Das Elektronik-Portal
 

AEG Öko-Arctis Super Low Frost AEG 2385-4GT Kompressor läuft

rs954
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 10 / 2008
Karma: 0
Betreff:

AEG Öko-Arctis Super Low Frost AEG 2385-4GT Kompressor läuft

 · 
Gepostet: 28.10.2008 - 21:07 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG Öko-Arctis Super Low Frost

Typenbezeichnung: AEG 2385-4GT

E-Nummer: leider unlesbar

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kompressor läuft im Dauerbetrieb

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Leute,

meine Gefriertruhe fängt immer wieder an zu piepsen, rote Warnanzeige und gelbe Frostmatic Anzeige leuchten dabei auf, der Kompressor läuft und Temp. geht bis zu -28°C (digitale Anzeige). Bis vor kurzem war bei Stecker raus, ca. 10 Minuten warten, so 1-2 Tage Ruhe. Habe die Truhe abgetaut (ca. 2 Std vom Netz), saubergemacht, innen trockengefönt... dann ging erstmal garnichts mehr, Stecker raus, Stecker rein, so 2-3mal, dann sprang der Kompressor wieder an und sie kühlte für ein paar Stunden, seitdem dauernd das oben beschriebene Theater (Stecker raus, 10 Min. warten, Stecker rein, eine Weile läuft sie)?!

Wer kann mir weiterhelfen???

Bedanke mich schon mal im Voraus.
spstefan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 10 / 2008
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG Öko-Arctis Super Low Frost AEG 2385-4GT Kompressor läuft

 · 
Gepostet: 29.10.2008 - 19:25 Uhr  ·  #2
Hallo,

ich kann dir leider noch keine Lösung anbieten, aber ich habe die gleiche Truhe mit dem gleichen Fehlerbild ;-)

Nun, ich habe zwar noch keine Messung vorgenommen, aber mir ist noch aufgefallen dass der Kompressor immer wieder mal kurz anläuft. Ich hatte es auch einmal, dass die Truhe lief und ausging als ich den Deckel öffnete, obwohl die Abschalt-Temperatur noch nicht erreicht war, vielleicht Zufall, aber ich hab mir schon überlegt ob vielleicht ein Kabelbruch im Scharnierbereich vorliegen könnte... Ansonsten hab ich gerade mal geschaut was die Elektronikplatine neu kostet, aber unter 100 Teuros scheint da nix drin zu sein :(

Wenn du auch schon einen Verdacht hast schreib doch bitte was dir aufgefallen ist.

Bis bald...
rs954
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 10 / 2008
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG Öko-Arctis Super Low Frost AEG 2385-4GT Kompressor läuft

 · 
Gepostet: 29.10.2008 - 20:57 Uhr  ·  #3
hallo spstefan,
ich hab leider noch keinen verdacht. allerdings ist sie heute den ganzentag ohne alarm durchgelaufen >toi,toi,toi.
könnte der themperaturfühler der übeltäter sein?

gruß rs954
spstefan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 10 / 2008
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG Öko-Arctis Super Low Frost AEG 2385-4GT Kompressor läuft

 · 
Gepostet: 30.10.2008 - 19:36 Uhr  ·  #4
Hallo rs954,

ist schon witzig, aber heute lief meine auch ohne alarm durch... ich habe übrigens vor 1 Woche das erste mal den Alarm gehabt, die Truhe lief jetzt 13 Jahre ohne Störung durch. An den Temperaturfühler hab ich auch schonmal gedacht, ich hatte anfangs den Verdacht dass die Anzeige eine falsche Temperatur wiedergibt, aber ich habe mal ein Thermometer in die Truhe gelegt und die Anzeige stimmt mit einer Toleranz von etwa +3 Grad. Solche temporären Fehler sind halt schwieriger zu finden, besonders wenn die Truhe gerade wieder mal läuft. Bei Kühlgeräten ist außerdem noch eine Einschaltverzögerung des Kompressors üblich, somit muss man aufpassen dass man da nicht auf eine falsche Spur gerät.

