Das Elektronik-Portal
 

AEG Lavamat 1040 Pumpt kontinuierlich ab

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Seite 1 von 4
Selbstisolator
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 33
Dabei seit: 04 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

AEG Lavamat 1040 Pumpt kontinuierlich ab

 · 
Gepostet: 27.04.2020 - 21:59 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: Lavamat 1040

E-Nummer: PNC91400226000

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Pumpt kontinuierlich ab

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Die Waschmaschine hatte bisher nie Probleme gemacht, es gibt also keine bekannten Zipperlein.

Vor einer Woche hat sie plötzlich nicht mehr abgepumpt, d.h. die Trommel war voll Waschlauge und nix wurde abgepumpt. Also über den Schlauch ablaufen lassen, "Flusensieb" aka Knopf-Falle aufgemacht (war fast leer) und schließlich die Laugenpumpe im Verdacht gehabt. Also alles aufgeschraubt, Laugenpumpe ausgebaut, gemessen, an Strom angeklemmt, die tut nix mehr.
Kein Problem, neue Laugenpumpe gekauft und montiert. Läuft. Aber hört nicht mehr auf.

Also: Starte ich ein normales Waschprogramm, läuft feste Wasser durch die Waschmittelkammer und läuft auch in die Trommel, aber die Pumpe pumpt alle wieder weg. Jede Minute dreht sich einmal die Trommel eine Umdrehung, aber ansonsten kontinuierlich nur Wasser das durch die Waschmittelkammer in die Trommel läuft und sofort wieder abgepumpt wird.
Starte ich auf "Pumpen", läuft die Laugenpumpe aber hört nicht mehr auf. Die läuft dann einfach leer.

Nun frage ich mich: Wie bekommt die Laugenpumpe normalerweise das Signal "hör auf zu pumpen"? Wo kann ich kucken/messen?
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16458
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3117
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Lavamat 1040 Pumpt kontinuierlich ab

 · 
Gepostet: 28.04.2020 - 10:36 Uhr  ·  #2
Moin Selbstisolator

Jede Kleinigkeit ist wichtig, spiele hier mit offenen Karten.
Eine Unterbrechung habe ich noch nie gehabt. Entweder laufen die zu schwer
und pumpen dadurch nicht, oder die Wicklung ist verbrannt.
Das Fehlerbild sieht für mich nach einem Kurzschluss aus,
der müsste dann bei dir aber aufgefallen sein.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1744
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 72
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: AEG Lavamat 1040 Pumpt kontinuierlich ab

 · 
Gepostet: 28.04.2020 - 10:53 Uhr  ·  #3
Hallo!
@Schiffhexler: Es wird ja berichtet, daß die Pumpe dauerhaft läuft, von einer Unterbrechung wurde nicht geschrieben.

@SelbstIsolator. Hat die Maschine ein Aquastop-System? Dann mal den Schwimmer prüfen, ob der evtl. klemmt und "Wasser in der Bodenwanne" signalisiert. Daß da kein Wasser ist wirst Du ja festgestellt haben...oder doch?
Sonst gibt es noch die schon viel beschriebenen Wasserstandsmesser über Druckdosen, mit Luftsäule (Luftfalle) dazwischen. Das wäre die Antwort auf Deine Frage. Zu dem Druckwächter immer wieder der Hinweis: Nicht einfach doll ´reinpusten, davon können die kaputt gehen! Aber alle Wasser-und Luftwege dahin prüfen.

Etwas merkwürdig ist, daß die Maschine trotzdem läuft, denn das tut sie ja nur bei genug Wasser in der Maschine, pumpt aber nicht gleichzeitig ab. Evtl. ist die Ansteuerung der Pumpe defekt, ein Relais oder ein Triac auf der Leiterkarte. Der Dauerlauf "trocken" könnte u.U. auch die alte Pumpe zerstört haben.
Selbstisolator
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 33
Dabei seit: 04 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: AEG Lavamat 1040 Pumpt kontinuierlich ab

 · 
Gepostet: 28.04.2020 - 10:58 Uhr  ·  #4
Vielen Dank schon mal!

Die alte Pumpe hat keinen Durchgang, vielleicht ist sie wegen Dauerbetrieb durchgebrannt, keine Ahnung.

Die neue Pumpe läuft prächtig, nur eben dauernd.

Aquastopsystem habe ich leider nicht, die "Wanne" (geschlossen ist sie ja nicht, also eher das Bodenblech) war auch trocken.

