Das Elektronik-Portal
 

AEG Lavatherm Protex Plus SensiDry Sicherung im Haus fliegt raus TC12H6THP Sicherung in der Wohnung löst aus

Vectra81
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 12 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

AEG Lavatherm Protex Plus SensiDry Sicherung im Haus fliegt raus TC12H6THP Sicherung in der Wohnung löst aus

 · 
Gepostet: 01.01.2020 - 13:52 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG Lavatherm Protex Plus SensiDry Sicherung im Haus fliegt raus

Typenbezeichnung: TC12H6THP

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Sicherung in der Wohnung löst aus

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



AEG Lavatherm Protex Plus SensiDry
Mod: T97685IH
Type: TC12H6THP
ProdNo: 916 097 123 00

Hallo liebe Freunde der Selbstreparatur,

o.g Trockner macht Probleme.
Egal welches Programm ich wähle, nach wenigen Sekundem fliegt die Sicherung in der Wohnung heraus.
Habe das Gefühl wenn die Heizung anspringt flieht die Sicherung raus.

Mit der Tastenkombination Start+Zeitvorwahl bin ich ins Fehlermenü gelangt, sieh Foto.
E00 wird angezeigt.

Weitere Frage wie kann ich die Einzelnen Komponenten des Trockners prüfen?
Ich kenne das so, wenn man im Menü ist und die einzelnen Programme durchgeht dann dreht sich die Trommel mal links, rechts , Kompressor springt an, die Pumpe usw.
Hier ist es jedoch so, wenn ich den Regler im Fehlermenü drehe springt er zurück zu den Prorgammen.

Danke für eure Hilfe

MARTIN
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Folie1.JPG ( 52.89 KB )
Titel: Displayanzeige
Information: Displayanzeige
flumer
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hessen
Alter: 53
Beiträge: 9162
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 1785
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: AEG Lavatherm Protex Plus SensiDry Sicherung im Haus fliegt raus TC12H6THP Sicherung in der Wohnung löst aus

 · 
Gepostet: 01.01.2020 - 14:11 Uhr  ·  #2
Hallo

Wie sieht's mit elektrotechnischen Kenntnissen und Messgerät aus ?

Löst ein FI oder die normale Netz Sicherung aus ?

Gruß flumer
Vectra81
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 12 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: AEG Lavatherm Protex Plus SensiDry Sicherung im Haus fliegt raus TC12H6THP Sicherung in der Wohnung löst aus

 · 
Gepostet: 01.01.2020 - 16:05 Uhr  ·  #3
Hallo Flumer,

die Netzsicherung löst aus.
Multimeter ist vorhanden, Kenntnisse so lala. Löten und Messen sollte kein Problem darstellen
flumer
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hessen
Alter: 53
Beiträge: 9162
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 1785
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: AEG Lavatherm Protex Plus SensiDry Sicherung im Haus fliegt raus TC12H6THP Sicherung in der Wohnung löst aus

 · 
Gepostet: 01.01.2020 - 19:14 Uhr  ·  #4
Hallo nochmal,

Heizung ist hier (da WP Trockner) nicht vorhanden !
Könnte sein, das der Kompressor (Motor) defekt ist; hier gehen gerne mal die MP Anlaufkondensatoren
defekt, was einen Wicklungsschaden des Motors und somit "Kurzschluss" verursachen kann.

Das würde rein zeitlich gem. der Beschreibung passen, Der Kompressor schaltet erst etwas später im Programmablauf zu.

Man müsste nun die Wicklung durchprüfen (dazu Bilder vom abgezogenen Stecker des (Kompressor) Motors einstellen). Man kann den Kompressor auch von oben am gezogenen Stecker an der Elektronik durchmessen,
dann muss man weniger abbauen. Am einfachsten ist das sehr schnell mit einem VDE Messgerät zu ermitteln.

Näherungsweise kannst du auch mal den Kompressor abklemmen (rechte Seitenwand öffnen) bzw. die Steckverbinder abziehen (vorher Fotodokumentation der Steckbelegung) die Stecker isolieren und einen Testlauf ohne Kompressor durchführen oder den Kompressorstecker oben an der Elektronik abziehen
Jetzt sollte im Testlauf mit etwas angefeuchteter Wäsche) wenn der Kompressor defekt ist irgendwann ein
"E6x" Fehler angezeigt werden und die Sicherung drin bleiben und du hättest die Ursache gefunden !

Um den Kompressor zu ersetzen muss das Kältemittel evakuiert, der Kompressor ersetzt und die Anlage neu befüllt werden; das wäre dann diesem Fall (nur wenn meine Vermutung zutrifft) leider wirtschaftl. nicht mehr besonders sinnvoll !

Abschließend ist in jedem Fall jedoch IMMER eine VDE Prüfung mit geeignetem, speziellen Prüfgerät durchzuführen
um den Schutz (elektr. Sicherheit gem DGUV Vorschrift 3) bei direkter Berührung zu gewährleisten !

Bitte um Rückmeldung im Forum, auch wenn der Fehler abweichend vom Tip
oder ggf. durch ein Fremdforum gelöst wurde.
Wir würden uns über jede konstruktive oder auch dankende Form von Rückmeldungen sehr freuen


Danke!

Gruß flumer :happy:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0