Das Elektronik-Portal
 

AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
TribunM
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 22
Dabei seit: 02 / 2020
Karma: 1
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

 · 
Gepostet: 28.09.2020 - 18:04 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: ProCombi Plus Multi-Dampfgarer

E-Nummer: 94418749800

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo Elektronik Freund,

nachdem mir hier, trotz meiner laienhaften Angaben, super bei meiner Spülmaschine weitergeholfen wurde und ich den Fehler finden und beheben konnte, hoffe ich nun, dass dies bei meinem jetzigen Problem mit einem AEG Dampfgarer auch so gut klappt :-)

Was ist passiert?

Während des Benutzens des Dampfgarers sprang die Sicherung heraus und es roch ziemlich verkohlt. Ich habe das Gerät vom Strom genommen und geöffnet. Ich dachte erst, dass die Klemmen zum Stromkabel oder das Kabel selbst einen Kurzschluss hatten, weil ich das schon desöfteren gelesen habe, aber dem scheint nicht so zu sein.

Ich habe folgendes Bauteil (s. Fotos) ausgemacht, was mir sehr verdächtig aussieht und auch schon etwas verbrannt riecht.

Wer kann mir da weiterhelfen. Sieht das Bauteil immer so aus nach vier Jahren, da es immerhin direkt im Backraum sitzt oder gab es hier den gesuchten Kurzschluss und etwas ist durchgeschmort?

Was ist das für ein Bauteil bzw. was tut es und könnte das die gesuchte Ursache für den Kurzschluss sein?

Wie kann ich weiter vorgehen.

Vorab schon einmal Danke für jegliche Hilfe.

Gruß
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: 20200928_172648.jpg ( 241.46 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: 20200928_172810.jpg ( 125.09 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: 20200928_172817.jpg ( 150.18 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: 20200928_172832.jpg ( 204.76 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: 20200928_172959.jpg ( 190.75 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: 20200928_173007.jpg ( 157.55 KB )
Titel:
Information:
mmhkt
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: RLP
Beiträge: 487
Dabei seit: 02 / 2018
Karma: 75
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

 · 
Gepostet: 28.09.2020 - 19:56 Uhr  ·  #2
Hallo,

ich will mich nicht festlegen, da ich das Gerät nicht aus eigener Erfahrung kenne - aber das gezeigte Teil sieht aus wie ein Fühler/Sensor, möglicherweise für Feuchtigkeit.
Der "Schmodder" ist normal bei solchen Teilen die im Normalfall beim Putzen nicht erreicht werden können.
Das ist eine Folge von Hitze, Fett und Dampf.

Was die Sicherung ausgelöst haben könnte: möglicherweise ein defektes Heizelement.
Hast Du die Kenntnisse und Ausrüstung um das zu prüfen oder kennst Du jemanden der das kann und ein Meßgerät hat?

Schau mal nach dem Typenschild, das sollte sich im Türrahmen rechts befinden, ggf. auch auf der Rückseite des Geräts.
https://shop.aeg.de/faq?gclsrc…lsrc=aw.ds
Dort müßte eine PNC oder Prod.No. stehen, was die AEG Variante der gefragten E-Nummer ist, mit der lassen sich ggf. erforderliche Ersatzteile leichter finden.
Bitte ergänze diese Nummer in deinem Beitrag,

Schönen Gruß
mmhkt
TribunM
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 22
Dabei seit: 02 / 2020
Karma: 1
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

 · 
Gepostet: 29.09.2020 - 10:19 Uhr  ·  #3
Hallo mmhkt,

schön, dass du mich an deinem Wissen teilhaben lässt. Bei meinem Spülmaschinenproblem hast du mir schon super geholfen.

Die PNC habe ich editiert. Also das gezeigte Teil ist es evtl. doch nicht?

Es roch halt etwas verkohlt, als die Sicherung rausgesprungen ist, aber ich finde sonst keine verkohlten Bauteile und riechen kann ich auch kaum noch etwas.

Ja, ich habe ein Voltmeter, bräuchte aber wie letztens bei der Spülmaschine etwas Unterstützung dabei, was ich machen soll und wo.

