schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

alle alle Tipp: Wasser in Bodenplatte einfach abpumpen



darkquink offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 10
Dabei seit: 11 / 2018
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: alle alle Tipp: Wasser in Bodenplatte einfach abpumpen  -  Gepostet: 21.11.2018 - 13:04 Uhr  -  
Hersteller: alle

Typenbezeichnung: alle

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Tipp: Wasser in Bodenplatte einfach abpumpen

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Für alle Leidensgenossen denen bei ihrer Spülmaschine Wasser ausläuft bzw. in die Bodenplatte läuft und vor dem Problem stehen es rauszubekommen bzw. abzupumpen.

Fehlerbeschreibung: je nach Hersteller diverse Fehleranzeigen im Display; Auqastop löst aus; Wasser ist in die Bodenplatte durch einen Überlauf gelaufen.
Wasser steht beim öffnen in der Spülmaschine.

Nachdem das Wasser aus der Spülmaschine mit einem Wischmop weggemacht wurde, steht weiterhin Wasser in der Bodenplatte.

Lösung um das Wasser nun rauszubekommen:

Man besorge sich in der Apotheke eine 100ml Plastikspritze (ich habe gestern dort 3,90 Euro bezahlt, mittags bestellt, Abends abgeholt) und einen etwa 30cm kleinen Plastikschlauch (habe ich im Zoogeschäft, beim Aquariumzubehör gekauft, grüne dünne Plastikschläuche auf Rolle. Für die 30cm habe ich 0,40 cent bezahlt).
Für diese geringe Ausgabe von unter 5 Euro spart man sich sehr viel Mühe:

WICHTIG: Stromstecker der Spülmaschine raus ziehen, immer Stromlos arbeiten!!!!!

1. Plastikschlauch feste auf die Plastikspritze schieben, das es hält und dicht ist. Funktionstest vorher im Waschbecken machen.

2. Spülmaschine öffnen und Feinsieb im Boden rausnehmen, Alusiebplatte gleich auch, beides sauber machen.

3. Mit der Plastikspritze das Wasser was da drin steht raussaugen, dürfte nicht viel sein, 4 oder 5 mal die Spritze voll und das Wasser ist raus.

4. Abdeckplatte der Spülmaschine von vorne unten, alternativ Seiten- oder Rückteil abschrauben um an die Bodenplatte der Spülmaschine zu gelangen.

5. (nochmal sicher sein das der Strom-Stecker der Spülmaschine raus ist) mit den Fingern fühlen oder Taschenlampe reinleuchten ob sich Wasser in der Bodenplatte der Spülmaschine befindet. Falls ja, mit der Plastikspritze raussaugen.

Danach sollte der "Wasserüberlauffehler" erstmal behoben sein.

denkt aber daran das es eine Ursache hat, warum Wasser in die Bodenplatte lief, diese müßt ihr finden (verstopfte Wassertasche, Schauch oder Auqastop defekt usw.).

Viel Glück!

Ich hoffe dieser kleine Tipp wird dem ein oder anderen nützlich sein.

Zusatz: Wer noch Angaben der 100ml Plastikspritze braucht, das Mädel in der Apotheke hat eine ganze Weile in ihrem Computer suchen müssen bis sie eine 100ml Spritze gefunden hat, vielleicht erleichern euch die Angaben in der Apotheke beim bestellen:
Hersteller: BD Plastipak
Größe 100ml
REF 300605
Kosten bei mir: 3,90 Euro
Im Ziehgriff der Plastikspritze (seht ihr beim auspacken) befindet sich noch eine Adapterspitze, damit wird die Spitze dünner. Die habe ich benutzt und im Zoogeschäft den dünnsten grünen Schlauch gekauft, paßt 1A da drauf. Saugleistung erstklassig. Notfalls die Spritze mit ins Zoogeschäft nehmen und ausprobieren welcher Schlauch gut und stramm paßt.


