Das Elektronik-Portal
 

Alles Lügen ?

Besser hier weiter

Msdeljljjh
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dorsten(NRW)
Alter: 52
Beiträge: 62
Dabei seit: 09 / 2018
Karma: 13
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Alles Lügen ?

 · 
Gepostet: 01.10.2019 - 06:55 Uhr  ·  #1
Guten Morgen Forum

Dieses bezieht sich auf die letzten Fragen von edition82 unter:
Die Fragen

Nachtrag:
Auf der Suche nach Problemlösungen hier im Forum bin ich zum Teil auf sehr interessante 'Nebenbei-Äußerungen' von 'alten Hasen' gestoßen, bei denen ich gern nachhaken würde. Außerdem habe ich auch generell noch 2-3 Waschmaschinenfragen :)

Schleudern bei 1200 U/min ist Unsinn, da dabei nicht mehr Wasser aus der Wäsche kommt, als bei 800 Umdrehungen. Es sei reiner Materialmord, mehr nicht. Ist das korrekt?

Die Kilogramm-Angaben bei neueren Maschinen sind 'Werbelügen'. Warum? Kann meine 6kg-Maschine dasselbe Wäschegewicht waschen wie eine neuere 7kg-Maschine, oder ist es so gemeint, dass die neue mit 7kg angepriesen wird, damit aber überfordert ist?

Generelle Fragen:

Was ist von Pods zu halten? Besser/Schlechter als Flüssigwaschmittel? Alles Müll, nur Pulver ist gut? Pods genauso gut wie Pulver?

Die Trommel schlägt beim Waschen oder beim langsamen Schleudern manchmal heftig gegen das Gehäuse. Man hört es wirklich sehr gut, weils einfach sehr laut ist. Die Schläge kommen dann ungefähr im Sekundentakt. Die Maschine wandert dabei teilweise auch locker 30cm durchs Bad, bis die Dusche ihren Weg begrenzt. Bei schnellerem Schleudern ist wieder Ruhe. Das ganze passiert in erster Linie dann, wenn irgendwas Schweres oder eher Großes gewaschen wird (bspw ne große 'Kuscheldecke' oder sowas wie ein Matratzenschoner).

Liegt das am Gewicht oder an einer Ungleichmäßigkeit der Gewichtsverteilung in der Trommel? Falls ja, was kann man dagegen tun?Ich glaube, dass das Phänomen auch dann auftritt, wenn sich nur eines der genannten Teile allein in der Maschine befindet. Oder liegt hier einfach ein technischer Verschleiß vor (zB Stoßdämpfer). Die Trommel macht beim Drehen keine mahlenden Geräusche und hat auch kein Spiel, wenn man bei geöffneter Tür die Trommel unten anfasst und nach hinten drückt/nach vorne zieht.

Ich würde mich sehr über Meinungen zu einer oder mehrerer Punkte freuen, falls mal jemand grad nix zu tun hat :)

Danke im Voraus!


@ edition82
Morgen edition
Also zuerst einmal muss man es AUS MEINER SICHT so sehen das Deine besagten alten Hasen meisten schon weit über 1000 Fragen beantwortet haben und aus reiner Erfahrung hier sprechen. Wenn ich z.B. meine Motorkohlen defekt habe und tausche Sie gegen neue billig Kohlen und es klappt, liegt der Erfolg bei sage und schreibe 100%. Also was soll der "Blödsinn" die wären nicht brauchbar?. Beim zweiten Versuch kaufe ich wieder billig Kohlen und Diese gehen nach kurzer Zeit hinüber, waren es leider nur noch 50%. Die dritten auch defekt liege ich bei 33%. Wenn ich mir selber vorstelle das jetzt 1000 User hier ihre Kohlen wechseln und dann 50 % die originalen kaufen und bei dennen ist alles in Ordnung bei den restlichen die erst einmal die Ersatzkohlen nehmen, von dennen sich aber die Hälfte nach einiger Zeit nicht mehr melden, da sie es nicht übers Herz bringen, zu erklären das die Motorkohlen schon nach zwei Monaten hinüber waren. Die gehen extern jetzt hin und kaufen die Originalen, weil Frau XXXX schon Druck macht das die Maschine schon wieder nicht läuft. Evtl. so wie ich es hier auch gemacht habe, dann noch vorher stolz erklärt haben:"Was haben denn "alte Hasen" und CO klappt doch mit meinen 3,95€ Kohlen. Also Erfahrung macht aus meiner Sicht sehr viel aus.