Ich möchte dazu sagen, dass das Gerät nicht immer rausspringt (bisher drei Mal) und dann nachdem ich die Sicherung wieder eingeschaltet haben, auch normal weiterlief. Beim letzten Mal hat es aber verkohlt gerochen und da bin ich auf Nummer sicher gegangen. Aus Sicherheitsgründen würde ich den Herd jetzt nicht anschließen und in Betrieb nehmen, oder?
mmhkt
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: RLP
Beiträge: 487
Dabei seit: 02 / 2018
Karma: 75
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

 · 
Gepostet: 29.09.2020 - 10:58 Uhr  ·  #4
Guten Morgen,
wie gesagt - was es mit dem Teil auf den Fotos auf sich hat, kann ich leider nicht mit Bestimmtheit sagen.

Was Du erstmal messen kannst, sind die drei vorhandenen Heizelemente, diese findest Du auf dieser Seite.
Dort auf "Elektrische Komponenten" klicken und dann die Explosionszeichnung ansehen.
Es sind die Teile mit den Nummern 500U (obere Heizung), 500C (ringförmige Heizung Rückwand), und 500L (untere Heizung).
An die Anschlüsse kommst Du von der Geräterückseite. Die jeweiligen Stecker abziehen und mit dem Meßgerät den Widerstand ermitteln.
Auf dem Flansch/Blech zwischen den Anschlußfahnen sollte die Leistung in Watt angegeben (eingeprägt) sein.

Zur Berechnung des Widerstandes:
P = Leistung in Watt
U = Spannung in Volt
R = Widerstand in Ohm

Den passenden Widerstand ermittelst Du über die Formel P = U² : R
Umgestellt nach R wäre das: R = U² : P
Beispiel für 2000 Watt Leistung: 230V² : 2000W = 26,45 Ohm

Leichte Abweichungen von den berechneten Werten sind normal.
Bei defektem Heizelement wird dein Meßgerät "OL" (Open Line, also unterbrochene Leitung) oder irgendein anderes Symbol anzeigen was dem entspricht.

Warum die Sicherung nicht jedes Mal auslöst, kann z.B. daran liegen, daß ein defektes Heizelement nicht in jeder Betriebsart benötigt wird.

Wenn Du die Messungen erledigt hast, melde dich mit den Ergebnissen.

Schönen Gruß
mmhkt
TribunM
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 22
Dabei seit: 02 / 2020
Karma: 1
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

 · 
Gepostet: 29.09.2020 - 16:51 Uhr  ·  #5
Puh, das wird etwas dauern, aber ich gebe mein Bestes. Vielen Dank für die genaue Anleitung. Warum konnte es nicht einfach das Bauteil oben sein :(

Mal schauen, ob ich das so hinbekomme.

UPDATE
Das öffnen ging ja echt schnell, hatte mit so ne Frickelei wie bei der Spülmaschine gerechnet. Jetzt habe ich ein anderes Bauteil entdeckt. Das sieht doch recht verkohlt aus (s. Fotos) und dann noch diese sonderbare Ablagerung.

Oder ist das auch wieder normal :-/
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: 20200929_170243.jpg ( 364.06 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: 20200929_165742.jpg ( 270.58 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: 20200929_165834.jpg ( 274.47 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: 20200929_165828.jpg ( 276.56 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: 20200929_170319.jpg ( 259.9 KB )
Titel:
Information:
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2228
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 123
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

 · 
Gepostet: 29.09.2020 - 17:30 Uhr  ·  #6
HallO!
Da scheint die Verbindung zum Schlauch mit der Schelle undicht zu sein und Wasser tritt aus, lagert den Kalk ab. Wenn der dann feucht ist leitet der den Strom=Kurzschluß oder FI.Den Kalk mal entfernen (und ein Bild "danach" hier einstellen!) und schauen, ob man das mit einer neuen Schelle noch mal richtig dicht bekommt.
TribunM
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 22
Dabei seit: 02 / 2020
Karma: 1
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

 · 
Gepostet: 29.09.2020 - 18:17 Uhr  ·  #7
Habe das Teil jetzt sauber gemacht und den Kalk entfernt. Die Schelle sitzt auf dem ersten Blick ganz fest. Das wundert mich, dass es undicht sein soll.

