Das Elektronik-Portal
 

AEG/Privileg Mod. 495 Fehler 10 Wasserzulauf

schnitzeldoern
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 03 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

AEG/Privileg Mod. 495 Fehler 10 Wasserzulauf

 · 
Gepostet: 07.12.2020 - 18:45 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG/Privileg

Typenbezeichnung: Mod. 495

E-Nummer: 91161620501

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehler 10 Wasserzulauf

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo zusammen,

ich habe mich damals im März mit unserem Geschirrspüler schon mal an euch gewandt und mir wurde damals sehr gut geholfen. Daher hoffe ich hier nochmal auf eure Unterstützung. Falls ihr Bilder o.Ä. vom Gerät sehen möchtet, könnt ihr hier nochmal schauen:
aeg-privileg-unbekannt-i30-aquastop--t69842.html

Wie geschrieben, hat der Geschirrspüler seit April gut funktioniert. Seit einigen Wochen tritt jedoch fast bei jedem Spülgang der Fehler "10" auf. Wenn man dann erneut den Knopf des gewählten Modus drückt, geht der Spülgang bei der jeweiligen Minute weiter. Teilweise muss man 1-2 mal drücken, manchmal allerdings auch 5-6 mal. Ich hab mich bisher gesträubt weil es ja irgendwie noch funktioniert hat, allerdings wurde es jetzt so schlimm dass ich doch mal aktiv werden musste.

Ein paar Tips durch Google habe ich schon untersucht:
- Der Schlauch ist nicht geknickt
- Das Schlauchsieb ist frei
- Einlaufventil: Wenn ich das richtig sehe, besitzt dieses Gerät kein Einlaufventil (Zur Not mal das Fotos prüfen bitte, schwarzer Schlauch - oder ist das Ventil IM Gerät?)

Jetzt zum Wasserdruck - Ich hab vor ein paar Wochen schon mal den Schlauch abgedreht, ohne Messung geprüft wie viel Wasser raus kam und gedacht - ja, das reicht wohl. Habe aber vorhin nochmal einen Eimer drunter gehalten und die Menge ist ca. 6l/min, das heißt: zu wenig, wenn ich die Richtwerte 10-15l/min zu Grunde lege.

Der Hahn selber habe ich auch als Foto hochgeladen. Wenn ich den aufdrehe, habe ich allerdings nicht das Gefühl, dass die Durchflussmenge linear ansteigt. Das spladdert da einfach raus und je nachdem wie gerade der Drehwinkel ist mal mehr mal weniger.

Liegt es wirklich nur an dem Wasserdruck? Wundert mich eigentlich, da es vorher ja auch funktioniert hat.
Falls ja, kann ich da selber am Hahn irgendwas machen, außer einen Winkel zu erwischen wo viel Wasser raus kommt?
Falls nein, was kann ich noch untersuchen?

Viele Grüße und Danke im Voraus :)
Erik
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: PXL_20201207_170006722.jpg ( 617.77 KB )
Titel: Schlauchanschluss Wand
Information:
Dateiname: PXL_20201207_173353911.jpg ( 445.46 KB )
Titel: Hahn
Information:
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2865
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 213
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: AEG/Privileg Mod. 495 Fehler 10 Wasserzulauf

 · 
Gepostet: 07.12.2020 - 20:19 Uhr  ·  #2
Hallo!
Selbstverständlich hat das Gerät ein Einlaufventil, sonst würde ja das Wasser ungehindert ununterbrochen da in die Maschine strömen! Das Ventil ist dann in der Maschine.
Hört sich nach einen Verstopfungsproblem in der Maschine an, evtl. verkalkt. Da wirst Du Dir mal die Wassertasche (stelle davon doch mal ein Bild hier ein!) anschauen müssen. Evtl. ist auch das schon genannte Einlaufventil verklemmt/verkalkt.
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 17079
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3248
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG/Privileg Mod. 495 Fehler 10 Wasserzulauf

 · 
Gepostet: 07.12.2020 - 22:10 Uhr  ·  #3
Moin Erik

…. Das spladdert da einfach raus und je nachdem wie gerade der Drehwinkel …

Erneuere den Wasserhahn, der ist Patt. Wenn du Mieter bist, dann ist der Haus- Eigentümer / Verwalter dafür zuständig. Es kann vorkommen, wenn der Hahnanschluss in der Wand nicht vernünftig befestigt ist, dass der Hahnanschluss an der Wasserleitung abbricht. Wenn die Wohnung dein Eigentum ist, dann ist das auch deine Angelegenheit, wenn da was zerstört wird.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
schnitzeldoern
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 03 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: AEG/Privileg Mod. 495 Fehler 10 Wasserzulauf

 · 
Gepostet: 18.12.2020 - 18:55 Uhr  ·  #4
Danke für eure Antworten. Das sind ja schon mal zwei verschiedene Ansätze, ich werde beide weiter verfolgen.

Erstmal noch eine andere Beobachtung: Als ich das Gerät vor 2 Wochen vom Hahn getrennt habe, liefen die beiden Spülgänge danach ohne Probleme durch. Seit dem 3. geht nichts mehr. Vor 2 Monaten ca. als ich mir das schon mal angeschaut habe, war genau das gleiche "Symptom", also nachdem ich die Maschine vorgezogen hab und den Schlauch vom Hahn genommen habe, funktionierte das Gerät 2-3 mal so wie es sein soll. Ich kann da überhaupt keine Schlüsse raus ziehen, vielleicht aber ihr.