Zu den 1200U/min zu 800U/min glaube ich hier schon oft gelesen zu haben, dass es 1250U/min Aufwärts zu 1200U/min ging. Ich glaube den "alten Hasen" jenes, weil was erwarten wir den weiter. 1600U/min noch z.B. 30% Restfeuchte, 1800U/min 20% und >>> dann 5000U/min und die Wäsche ist trocken? :-)

Auch bei der Wäsche ist doch nicht das so gemeint. Da Glaube ich geht es um:"Hast Du schon einmal 7Kg Wäsche auf einen Haufen gehen?. Schau Dir die Trommel an und versuche diese Menge einmal in die Trommel zu drücken.
Das wandern der Trommel zudem hat bei unsere Maschine wirklich damit begonnen das die Stoßdämfer "verbraucht" waren. Ich hatte sie getauscht und von wandern un rüteln nicht's zu merken. Meine Mutter wartete zu lange obwohl ich "Mama und Papa" empfohlen hatte ihre zu erneuern. Ergebnis bei denen:Lager defekt!

Beim Waschmittel bin ich überfordert da wir/meine Frau noch nie Flüssig/Pad's verwendet hat. Auch kein Entkalker(..bei jeder Wäsche..). Nur zweimal im Jahr das Empfohlende hier.

So das war wieder mein Senf und ich lasse mich wieder einmal gerne von den "alten Hasen" belehren. :-)

Gruß aus Dorsten(NRW)
Herbert
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9308
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2731
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Alles Lügen ?

 · 
Gepostet: 01.10.2019 - 08:49 Uhr  ·  #2
Meine Kurzantwort:
edition82 ist bei mir schon seit einiger Zeit auf der Sperrliste.

Ich helfe gern, aber nicht mehr jedem!!
edition82
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 09 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: Alles Lügen ?

 · 
Gepostet: 02.10.2019 - 00:08 Uhr  ·  #3
Da fällt mir echt nichts zu ein. Unglaublich, diese Art.

Man möge sich meinen Thread anschauen und mein scheinbar schier frevelhaftes Verhalten selbst bewerten.

@Msdeljljjh:
Vielen Dank für Deine ausführlichen Ausführungen!
tecsys
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Alles Lügen ?

 · 
Gepostet: 02.10.2019 - 08:04 Uhr  ·  #4
Kindergarten.
Gerald
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Münster in Westfalen
Alter: 39
Beiträge: 3802
Dabei seit: 04 / 2003
Karma: 57
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Alles Lügen ?

 · 
Gepostet: 02.10.2019 - 13:09 Uhr  ·  #5
Hi,

also das Thema mit den Ersatzteilen gibt es sowohl beim KFZ als auch bei der weißen und braunen Ware. Auch wenn der Schaden (Waschmaschine 500€ vs. Auto 20.000€) unterschiedlich ist, so kann es doch erheblichere Schäden erzeugen zB. einen Hausbrand.

Ich bin der Meinung (und da stimmen mir glaube ich viele zu), das man sowohl beim KFZ, als auch bei weißer Ware "Erstausrüsterqualtät" kaufen sollte.

ebay + China
Viele verteufeln ebay und Ware aus China. Ich bin der Meinung "you get what you pay for". Wenn es nur um billig geht, wird auch in China gespart und getrickst. Es geht aber auch umgekehrt, es muss halt nur bezahlt werden.

Also bitte, bitte immer "Erstausrüster Qualität".

Danke

euer Gerald
edition82
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 09 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: Alles Lügen ?

