habe. :oops: (das fönen einer Heizung kam mir schon seltsam vor)
Danke für den entscheidenden Tipp!

Ich danke allen Beteiligen und Betroffenen (emontional wie auch technisch :o ) für Ihre Hilfe und Unterstützung.
LG
Nik

P.S.: selbstverständlich habe ich Karma-Punkte für die Hilfe vergeben
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16538
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3135
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG F40850M keine Wasseraufnahme -Fehler 20

 · 
Gepostet: 14.05.2012 - 13:59 Uhr  ·  #14
Moin Nik

Eine gute Ausstattung von Messgeräten, erspart u. U. viel Arbeit.
Danke für die Rückmeldung vom Team hier, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. :thumbleft:

Gruß vom Schiffhexler

:occasion5:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

AEG, F40850M, Wasseraufnahme, Fehler