1. Verstopfungsproblem in der Maschine
Ich habe zwei Bilder von der Wassertasche angehängt. Das braun/weiße unten ist seit April mehr geworden, aber wenn ich mit einer Taschenlampe nah dran gehe, sieht es eher so aus als ob der Dreck nur außen am Plastik sitzt und nicht den ganzen Querschnitt verstopft. Ich versteh allerdings auch nicht die Wasserflussrichtung ab dem runden orangen Ding (was ist das?). Wenn ich die Maschine anschalte füllt sich die große Fläche im unteren Drittel des Bildes komplett. Wenn es wieder abgepumpt wird, geschieht dies nur recht langsam und stoppt mit Fehlermeldung, bevor das Wasser aus dem Behälter ganz raus ist.
Habt ihr eine Vermutung, an welcher Stelle eine Verstopfung liegen könnte? Je nachdem müsste man sich dann überlegen wie man da ran kommt oder ob man das mit "chemischen" Mitteln beseitigt bekommt

2. Der Hahn ist kaputt
Kann ein Hahn überhaupt im Laufe der Zeit aus dem nichts kaputt gehen? Bei unseren Vormietern und zu Beginn hat ja auch alles funktioniert.
Reicht die Begründung "Ich hab gemessen, nur 6l/min" aus, damit der Vermieter einen Handwerker bezahlt und den Hahn erneuert?

Danke euch,
Erik
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: PXL_20201218_160607034.jpg ( 366.46 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: PXL_20201218_160615995.jpg ( 312 KB )
Titel:
Information:
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2865
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 213
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: AEG/Privileg Mod. 495 Fehler 10 Wasserzulauf

 · 
Gepostet: 18.12.2020 - 22:37 Uhr  ·  #5
Hallo!
Vielleicht eher ein "Schuss in´s Blaue", aber kostet nix. Ich hatte letztens auch so unerklärliche Phänimene, Wasserhahn udn auch Aquastop gewechselt...udn letztendlich war das auch ungenügend schnelles Auslaufend es Wassers aus der Wassertasche in den Bottich/den Spülsumpf: Schau mal nach einem recht dicken Schlauch, der dann unten, seitlich, im Spülsumpf ankommt (Siebe herausnehmen). Da man schlecht an die Verbindungen kommt um den Schlauch abzunehmen, und ich auch immer die Bruchgefahr der Wassertasche unserer uralten Maschine befürchtete: Von der Spülsumpf-Seite einen dicken, vorne umgebogenen (damit die Spitze nichts "verletzen" kann!) nicht zu harten Draht (der muß die Krümmungen ja mitmachen,..) Richtung Wassertasche schieben und mit Drehbewegungen versuchen, eventuelle Verkrustungen dort zu lösen. Ich konnte immer Wasser in die Wassertasche nachfüllen, ob das bei Dir geht weiß ich nicht. Es kam ziemlich viel ziemlich ekliges Geschlabber heraus. M.E. kommen da auch die vielgepriesenen Maschinenreiniger nicht hin, denn da kommt ja nur Frischwasser an.
Besser wäre natürlich eine entsprechend dünne Schlauchbürste. Durchmesser ma auskundschaften und schaeun, ob Du irgendsoetwas bekommst..der Auqarienhändler um die Ecke dürfte leider zu haben...Wochenmarkt?
Erfordert etwas Gefühl, nicht den Schlauch zu zerstören oder gar die Wassertasche, aber wenn man die Länge abschätzt klappt es...sofern es eben dieser Fehler ist.
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 17079
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3248
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG/Privileg Mod. 495 Fehler 10 Wasserzulauf

 · 
Gepostet: 19.12.2020 - 00:56 Uhr  ·  #6
Moin Erik

Zitat geschrieben von schnitzeldoern

Post #1: einen Eimer drunter gehalten und die Menge ist ca. 6l/min, das heißt:
Post #4, a:…Schlauch vom Hahn genommen habe, funktionierte das Gerät 2-3 mal…
Post #4, b: Reicht die Begründung "Ich hab gemessen, nur 6l/min" aus…
Mach doch kein Diss. daraus, für meine Post #3 aus und die Sache hat sich.

Vielen Wasserhähnen sind mit federbelastete Rücklaufsperren ausgestattet.
Beim Einhebelmischer kann es auch durch schnelles schließen der Mischbatterie, zu einem Druckstoß in der Wasserleitung kommen der sich schlagartig ausbreitet.
Dadurch wird der Ventilteller (Rücklaufsperre) im Eckventil (Wasseranschluss eines Weißgerätes), durch die Federunterstützung auf den Sitz gedrückt, bevor die Druckspitze entweichen kann.
Selbst das Zulaufventil kann den Effekt auslösen. Dann hilft nur ein neuer Hahn.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
schnitzeldoern
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 03 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: AEG/Privileg Mod. 495 Fehler 10 Wasserzulauf

 · 
Gepostet: 12.01.2021 - 21:25 Uhr  ·  #7
Hallo zusammen,

Feedback: Hausverwaltung angerufen, Klempner hat Hahn/Ventil ausgetauscht, der war kaputt. Seitdem läuft das Ding wieder.

Vielen Dank mal wieder an euch!

Erik
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 17079
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3248
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG/Privileg Mod. 495 Fehler 10 Wasserzulauf

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 00:49 Uhr  ·  #8
Moin Erik

Du hast dich zu Früh gefreut, es gibt noch keinen neuen Spüler.

Danke für die Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. :handshake:

Gruß vom Schiffhexler

******:beer:

PS: Halte Abstand und bleibt gesund
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

AEGPrivileg, Mod, 495, Fehler, Wasserzulauf