Der Anschluss vorne ist ja verkohlt, denke der ist fest am Dampfgenerator geschweißt, so dass man ihn nicht austauschen kann. So in Betrieb nehmen, ist wahrscheinlich auch keine gute Idee, oder?

Besten Dank für eure Epxertise
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: 20200929_180811.jpg ( 393.86 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: 20200929_180820.jpg ( 420.07 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: 20200929_180837.jpg ( 399.46 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: 20200929_181044.jpg ( 398.04 KB )
Titel:
Information:
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2228
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 123
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

 · 
Gepostet: 29.09.2020 - 19:55 Uhr  ·  #8
Hallo!
Für mich sieht das wie der Anschluß zu einem Heizelement aus, das auf 2 Seiten des Rohres mit einem Blech angedrückt wird. Das Isoliermaterial ist dunkel geworden durch die Hitzeeinwirkung, ich halte das aber nicht für bedenklich.
Jetzt solltest Du mal versuchen, ob ohne den Kalk da immer noch Fehler auftauchen. Außerdem würde ich doch mal die Schelle lösen und das Schlauchende anschauen (Risse...), irgendetwas ist doch da offensichtlich undicht..und das darf nicht sein.
TribunM
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 22
Dabei seit: 02 / 2020
Karma: 1
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

 · 
Gepostet: 30.09.2020 - 11:36 Uhr  ·  #9
Dank dem Link von mmhkt zu den Ersatzteilen weiß ich, dass es sich um den Dampfgenerator handelt. Kann man den Dampfgarer gefahrlos im offenen Zustand betreiben und schauen, wo es undicht ist oder ist das zu gefährlich?

Normalerweise würde ich das in Erwägung ziehen, wie bei der Spülmaschine letztens auch, da man dann die Problemstelle am schnellsten erkennen könnte. Bin mir aber nicht ganz so sicher, ob das ratsam wäre... ;)
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2228
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 123
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

 · 
Gepostet: 30.09.2020 - 12:33 Uhr  ·  #10
Hallo!
Da ich nicht weiß was da für Druckverhältisse vorliegen gebe ich lieber keinen Ratschlag, dazu. Da sich der Kalk ja an der Verbindung Rohr-Schlauch/Schelle abgelagert hat ist die undichte Stelle doch definiert? Ich würde die Schelle öffnen, den Schlauch abziehen, alles penibel säubern und alle Teile mit einer Lupe nach Rissen absuchen. Wen keine erkennbaren Defekte zu erkennen sind: Eine neue Schelle, evtl. eine zum schrauben, drübermachen nach dem Zusammenbau.
mmhkt
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: RLP
Beiträge: 487
Dabei seit: 02 / 2018
Karma: 75
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

 · 
Gepostet: 30.09.2020 - 16:42 Uhr  ·  #11
Hallo,
dieser Dampfgenerator ist so aufgebaut wie das Heizelement einer klassischen Kaffeemaschine. Die Heizung ist fest mit dem wasserführenden Rohr verbunden.
Auf der Detailseite bei AEG ist das schön zu sehen, inkl. Temperaturwächter.
Dieses Heizelement solltest Du ebenfalls einer Messung unterziehen.
Damit hättest du vier Heizungen, die gemessen werden sollten.

Bei Kaffemaschinenheizungen habe ich schon öfter winzige Risse im Rohrkörper gesehen. Genauso gut kann aber auch der Gummischlauch porös oder rissig werden.
Insbesondere an den Anschlußstellen, dort wird der Schlauch mechanisch durch Aufweiten beim Aufstecken auf das Rohrende und durch den Druck der Rohrschelle "gequält".

Zu den Druckverhältnissen:
Grundsätzlich ist beim Umgang mit Dampftechnik Vorsicht geboten.
Hier wird allerdings kein Druckkessel gefüllt, der erzeugte Dampf strömt in den Backofen.
Auf jeden Fall ist er sehr heiß und Finger und Augen sollten dem nicht ausgesetzt werden...
Mit etwas Abstand zum Gerät könntest Du bei einem Probebetrieb beobachten was passiert.

