Das Elektronik-Portal
 

AEG E-Herd geht nicht

Azubi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 10 / 2007
Karma: 0
Betreff:

AEG E-Herd geht nicht

 · 
Gepostet: 17.11.2007 - 14:47 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG
Typenbezeichnung: 730 E
Chassi: E-Nr. 611 410 016 F-Nr. 030 785 916 Typ. 53 ADG 03 AO

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Unser AEG E-Herd macht gar nix die Platten gehen. Die 3 Phasen sind alle da PE und Null auch. Die beleuchtung wonn den schaltern geht aber sonst nix. Wolte mal fragen ob es der schalter für die Temperatur einstelung sein kann oder es doch was anderes ist!

Kann jeman mier die schaltpläne besorgen.


Vielen Dank!
mike46
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 72124 Pliezhausen
Beiträge: 2512
Dabei seit: 01 / 2007
Karma: 23
Betreff:

Re: AEG E-Herd geht nicht

 · 
Gepostet: 17.11.2007 - 15:24 Uhr  ·  #2
Hallo Azubi, ich geh von folgender Annahme aus:
Der Herd ist ein 4-Plattenherd mit Backofen und Beleuchtung des Backofens.
Alle (20A-)Sicherungen sind eingelegt und ok; also ist die Spannungsversorgung ok. Nulleiter und Schutzleiter sind ebenfalls angeschlossen.
Die integrierte Beleuchtung der Drehschalter leuchtet beim Drehen der Schalter. Also kommt mindest eine Phase am Herd an.
Werden einzelne Heizplatten warm?
Wird der Backofen warm?
Leuchtet die Backofenbeleuchtung beim Einschalten des Backofens?
Hat der Herd eine Schaltuhr eingebaut?Steht diese ev. auf "halbsieben"?
Der "Schalter für die Temperatur-Einstellung" ist das Backofenthermostat.
Miß sehr vorsichtig (bei nicht geeignetem Werkzeug besteht hier Lebensgefahr!! Und es ist besser einen Elektro-Installateur zu holen) im 400V AC-Bereich gegen Null , ob die drei Phasen wirklich am Herd ankommen.
Schaltpläne gibt es wenn überhaupt nur beim Hersteller.
MfG mike46
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

AEG, EHerd