Das Elektronik-Portal
 

AEG F65062IM Wasseraustritt in die Bodenwanne

Schuller
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2010
Karma: 0
Betreff:

AEG F65062IM Wasseraustritt in die Bodenwanne

 · 
Gepostet: 12.08.2010 - 21:28 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: F65062IM

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Wasseraustritt in die Bodenwanne

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Wissende :P

Meine Spülmaschine von AEG hat den Fehlercode 30 ausgegeben. Aus diesem Forum weiß ich bereits, dass dies heisst, dass es zu einem Wasseraustritt kam und der Schwimmerschalter, welcher in der Bodenschale sitzt, ausgelöst wurde.
Ich habe daraufhin flugs die Maschine geöffnet und auch Wasser in der Bodenschale vorgefunden.
Die Bodenschale habe ich trockengelegt und der Fehler war weg. Nun habe ich die Machine im nackten Zustand laufen lassen und konnte feststellen, dass aus dem Sicherheitsüberlauf, Wasser austrat. Und zwar so ca 200 ml. Das reichte natürlich immer aus, um den Schwimmerschalter zu aktivieren und die Machine zu stoppen. Wenn ich den Sicherheitschlauch nun in ein Gefäß stecke und das Wasser, welches aus der Wassertasche kommt, auffange, läuft die Machine ohne Problem durch.
Meine Frage lautet nun, welche Ursache kann diesen Fehler verursachen?

http://www.fotos-hochladen.net/12082010007it9pundj.jpg

Was ich bereits getan habe:

- 2 mal Antikalk durchlaufen lassen
- Pumpe abgebaut und geschaut, ob die Leitungen verstopft sind
- Überprüfung des Innenraum, ob sich da Dreck gesammelt hat
- die Wassertasche abgebaut und mit Apfelessig gereinigt. Leider mit nicht sehr großem Erfolg.

Ich vermute nun ganz stark, dass die Wassertasche im Inneren derart stark verkalkt ist, dass hier das Wasser nicht richtig weiterfließen kann ins Maschineninnere. Unser Wasser ist verdammt kalkhaltig.

Liege ich damit richtig? Hat hier jemand diesen Fehler bereits einmal gehabt und weiß Abhilfe? Bzw lohnt sich eine nochmalige gründliche Reinigung oder kann der Fehler auch woanders liegen.

Vielen Dank im Vorraus.

Typ: 45_2PDI40
PNC 91137210200
S-No 61944544
betz
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1269
Dabei seit: 05 / 2010
Karma: 151
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: AEG F65062IM Wasseraustritt in die Bodenwanne

 · 
Gepostet: 12.08.2010 - 22:42 Uhr  ·  #2
Schuller
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2010
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG F65062IM Wasseraustritt in die Bodenwanne

 · 
Gepostet: 12.08.2010 - 22:48 Uhr  ·  #3
Hallo betz,

hatte den Abend über nichts zu tun und habe viel gelesen. Deshalb habe ich gerade als du geantwortest hattes, meinen Frage oben vervollständigt. Danke dir trotzdem für die Antwort. Ich lese jetzt mal weiter.
In der Zwischenzeit lasse ich den dicken schwarzen Schlauch gerade mit Reiniger durchziehen. Habe aber vorher schon einmal mit einem Schlauchreiniger aus dem Aquariumbedarf den Schlauch durchgebürstet. Da war nix dran. Habe aber trotzdem den Reiniger eingeflößt. Will ja schön alles abarbeiten, damit ich mögliche Fehlerquellen ausschließen kann.
speil charly
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 08 / 2010
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG F65062IM Wasseraustritt in die Bodenwanne

 · 
Gepostet: 16.08.2010 - 00:17 Uhr  ·  #4
niveauschalter/pressostat mal durchpusten dann gehts wieder gruss charly
dbach
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Oberbayern
Beiträge: 12
Dabei seit: 12 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG F65062IM Wasseraustritt in die Bodenwanne

 · 
Gepostet: 21.08.2010 - 09:37 Uhr  ·  #5
Hallo charly,
habe ein ähnliches Problem. Wo ist denn der Niveauschalter/Pressostat?? Habe eine AEG öko favorit.
Gruß
dbach
Schuller
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2010
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG F65062IM Wasseraustritt in die Bodenwanne

 · 
Gepostet: 21.08.2010 - 20:54 Uhr  ·  #6
Hallo Leute,

also auch beim zweimaligen Reinigen des "dicken schwarzen Schlauches" habe ich leider keine Verbesserung gehabt. Bei mir hat dann folgendes den Durchbruch gebracht.

Wassertasche abgebaut und in eine Wanne mit 25% Essigsäure gelegt. Die Wassertasche dort 4 Stunden drin gelassen und gründlich durchgespült und geschrubt an den Stellen die erreichbar waren. Hab meine Maschine jetzt seit einer Woche wieder fehlerfrei laufen.

Ich schliesse mich jetzt aber auch meinem Vorfrager an netter Charly. Wo liegt den nun dieser niveauschalter/pressostat?

Danke übrigens nochmal ausdrücklich an betz. Der sehr schnell geantwortet und geholfen hat. :bday:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

AEG, F65062IM, Wasseraustritt, Bodenwanne