 · 
Gepostet: 03.10.2019 - 00:44 Uhr  ·  #6
Das ist soweit weitgehend korrekt. Ich bin selbst bei einem großen deutschen Automobilhersteller tätig. Es gibt natürlich Teile, die man gern auch günstig kaufen kann. Auch kommt vieles mit dem Zusatz "Erstausrüster-Qualität" dennoch aus China und ist Müll.

Es kommt eben auch darauf an, wie schwer der erneute Austausch der Teile ist und ob ein erneuter Defekt evtl sicherheitsrelevant ist.

Man muss halt wissen, welche Hersteller der Erstausrüster vieler Ersatzteile sind und direkt diese Teile kaufen. Da spart man viel.

Dass der Satz Schleifkohlen, den ich mit Briefversand für 7euro kaufe, zwingend gepresster Dreck ist, der in China produziert wurde, wenn der Satz von Bosch 44 Euro kostet, ist nicht unbedingt sicher. Es sei denn, man weiß es wirklich (Quelle?).

Dass die Kohlen qualitativ schlechter sein werden, davon gehe ich aus.

Wenn ich aber bspw. an die Aufschläge und margen der Kfz-Ersatzteile denke, muss das nicht zwingend Müll sein. Mal abgesehen davon, dass der Preis für 2 Schleifkohlen für eine Kfz-LiMa deutlich geringer sind. Da bekommt man für 44 Euro meist 2 Kohlen inklusive Regler von einem Premiumhersteller, den "wir" dann für 110 Euro an den Kunden verkaufen, weil unser Logo auf dem Teil ist.

Auch finde ich das Verhältnis des Preises für den Motor der Waschmaschine bei Bosch von 215 Euro im Verhältnis zum Preis der Kohlen von 44 Euro relativ alarmierend. Da kommt einem natürlich der Gedanke, dass die Kohlen einfach extrem teuer angeboten werden.

Egal, meine Ausführungen scheinen hier ja ganz furchtbar anzukommen, deswegen halte ich mich mal einfach zurück.
tecsys
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Alles Lügen ?

 · 
Gepostet: 03.10.2019 - 10:38 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von edition82

“Egal, meine Ausführungen scheinen hier ja ganz furchtbar anzukommen, deswegen halte ich mich mal einfach zurück.“

Du bist hier ja auch nicht auf einen sozial offenem und demokratisch geprägtem Forum wie sie sonst üblich sind. Motor-Talk kennst du bestimmt auch und dort gibt es sogar die Rubrik „sag’s uns“, dort können User auch alles offen ansprechen, was ihnen am Umgang mit anderen Usern, Moderatoren oder der Plattform missfällt.
Aber von so etwas ist man (Moderation) hier Lichtjahre entfernt und suhlt sich den Usern gegenüber lieber in Beleidigung, Hochmut, Vulgär- und Fäkalsprache.
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 5099
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 369
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Alles Lügen ?

 · 
Gepostet: 03.10.2019 - 10:49 Uhr  ·  #8
tecsys
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Alles Lügen ?

 · 
Gepostet: 03.10.2019 - 11:03 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von wombi - ladyplus45

empfehle dies hier...


Warum habe ich mit nicht‘s anderem gerechnet?

Passt wie die Faust aufs Auge!
edition82
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 09 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: Alles Lügen ?

 · 
Gepostet: 03.10.2019 - 11:20 Uhr  ·  #10
Ja, bei MT war ich lange Zeit aktiv. Hab da auch meine 20tsd Beiträge. Irgendwann hab ich da auch mal in der Zentrale gearbeitet, in der Studienzeit.

Wenn ich da mit jedem, der ne Frage stellt, weil er eben kein Mechatroniker oder Ingenieur ist, so umginge, wie das hier jetzt der Fall war.. undenkbar, zumindest für mich. Abgesehen davon, dass ich, so wie es der Herr laut seinem theatralischen "Abschieds-Thread" hier mal forderte, höflich und in korrektem Deutsch geschrieben und mich auch artig bedankt hatte.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Alles, Lügen