Das Elektronik-Portal
 

audio audio hifi audio

emilykiny62
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2021
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

audio audio hifi audio

 · 
Gepostet: 16.01.2021 - 15:07 Uhr  ·  #1
Hersteller: audio

Typenbezeichnung: audio

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): hifi audio

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Ich bin ziemlich vertraut mit Elektronik, aber ich bin eher ein digitaler Typ. Ich kann ein Oszilloskop und ein Multimeter fliegen und einen Schaltplan / eine Leiterplatte lesen, aber ich bin in der ganzen analogen Sache sehr verrostet.

Ich suche nach einer Art Dummies-Anleitung zur Fehlerbehebung / Reparatur von Audioverstärkern, da ich jetzt 3 Vintage-HiFi-Verstärker habe, die Aufmerksamkeit benötigen, und ich bin mir nicht sicher, wo ich mit ihnen anfangen soll, außer zu erwarten, dass alle Elektrolytkappen ersetzt werden eine Sache oder ein Kurs.

Bücher, Videos, Webseiten, was auch immer wirklich ... es geht mehr um den Prozess, den die Reparaturfachleute durchlaufen (was in welcher Reihenfolge mit welchem ​​Testaufbau zu überprüfen ist), als dass mir die Theorie der Transistoren erklärt werden muss
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2772
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 195
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: audio audio hifi audio

 · 
Gepostet: 16.01.2021 - 16:27 Uhr  ·  #2
Hallo!
Sorry, das verstehe ich nicht, geht das auch als normaler Satz?
Zitat
außer zu erwarten, dass alle Elektrolytkappen ersetzt werden eine Sache oder ein Kurs.

Einen kompletten Kurs, für den ja Radio-und Fernsehtechniker mehrere Jahre lernen, das kann Dir hier keiner vermitteln, aber so ganz kurz:
Netzteil: Alle Versorgungsspannungen da udn in der richtigen Größenordnung? Bei 230V gibt es ja schon mal 4.5% mehr, aber +/- 10 % Abweichzng von den Angabenm im Service Manual ist erstmal OK.
ElKos tauschen ist immer gut.
Dann bei Verstärkern OHNE VERSORGUNGSSPANNUNG(!) die Endstufen-Transistoren durchmessen. Bei Bipolar-Transistoren sind immer die Diodenstrecken B->E und B->C eine gute Referenz.
Ohne Lautsprecher schauen, daß die mittlere Spannung am Ausgang 0V ist, gegen Masse gemessen, bei Kondensator-Ausgängen VOR dem Kondensator.
Status der Schutzschaltung prüfen, sofern vorhanden.
Ansonsten: Signal einspeisen und auf seinem Weg verfolgen, bis zum Ausgang. Potis bewegen!
Das wars, so einfach ist das :augenrollen:
emilykiny62
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2021
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: audio audio hifi audio

 · 
Gepostet: 20.01.2021 - 06:02 Uhr  ·  #3
Hersteller: audio

Typenbezeichnung: audio

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): hifi audio

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Ich bin ziemlich vertraut mit Elektronik, aber ich bin eher ein digitaler Typ. Ich kann ein Oszilloskop und ein Multimeter fliegen und einen Schaltplan / eine Leiterplatte lesen, aber ich bin in der ganzen analogen Sache sehr verrostet.

Ich suche nach einer Art Dummies-Anleitung zur Fehlerbehebung / Reparatur von Audioverstärkern, da ich jetzt 3 Vintage-HiFi-Verstärker habe, die Aufmerksamkeit benötigen, und ich bin mir nicht sicher, wo ich mit ihnen anfangen soll, außer zu erwarten, dass alle Elektrolytkappen ersetzt werden eine Sache oder ein Kurs. https://getappvalley.com/

Bücher, Videos, Webseiten, was auch immer wirklich ... es geht mehr um den Prozess, den die Reparaturfachleute durchlaufen (was in welcher Reihenfolge mit welchem ​​Testaufbau zu überprüfen ist), als dass mir die Theorie der Transistoren erklärt werden muss

issue got solved!!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

audio, hifi