"Wird ein Kompressorkühlschrank ausgeschaltet, kann der Kompressor gegen den noch im Verflüssiger vorhandenen Druck nicht sofort wieder anlaufen. Erst nach einiger Zeit (1 bis 2 Minuten) gleicht sich der Druck durch die Drossel und den Kondensator aus und der Anlauf ist wieder möglich. Die im Kühlschrank eingebaute Regelung beachtet diese Wartezeit automatisch. Wird jedoch im laufenden Betrieb der Stecker gezogen, so sollte er erst nach einigen Minuten wieder eingesteckt werden, um den Kompressorantrieb nicht unnötig zu überlasten. Wird der Kühlschrank dennoch sofort wieder eingesteckt, wird nach erfolglosen Startversuchen durch einen (selbstrückstellenden) Motorschutzschalter eine Wartezeit verursacht."
Quelle: wikipedia

Wenn ich etwas neues weiß werde ich es berichten.
spstefan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 10 / 2008
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG Öko-Arctis Super Low Frost AEG 2385-4GT Kompressor läuft

 · 
Gepostet: 30.10.2008 - 20:16 Uhr  ·  #5
ich habe mir mal die Platine angeschaut und ein bisschen die anliegenden Spannungen gemessen; jetzt habe ich den Verdacht dass es an der Stromversorgung der Elektronik/des ICs liegen könnte. Ich werde als nächstes mal die Kondensatoren überprüfen bzw. austauschen, allerdings habe ich keine passenden im Haus und muss erst welche besorgen.

Gruß Stefan
spstefan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 10 / 2008
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG Öko-Arctis Super Low Frost AEG 2385-4GT Kompressor läuft

 · 
Gepostet: 30.10.2008 - 23:49 Uhr  ·  #6
So, mein Verdacht hat sich bestätigt! :-D Auf der Platine befinden sich, von vorne gesehen ganz links, zwei Folienkondensatoren, diese sind parallel geschaltet und liegen direkt an der Netzspannung! (jeweils 400V, 330 nF). Diese haben im Lauf der Jahre an Kapazität verloren, und unter Last versorgen sie die Platine jetzt nicht mehr ausreichend mit Strom. Da ich - wie oben erwähnt - keine passenden Kondensatoren hatte, habe ich - zum testen - mal schnell 3 Stück a 630V, 100 nF parallel geschaltet und fliegend verdrahtet. Und schon lief die Truhe wieder auf Anhieb an und scheint einwandfrei zu funktionieren. Leider ist in dem Gehäuse sehr wenig Platz, so dass es kaum möglich ist andere Kondensatoren als die originalen zu verwenden.

Wenn dir noch etwas unklar ist frag mich bitte - und nochmal, die Platine liegt im laufenden Betrieb an Netzspannung! :scrambleup:
rs954
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 10 / 2008
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG Öko-Arctis Super Low Frost AEG 2385-4GT Kompressor läuft

 · 
Gepostet: 31.10.2008 - 19:10 Uhr  ·  #7
hallo spstefan,
freut mich, dass du den fehler gefunden hast.
da gehts für mich natürlich schon richtig ans eingemachte.
die platine zu tauschen, würde ich mir zutrauen. irgendwelche kodensatoren aus/einlöten :? schaus mir trotzdem morgen mal an.
hast du eine bezugsquelle und bestellnummer für die platine ?

dank dir erstmal
gruß rs954
spstefan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 10 / 2008
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG Öko-Arctis Super Low Frost AEG 2385-4GT Kompressor läuft

 · 
Gepostet: 31.10.2008 - 19:44 Uhr  ·  #8
Hallo,

hier findest du die Platine: http://www.intelectra-shop.de/files/106070d.pdf

Ich kann dir aber keine weiteren Angaben zum Shop machen, ich habe dort noch nie bestellt. Ich würde es auch erstmal mit dem Kondensatortausch versuchen, denn das ist wirklich keine Kunst. Alles was du brauchst ist ein halbwegs vernünftiger Lötkolben (kein 150 W Brateisen!) und Elektroniklot, evtl. noch eine Pumpe oder Entlötsauglitze, es geht aber auch ohne. Wenn du noch nie ein Bauteil aus einer Platine ausgelötet hast dann übe erstmal an einer Schrott-Platine. Die Kondensatoren selbst sind Standardbauteile und Kosten z.B. bei Conrad 0,40 Euro das Stück!. Außerdem musst du bedenken, sollte deine Gefriertruhe auch mit einer neuen Platine nicht laufen, kannst du diese wohl kaum wieder zurückgeben. Das schwierigste an der ganzen Sache ist es eigentlich die Platine aus dem Gehäuse (Griff) zu bekommen.

