Das Elektronik-Portal
 

AEG F64070VI Fehlercode 030, Wasser in Bodenwanne - Enthärtung?

Bitquäler
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2021
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

AEG F64070VI Fehlercode 030, Wasser in Bodenwanne - Enthärtung?

 · 
Gepostet: 18.06.2021 - 18:45 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: F64070VI

E-Nummer: PNC 911 235 144 01

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehlercode 030, Wasser in Bodenwanne - Enthärtung?

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo,

unser AEG-Geschirrspüler, Jahrgang 2004, bleibt mit Fehlercode 030 stehen (Wasser in der Bodenwanne, was auch der Fall ist).

Das Wasser kommt aus einem kleinen Schlauch aus der Kunststoffkiste auf der linken Seite, die offenbar mit Enthärtung, etc. zu tun hat. Die Enthärtungsfunktion ist schon defekt, seit wir das Gerät vor 3 Jahren mit einer gebrauchten Küche bekommen haben. Wir behelfen uns mit 3-in-1-Tabs, was so weit in Ordnung ist.

Der Fehler scheint mir der gleiche zu sein wie dieser anderen AEG-Maschine:
aeg-f64075vi-wasser-der-bodenwanne--t64819.html

Leider hilft mir der dort gegebene Hinweis überhaupt nicht weiter. Erstens tritt das Problem schon sofort bei Beginn des Programms auf, hat also vermutlich nichts mit dem Ablauf zu tun, zweitens benötige ich eine detailliertere Anleitung. Prinzipiell kenne ich mich mit Elektrotechnik aus, aber das hier ist meine erste Spülmaschine ;-).

Viele Grüße und vielen Dank!
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_3727a.jpg ( 366.2 KB )
Titel: Schlauch mit Wasseraustritt 1
Information: Schlauch mit Wasseraustritt 1
Dateiname: IMG_3726a.jpg ( 375.37 KB )
Titel: Schlauch mit Wasseraustritt 2
Information: Schlauch mit Wasseraustritt, zur Veranschaulichung herausgezogen
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 3133
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 255
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: AEG F64070VI Fehlercode 030, Wasser in Bodenwanne - Enthärtung?

 · 
Gepostet: 18.06.2021 - 19:06 Uhr  ·  #2
Hallo!
Da läuft wohl etwas über, weil der "noirmale" Wasserweg verstopft ist. Mal die Verbindung Wasssertasche->Spülsumpf reinigen. Evtl. kanst Du das vom Spülsumpf aus machen ohne einen Schlauch abzunehmen. Bei unserer (uralten...) BOSCH Maschine kamen wir mit einen stabilen, aber biegsamen Draht weiter, vorne umgebogen um nichts zu zerstechen. War wohl ein Blumendraht.
Evtl. klemmt auch nur das zuständige Ventil, da gibt es hier Experten, die das besser wissen. Die Verbindungsreinigung kann nicht schaden.
Bitquäler
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2021
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Reparaturbericht - Problem durch Reinigung des Wärmetauschers gelöst!

 · 
Gepostet: 19.06.2021 - 15:43 Uhr  ·  #3
Vielen Dank an Lötspitze für die Tips! Es war tatsächlich ein Überlauf für einen verstopften Kanal in der Wassertasche!

Leider bin ich aus dem Sumpf nicht mit einem Draht bis in die Wassertasche gekommen. Daher habe ich sie ausgebaut und gereinigt. Es war einfacher als erwartet:
- Blaue Leitung lösen und zur Seite schieben.
- Oben Ventilator und einen Schlauch abziehen.
- Auf der Unterseite Zulauf (links) und Ablauf (dicke Leitung) abklemmen.
- Die Wassertasche ist mit einigen Plastiknasen ins Gehäuse gesteckt. Wenn man sie löst, läßt sie sich dann etwas vorkippen und nach oben herausziehen.

Die Wassertasche ist anscheinend ein Wärmetauscher für Ab- und Zuwasser und Trocknung. Eine Heizung oder irgendwelche Sensoren hat sie nicht. Sie hat bei diesem Modell auf der Geräteseite eine Art Klappe, die sich herausnehmen läßt, was die Reinigung wesentlich vereinfacht hat. Dann mit heißem Wasser, Flaschenbürsten usw. gereinigt, auch das Kunststoffteil unten mit den vier Dichtungen gereinigt und alles wieder zusammengebaut. Jetzt funktioniert sie anscheinend wieder!

Daß man das Ganze nur in spannungsfreiem Zustand macht, dürfte klar sein, hoffe ich ;-). Es war noch mehr Wasser in der Maschine, als ich erwartet hatte. Schüssel, Eimer und Lappen bereithalten!
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_3728a.jpg ( 182.48 KB )
Titel: Spülmaschine mit gereinigter Wassertasche
Information: Spülmaschine mit gereinigter Wassertasche
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 3133
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 255
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: AEG F64070VI Fehlercode 030, Wasser in Bodenwanne - Enthärtung?

 · 
Gepostet: 19.06.2021 - 16:41 Uhr  ·  #4
Hallo,
hört sich gut an. Hoffentlich war es das. Du hast das ja besonders ordentlich gemacht mit dem Ausbau.
Mein Verdacht war da eher eine Verbindung zum Inneren der Maschine, aber die Wassertasche alleine kann auch zusetzen. Es gibt hier immer die Experten-Tips, nicht mit niedrigen Temperaturen zu waschen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

AEG, F64070VI, Fehlercode, 030, Wasser, Bodenwanne, Enthärtung