Das Elektronik-Portal
 

AEG Lavamatherm Sensidry TC09H6 BHP Hoher Wasserstand im Flusensieb vorne

Hain
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

AEG Lavamatherm Sensidry TC09H6 BHP Hoher Wasserstand im Flusensieb vorne

 · 
Gepostet: 08.07.2020 - 11:01 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: Lavamatherm Sensidry TC09H6 BHP

E-Nummer: Modell T86589IH

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Hoher Wasserstand im Flusensieb vorne

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo
bin neu und bedanke mich auf diesem Weg. Habe zufällig das Problem mit dem Wasserstand gelesen und letztlich outdoor mit Gartenschlauch durchgereinigt. Vorher schon Ablaufschlauch, Wasserstandgeber und Pumpe angesehen. Hätte nicht gedacht, dass m.E. gar nicht soviel Flusen an den Kühlrippen für so ein Problem ausreichen. Jetzt ist der "Unterboden" wieder strohtrocken. Habe versucht irgendwie in das Forum zu gelangen, was leider bis jetzt missglückte.
Deshalb eine "direkte Frage" dazu: Habe dabei noch festgestellt, dass bei dem "zweiteiligen Kunstoffdeckel" genau in der Trennung nach rechts Luft herausgeblasen wurde und auch Wasser dort austrat. Im "3D Dreieck" oberhalb des Gebläserads hat sich ebenfalls Wasser angesammelt. Dichtung war in Ordnung. Habe dort aber zwei Schrauben ausgetauscht, da Originale fast leer gingen.
Insoweit meine Frage dazu: Kann dies wirklich daran liegen, dass der Dampf nicht mehr so richtig abgekühlt wurde oder dass Lüfterrad geringere Drehzahl hat.
MfG Hain
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0