Viel Erfolg und ganz wichtig: Das Arbeiten an Netzspannung ist lebensgefährlich! :scrambleup:
rs954
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 10 / 2008
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG Öko-Arctis Super Low Frost AEG 2385-4GT Kompressor läuft

 · 
Gepostet: 16.11.2008 - 08:56 Uhr  ·  #9
update

hallo spstepan,
habe nach deiner anweisung beide folienkondensatoren erneuert. seitdem läuft meine truhe wieder einwandfrei.
reperaturkosten unter 1€.

herzlichen dank für deine hilfe
gruß rs954

ein tolles forum
aegoeko
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2010
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG Öko-Arctis Super Low Frost AEG 2385-4GT Kompressor läuft

 · 
Gepostet: 16.01.2010 - 16:34 Uhr  ·  #10
Hallo zusammen,

vermute bei mir exakt das gleiche Problem (AEG Öko-Arctis 1684-2GT), der Austausch der beiden Kondensatoren wäre ja auch nicht aufwändig. Wie bekomme ich allerdings den Griff auf und damit die Platine raus???

Habe mich bisher nicht getraut, blind zu hebeln. Und da es ja einige im Forum hinbekommen haben... (Meine Suche dazu im Forum war leider nicht erfolgreich.)

Danke für eure Hilfe!
André
rs954
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 10 / 2008
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG Öko-Arctis Super Low Frost AEG 2385-4GT Kompressor läuft

 · 
Gepostet: 16.01.2010 - 19:57 Uhr  ·  #11
hallo andre,
soweit ich mich erinnere, war am griff auch eine beleuchtung drann, die ich zuerst abmontiert habe.
jetzt siehst du von unten 2 schrauben. seitlich am griff war noch ein plastikteil zum ausclipsen, anschliesend
kann man die platine rausziehen.

unsere läuft seitdem störungsfrei.
wünsch dir viel erfolg

nochmal herzlichen dank an spstepan
gruß rs954
aegoeko
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2010
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG Öko-Arctis Super Low Frost AEG 2385-4GT Kompressor läuft

 · 
Gepostet: 20.01.2010 - 17:50 Uhr  ·  #12
Super, danke - und schon läuft die Kiste wieder! :-D

Anbei noch eine Beschreibung zum Abmontieren des Griffs bei der 1684-2GT:
1. vordere Blende des Griffs (mit dem "AEG Öko_Arctis"-Schriftzug) von links her komplett abhebeln - Rastnasen rechts beachten
2. kleine Schraube für linke Seitenblende lösen und Blende ebenfalls abhebeln
3. alle 3 jetzt sichtbaren Griffschrauben lösen, Griff abnehmen
4. komplettes Lampengehäuse nach hinten aus dem Griffteil herausschieben

Dann nur noch den Mehrfachstecker abziehen und die Platine nach links herausziehen. Das war's schon.

Schöne Grüße + danke nochmal an alle für die tolle Hilfe
André
Kupferstecher13
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 01 / 2012
Karma: 0
Betreff:

Re: AEG Öko-Arctis Super Low Frost AEG 2385-4GT Kompressor läuft

 · 
Gepostet: 25.01.2012 - 19:42 Uhr  ·  #13
Hallo spstefan,
nun habe habe ich das gleiche Problem an meiner AEG-Gefriertruhe Öko-Arctis-Super 2684-1 GT. Ab und zu geht sie auf Störung. Dabei leuchtet die rote LED und sie hupt. Schalte ich auf "Super" läuft sie normal weiter und kühlt auch.
Nun habe ich die Schaltplatine herausgebaut und nach den zwei Kondensatoren gesucht, welche evtl. die Ursache sein könnten. Jedoch habe ich diese auf der Platine nicht gefunden. Kann es sein, dass es sich bei meiner Truhe um eine andere Bauart handelt?
Ich habe von der Platine Bilder gefertigt mit sämtlichen relevanten Daten. Kann ich diese Dir vielleicht zukommen lassen, damit Du sie mal anschaust und mir vielleicht diese beiden Kondensatoren benennst. Einen Schaltplan habe ich bei Electrolux in Nürnberg angefordert. Die erste Übermittlung war ein Anschlussplan. Jetzt hoffe ich aufgrund der Bebilderung auf den Schaltplan.

Gruß Kupferstecher13
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

AEG, ÖkoArctis, Super, Low, Frost, 23854GT, Kompressor, läuft