Das Elektronik-Portal
 

AEG Öko_Favorit Diamant F Kein Strom an Bedieneinheit

herrmann
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2010
Karma: 0
Betreff:

AEG Öko_Favorit Diamant F Kein Strom an Bedieneinheit

 · 
Gepostet: 20.06.2010 - 22:09 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: Öko_Favorit Diamant F

E-Nummer: PNC 911 232 320 00

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kein Strom an Bedieneinheit

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Fachleute,
ich möchte gern meinen Geschirrspüler vor dem Tod retten, da er vor seiner Macke noch recht passabel funktionierte.

Problem(e) wie folgt:

1.)
Vor 2 Jahren gab es hinter der Bedienblende einen Blitz, gefolgt von etwas "elektrischem" Gestank.
Danach lief das Trockengebläse dauerhaft, auch nach Ende der Spülprogramme. Nach Ausschalten des Geräts war auch das Gebläse aus.

2.)
Vor ca. 2 Wochen nochmal Extrem-Elektro-Smog bei einem Spülgang. Programm stockte mitten im Ablauf, das Gebläse lief dann gar nicht mehr. Programm ließ sich auch nicht mehr durch Dauerdrücken des Einschalters re-setten.
Trockner ließ sich aber noch ein- und ausschalten (Rote Netz-LED ging an & aus).

3.)
Türblende abgenommen, Trocknergebläse ausgebaut & kontrolliert.
Gebläse und Thermoelektrisches Abdichtventil funktionierten mit 220V einwandfrei.

4.)
Spannung am Stecker für Trocknergebläse kontrolliert (kommt vom Eingabemodul).
Lag nur bei 180V.

5.)
Spannung am Öffner für Spülmittellade (Dosiergerät) kontrolliert, dabei mit Meßspitzen abgerutscht, KURZSCHLUß der Haussicherung.
Nach Wiedereinschalten der Sicherung Totalausfall des Spülers. (Rote Netz-LED blieb beim Einschalten aus, keine Netzspannung am Ein/Aus-Schalter auf der Platine des Eingabemoduls)

6.)
Eingabemodul gewechselt, da Schmauchspuren auf der alten Platine gefunden & Spannung für Gebläse offensichtlich
zu niedrig. Nach Einbau eines Ersatzmoduls (gebraucht, geprüft, Ebay) immer noch keine Funktion.
Spülertür war zum Test geschlossen, nur um die Frage/den Hinweis zum Türschalters vorweg zu nehmen.

FRAGE:
Ist mein Maschinchen todgeweiht? Wie gehe ich am Besten weiter vor?
Gibt es irgendwo eine Schmelzsicherung, die durch den Kurzschluß durchgebrannt sein könnte?
Weder Bedienungsanleitung, noch Sevice Manual sagen etwas dazu.

Ist es wahrscheinlich, daß die Steuerelektronik einen mitbekommen hat?
Wo an der Steuerelektronik im Sockel müßte ich die 220V abgreifen/messen können. Die Spannung müßte
doch entweder über Steckverbindung S5 (4 x sw Kabel) oder E5 (5 x bl Kabel) zum Eingabemodul/ geleitet werden?

Bin mal gespannt, ob das einer hier im Forum beantworten kann.
Viele Grüße, Herrmann
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

AEG, ÖkoFavorit, Diamant, Kein, Strom, Bedieneinheit