Weitere Ursachenforschung:
Bei welcher Betriebsart löst die Sicherung aus?
Nur dann, wenn Dampf im Spiel ist?
Ober- oder Unterhitze?
Bei Umluft?

Das grenzt den Kreis der möglichen Übeltäter ein.

Zurück zum Anfang und zur Sicherheit nachgefragt:
Zitat
Ich dachte erst, dass die Klemmen zum Stromkabel oder das Kabel selbst einen Kurzschluss hatten, weil ich das schon desöfteren gelesen habe, aber dem scheint nicht so zu sein.

Glauben oder Wissen?
Überprüfen kann auf keinen Fall schaden!


Schönen Gruß
mmhkt
TribunM
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 22
Dabei seit: 02 / 2020
Karma: 1
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

 · 
Gepostet: 01.10.2020 - 10:04 Uhr  ·  #12
Hallo mmhkt und Lötspitze

ich habe jetzt den ganzen Morgen alle möglichen Programme mit Dampf und ohne Dampf, mit Ringheizkörper, Grill, oder Unterhitze. Bisher keine Probleme. Anscheinend sind die Kalkablagerungen die Ursache gewesen.

Entstehen die denn "einfach" so mit der Zeit? Das Gerät ist immerhin jetzt knapp 4 Jahre alt.

Wäre ja schön, wenn es das war und ich nur hin und wieder Kalk entfernen müsste. Aber ich lass die Kiste noch ein paar Programme durchlaufen.

Danke und Gruß
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2228
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 123
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

 · 
Gepostet: 01.10.2020 - 10:26 Uhr  ·  #13
Hallo!
Das ist ja schön, daß alles wieder funktioniert. Ja, kann an dem Kalk gelegen haben, sehe ich als sehr wahrscheinlich an.
Hast du denn unsere entsprehenden Vorschläge nicht gelesen, daß du die Ursache beseitigen solltest? Das "heilt" normalerweise nicht von alleine, da der spröde Kalk bei jedem Aufheizen und Abkühlen an dieser Stelle wieder bröselig wird...und wieder neues Wasser mit darin gelöstem Kalk durchläßt.
Kurz: Du hast nicht die Ursache des Problems beseitigt, sondern nur die Auswirkungen (Kalk->Funktionsstörungen) desselben.
TribunM
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 22
Dabei seit: 02 / 2020
Karma: 1
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

 · 
Gepostet: 01.10.2020 - 14:29 Uhr  ·  #14
Doch natürlich habe ich alle Anschlüsse, Schläuche usw. überprüft. Nichts. Alles dicht, absolut keine Feuchtigkeit.

Ich denke der Kalk kommt auf lange Zeit durch die z.T. sehr hohen Temperaturunterschiede zustande und wenn der nicht entfernt wird, sich weiter ausbreitet und die Anschlüsse erreicht, macht es peng.

Ich bin zu wenig Profi, um einschätzen zu können, dass Kalkablagerungen nach vier Jahren normal sind. Aber mittlerweile gehe ich schon fast davon aus, wenn sich sonst nichts finden lässt und wirklich nirgendwo nur ein mini Kondenztropfen zu finden ist.
TribunM
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 22
Dabei seit: 02 / 2020
Karma: 1
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer BS8356801 M riecht verkohlt - Kurzschluss, ist dieses Bauteil die Ursache?

 · 
Gepostet: 05.10.2020 - 10:00 Uhr  ·  #15
Nachdem ich das Wochenende alle möglichen Back-, Gar- und Reinigungsprogramme habe durchlaufen lassen, und nicht ein Tröpfchen Wasser zu finden war, gehe ich davon aus, dass der Kalk sich über die vier Jahre gebildet haben wird, wohl auf Grund von Temperaturunterschieden zwischen Dampfgenerator und der Außentemperatur und dieser ursächlich für die Probleme gewesen ist.

Ich habe alle Schläuche überprüft und die Schellen nachgezogen, sowie die Stellen mit dem Kalk gereinigt und zusätzlich isoliert. Ich hoffe, dass ich wieder vier Jahre Ruhe habe.

Ich bedanke mich wie immer für eure tolle Unterstützung.

Die Lorbeeren des "kleinen Mannes" habe ich natürlich mit Freude vergeben. ;)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0