HAFTUNG oder sonstwas für Schäden aller Art an wem oder was auch immer übernehme ich selbstverständlich keine für diese Absaugmethode.
Dieser Post wurde 5 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 21.11.2018 - 13:42 Uhr von darkquink.
nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2581
Alter:
Beiträge: 8778
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: alle alle Tipp: Wasser in Bodenplatte einfach abpumpen  -  Gepostet: 21.11.2018 - 17:26 Uhr  -  
Hallo darkquink,
du hast dir ja ordentlich Mühe mit deinem Beitrag gemacht. Leider ist das die umständlichste und langwierigste Methode von der ich jemals gehört habe.

So geht es einfacher, schneller und billiger:
Gerät ausbauen, die untere Wartungsklappe demontieren, Handtuch vorlegen und das Gerät nach vorn kippen damit das Wasser ins Handtuch auslaufen kann. Das dauert keine 5min und kostet auch nichts.

Danach kann man den Spüler ohne Geschirr mit demontierten Seitenwänden laufen lassen um zu sehen wo sich die Undichtigkeit befindet. :-)
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Ich antworte nur noch bei - Angabe der vollständigen E-Nr.!!
nach unten nach oben
Schiffhexler offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  OB/NRW
Karma: 2856
Alter:
Beiträge: 15404
Dabei seit: 03 / 2006
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: alle alle Tipp: Wasser in Bodenplatte einfach abpumpen  -  Gepostet: 21.11.2018 - 17:52 Uhr  -  
Hallo Kollege,

so ist es, aber die Spritzen, gehörten zu bei mir in die Tasche, für Luftschläuche usw. zu reinigen.
Da hatte ich gute Verbindung zum Krankenhaus. :love:
Es ist aber nicht verkehrt, wenn jemand nicht ausunsere Branche, Vorsicht walten lässt.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Mit klick → Bitte bedanken

Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.

Keine Privataudienzen per PN! - Fragen gehören ins Forum!
nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2581
Alter:
Beiträge: 8778
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: alle alle Tipp: Wasser in Bodenplatte einfach abpumpen  -  Gepostet: 21.11.2018 - 18:03 Uhr  -  
Na klar, ich habe auch immer mehrere Spritzen im Firmenwagen gehabt, aber nie zum Entleeren von Bodenblechen.
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Ich antworte nur noch bei - Angabe der vollständigen E-Nr.!!
nach unten nach oben
darkquink offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 10
Dabei seit: 11 / 2018
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Re: alle alle Tipp: Wasser in Bodenplatte einfach abpumpen  -  Gepostet: 21.11.2018 - 18:22 Uhr  -  
Ich habe unten keine Wartungsklappe und gewischt mit Lappen habe ich die letzten Tage genug. Mit der 100ml Plastikspritze geht es am einfachsten, keine nasse Lappen, nasse Küche oder ein mühevolles kippen (alleine ist sowas immer schlecht). Aber jeder wie er will, ich finde die Plastikspritze am einfachsten :-)

>wenn jemand nicht ausunsere Branche

ähm ich versteh schon ein bißchen von Elektronik ;-)
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 21.11.2018 - 18:25 Uhr von darkquink.
nach unten nach oben
Schiffhexler offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  OB/NRW
Karma: 2856
Alter:
Beiträge: 15404
Dabei seit: 03 / 2006
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: alle alle Tipp: Wasser in Bodenplatte einfach abpumpen  -  Gepostet: 21.11.2018 - 19:03 Uhr  -  
ähm ich versteh schon ein bißchen von Elektronik

Das wollen wir nicht anzweifeln, aber wenn wir 40 Jahre an den Geräten schraubten,
täglich 10 - 14 St., dann sieht die Sache anders aus.
An manchen Tagen habe ich erst 20.30 Uhr die Füße unter den Tisch geschoben.
Da war nichts mit 40 h Woche.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Mit klick → Bitte bedanken

Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.

Keine Privataudienzen per PN! - Fragen gehören ins Forum!
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 19.01.2019 - 12:02