Das Elektronik-Portal
 

Bauknecht Spülmaschine "TOT"

tobij
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 04 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Bauknecht Spülmaschine "TOT"

 · 
Gepostet: 01.06.2006 - 20:22 Uhr  ·  #1
Hersteller: Whirlpool Typenbezeichnung: ADG 934K-IX
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
hallo mal wieder,

habe letztens folgendes problem gehabt [url]https://forum.iwenzo.de/whirlpool-adg934k-dauerblinken-dauer-abpumpen--t14474.html]
weiß nicht ob evtl dadurch das jetzige hervorgeht.

habe die ganze zeit nach dem ersten crash die maschine glücklich und ohne größere probleme am laufen gehabt und nun dieses:

die maschine lief im 65° programm, war wohl in der klarspül-phase und rumms - die hauptsicherung im verteilerkasten ist rausgefolgen,
und seitdem ist die maschine tot!
wasser ist noch drinnen und kann nicht abgepumpt werden.
es riecht nicht verschmort!


die daten:
whirlpool adg 934k-ix (9.5 jahre alt)
typ: niwl
seriennummern: 8542-934-22020
33-9634-000886


für hilfe ob es sich noch lohnt bin ich dankbar!

nachtrag: mittlerweile bekommt sie wieder stom, funktioniert aber
dennoch nicht!
Bau-Knecht
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wittlich
Beiträge: 1220
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 56
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Bauknecht Spülmaschine "TOT"

 · 
Gepostet: 02.06.2006 - 13:07 Uhr  ·  #2
Das wird wohl zusammen hängen. Nehme an du hast damal nur das Wasser entfernt und nicht die Ursache für das Wasser behoben. Bei den Geräten liegt die Elektronik sehr tief so dass sie manchmal wasser abbekommt. Ebenso gibt es einen Schluss wenn der Mikroschalter von Schwimmer in der Bodenwanne lange genug im Wasser stand. Wenn der Wasseraustritt an der Umwälzpumpe war kann auch die fest sein und zum fliegen der Sicherungen führen. Also unten rein, Elektronik raus, Sichtkontrolle, und vor allen erst mal Wasser raus.........das fängt doch an zu MÜFFELN
tobij
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 04 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Bauknecht Spülmaschine "TOT"

 · 
Gepostet: 02.06.2006 - 21:28 Uhr  ·  #3
danke für die antwort.

habe das blech unter der klappe entfernt - kein wasser in der bodenplatte,
jedoch ist vorne ein graues (elektronik?)-modul angebracht
(eaton-made in france) was etwas riecht.
Bau-Knecht
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wittlich
Beiträge: 1220
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 56
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Bauknecht Spülmaschine "TOT"

 · 
Gepostet: 02.06.2006 - 22:09 Uhr  ·  #4
Dieses Teil kann man aufklippsen und an Hand der Schmorstelle (vermutlich bei einem Stecker) kannst du zurück verfolgen welcher Verbraucher das verursacht hat. Wenn du die Stecker alle abziehst um die Platine anzusehen-----kein Problem, die Stecker sind Codiert und passen nur an einer Stelle. Außer ein kleiner mit zwei dünnen meist blauen Kalbeln, den mußt du dir merken wo er war. Er führt zum NTC-Fühler und passt auch an einer anderen Stelle. Also ACHTUNG!
tobij
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 04 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Bauknecht Spülmaschine "TOT"

 · 
Gepostet: 03.06.2006 - 15:13 Uhr  ·  #5
habe den kasten geöffnet, und sieht gut verschmort aus!

es hat auf der platine im bereich "JL1 / N" durchgehauen, die bezeichnung in dem bereich auf der kunstoffblender ist "LN"
Bau-Knecht
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wittlich
Beiträge: 1220
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 56
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Bauknecht Spülmaschine "TOT"

 · 
Gepostet: 03.06.2006 - 20:02 Uhr  ·  #6
L=Leiter N=Neutral (Null)

LN ist doch die Stromzuführ direkt vom Netzkabel kommend. Hat das Kabel bis zur Steckdose vielleicht Maus oder Hamsterschäden? Eh du eine neue Platine einbaust mußt du die Ursache finden. Aber 10 Jahre......165€ Steuerung + Versand + Bauteil was den Schaden verursacht hat+ Arbeit= SCHROTT :?
tobij
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 04 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Bauknecht Spülmaschine "TOT"

 · 
Gepostet: 07.06.2006 - 21:44 Uhr  ·  #7
hallo & danke für deine hilfe.

habe damit gerechnet das es sich nicht mehr wirklich lohnt sie zu reparieren,

habe eine neue bestellt.

danke nochmals für die hilfe!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Bauknecht, Spülmaschine, ampquotTOTampquot