Also: Wasserstandsmesser über Druckdosen. Das scheint ein Klassiker zu sein - gibts evtl. einen Thread dazu den ich erstmal durcharbeiten kann? Wie sieht so eine Druckdose aus? Offen ist die Maschine ohnehin, ich sehe also prächtig rein.
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16458
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3117
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Lavamat 1040 Pumpt kontinuierlich ab

 · 
Gepostet: 28.04.2020 - 11:06 Uhr  ·  #5
@ Lötspitze
Da vermute ich stark, dass der Triac die Ohren nach einem Kurzschluss angelegt hat.
Eine WA nimmt nie Wasser wenn ein Schwimmer in Aktion tritt.
Meisten Pumpe – Ventil Reihenschaltung, oder seltener S-Schalter hat ein Wechsler.
Selbstisolator
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 33
Dabei seit: 04 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: AEG Lavamat 1040 Pumpt kontinuierlich ab

 · 
Gepostet: 28.04.2020 - 11:07 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Lötspitze
Etwas merkwürdig ist, daß die Maschine trotzdem läuft, denn das tut sie ja nur bei genug Wasser in der Maschine, pumpt aber nicht gleichzeitig ab. Evtl. ist die Ansteuerung der Pumpe defekt, ein Relais oder ein Triac auf der Leiterkarte. Der Dauerlauf "trocken" könnte u.U. auch die alte Pumpe zerstört haben.


Ja, die Pumpe läuft trocken.

Bringt es was, die Platine auszubauen und draufzuschauen? Einen geplatzten ELko erkenne ich, aber einen geschossenen Triac wahrscheinlich nicht.
Selbstisolator
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 33
Dabei seit: 04 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: AEG Lavamat 1040 Pumpt kontinuierlich ab

 · 
Gepostet: 28.04.2020 - 11:11 Uhr  ·  #7
Wenn es nicht gerade um SMD-Bauteile oder ungesockelte ICs geht, kann ich auch was auslöten. Labornetzteil und Multimeter habe ich. Manche Relais kann man ja mechanisch testen ob die kleben.
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16458
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3117
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Lavamat 1040 Pumpt kontinuierlich ab

 · 
Gepostet: 28.04.2020 - 12:14 Uhr  ·  #8
Relais gibt es nur für Motor und Heizung. Schau dir die Triacs an, könnte auf der Platine Kontakt 22 + 27 sein.
Die kannst du auch von der Pumpe sicherheitshalber durchmessen.
Auch den Triac kannst du durchmessen, aber da kennt sich Kollege Lötspitze besser aus.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Selbstisolator
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 33
Dabei seit: 04 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: AEG Lavamat 1040 Pumpt kontinuierlich ab

 · 
Gepostet: 28.04.2020 - 12:25 Uhr  ·  #9
O.k. - von der Pumpe her messen ist natürlich bequemer aber ich kann auch versuchen die Platine auszubauen - die Platine vorne am Bedienteil?
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16458
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3117
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Lavamat 1040 Pumpt kontinuierlich ab

 · 
Gepostet: 28.04.2020 - 12:33 Uhr  ·  #10
Nicht das Bedienpanel, sonder die Steuerelektronik an der rechten Seite.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Selbstisolator
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 33
Dabei seit: 04 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: AEG Lavamat 1040 Pumpt kontinuierlich ab

 · 
Gepostet: 28.04.2020 - 13:04 Uhr  ·  #11
Danke, dann schau ich schon mal, dass ich das rausbekomme.

Soll ich dann mal ein Foto davon machen zwecks genauer Durchmess-Anleitung?
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16458
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3117
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Lavamat 1040 Pumpt kontinuierlich ab

 · 
Gepostet: 28.04.2020 - 13:52 Uhr  ·  #12
Ist doch logo, ein klares Bild bis 1 MB, wäre nicht verkehrt, evtl. kann da war erkannt werden,

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Selbstisolator
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 33
Dabei seit: 04 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: AEG Lavamat 1040 Pumpt kontinuierlich ab

 · 
Gepostet: 28.04.2020 - 15:24 Uhr  ·  #13
So, Platine ist ausgebaut... hmmm, ich glaube weitere Spekulationen kann ich mir sparen, mattschwarz kann zwar eine schöne Farbe sein aber in dieser Dosierung und Platzierung mag ich das auf Platinen nicht. Der (SMD) TY7 auf der Rückseite ist richtig zerfetzt, diverse Widerstände und andere Bauteile haben mehr Patina als ich möchte... die Chancen, eine Ersatzplatine zu bekommen und nachher eine laufende Maschine zu haben, sind wohl eher gering, oder?
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG-1815.jpg ( 281.23 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG-1816.jpg ( 381.45 KB )
Titel:
Information:
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 6091
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 446
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Lavamat 1040 Pumpt kontinuierlich ab

 · 
Gepostet: 28.04.2020 - 15:32 Uhr  ·  #14
Selbstisolator
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 33
Dabei seit: 04 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: AEG Lavamat 1040 Pumpt kontinuierlich ab

 · 
Gepostet: 28.04.2020 - 16:09 Uhr  ·  #15
Oh, Danke, guter Punkt, ich habe mal saubergemacht. Auf der Vorderseite war es wirklich nur oberflächlicher Staub aber ich glaube der TY7 ist durch, da fehlt oben die Hälfte. Hmmm, wie sind meine Chancen, dass die Bude wieder läuft, wenn ich den tausche - vorausgesetzt jemand weiß, was da reingehört?
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG-1820.jpg ( 317.66 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG-1821.jpg ( 347.18 KB )
Titel:
Information:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

AEG, Lavamat, 1040, Pumpt, kontinuierlich