Das Elektronik-Portal
 

Bauknecht WA care 34 Di F06 - Motor dreht nicht - Defekt auf

onex
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 06 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Bauknecht WA care 34 Di F06 - Motor dreht nicht - Defekt auf

 · 
Gepostet: 12.06.2014 - 16:40 Uhr  ·  #1
Hersteller: Bauknecht

Typenbezeichnung: WA care 34 Di

E-Nummer: 858350103000

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): F06 - Motor dreht nicht - Defekt auf dem L1373 Board

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Ein nettes Hallo an alle...

Ich bin im Besitz einer WA Care 34 Di von Bauknecht.
Die WAMA ist gerade mal 4 Jahre alt und bekam bereits am Ende der Gewährleistung einen neuen Motor bedingt des Fehlers F06.

Einmal abgesehen davon, dass dass Gehäuse des Gerätes ultra schlecht verarbeitet ist und die Maschine
bereits nach Gewährleistung an 3 Stellen anfing zu Rosten, bereitet sie mir schon wieder Probleme.

Kurz um, Fehler F06 im Display und die Trommel dreht sich nicht.
Alle anderen Funktionen u.a. Wasser ziehen oder Abpumpen gehen tadellos.

Diesen Fehler hatte ich in den letzten 4 Wochen bereits mehrmals, jedoch legt er sich wieder nachdem
die Trommel bewegt wurde.

Nun tut sich hinsichtlich drehen des Motors nicht mehr, er läuft auf keinem Programm an,
weder beim Waschen noch beim Schleudern.
Nicht mal ein Zucken des Motors ist zu vernehmen.


Der Motor wurde bereits ausgebaut und durchgemessen, er ist sauber und dem Anschein in Ordnung.
Die Kohlebürsten sind noch neuwertig, haben eine Länge von über 35 mm und liegen sauber an.
Übermäßige Kohleablagerungen und/oder sonstige Schmauchspuren sind nicht vorhanden.

Der Tachometer am Motor hat bei Stillstand einen Widerstand von 68 Ohm und verändert
sich stetig je nach Geschwindigkeit der Motordrehung...............somit auch in Ordnung.

Alle 7 Kabel bis zur L1373 Platine wurden geprüft, diese sind durchgängig.

Ein Testlauf des Motors mit separater 12 V Spannung ergab das der Motor sich einwandfrei dreht.


Somit muss der Fehler auf dem L1373 Board zu suchen sein, jedoch kann ich auf dem Board nichts
erkennen, dass auf einen Fehler hinweisen würde.
Die Platine ist neuwertig sauber und eine Untersuchung ergab keine Kaltlötstellen.
Keine Schmauchspuren, verbrannte, verkohlte oder farblich veränderte Elektronik vorhanden.
Die Kondensatoren sind nicht aufgebläht und haben keine Wölbung.


Nun meine Frage:
Welche Bauteile auf dieser Platine steuern den Motor an ?

Ich hege den Verdacht, dass sich das 1. Relaise der 3er Kombination am äußeren Rand der Platine
intern und von außen nicht sichtbar verabschiedet hat.

Wer weiß dahingehend mehr ?


Danke schon jetzt und LG onex
Chris02
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kassel
Beiträge: 3104
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 220
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Bauknecht WA care 34 Di F06 - Motor dreht nicht - Defekt auf

 · 
Gepostet: 12.06.2014 - 19:37 Uhr  ·  #2
Der Fehler kann nicht vom Tachogenerator kommen, da die Trommel sich dann zumindest ein wenig bewegen würde, bevor die Störung kommt.

Hast du den Motor mit 12V DC oder 12V AC getestet?
Dein Test mit 12V ist aber leider null aussage kräftig, da er nicht wirklich was über die Funktion des Motors aussagt.

Da du anscheinend mit einem Multimeter umgehen kannst, fang erstmal damit an zu messen, ob eine Spannung am Motor ankommt. Also zu Programmbeginn messen, ob aus der Elektronik überhaupt was ausgegeben wird. (AC!) Sollte dies nicht der Fall sein, dann machen wir bei der Elektronik weiter.

Versuch auch mal die Trommel an zu schupsen, ob sie dann sich beginnt zu drehen!
onex
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 06 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Bauknecht WA care 34 Di F06 - Motor dreht nicht - Defekt auf

 · 
Gepostet: 12.06.2014 - 21:00 Uhr  ·  #3
Hallo Chris02,

danke für Deine schnelle Antwort.

Ich hatte den Motor im ausgebauten Zustand mit 12 Volt DC am Laufen.
Pin 4 + 5 überbrückt und an Pin 3 + 7 12 Volt DC


Die Trommel wie auch den Motor habe ich bereits x-male angeschupst,
es tut sich nicht das Geringste.
Ich glaube der Motor bekommt nicht genügend Saft.

Welche Pins soll ich Deiner Meinung nach mit welchem Pin messen ?


LG onex
onex
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 06 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Bauknecht WA care 34 Di F06 - Motor dreht nicht - Defekt auf

 · 
Gepostet: 14.06.2014 - 16:24 Uhr  ·  #4
@Chris02,

danke für Deine wenn auch nur eingeschränkte Hilfe.
Motor dreht wieder, Maschine somit repariert.

Es waren NICHT die Kohlen und NICHT der Tachogenerator,
kurz um, auch nicht der Motor.

Der Motor bekam einfach keine Spannung von seitens der MCU.


Problem erkannt, Problem gebannt.


LG onex
Chris02
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kassel
Beiträge: 3104
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 220
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Bauknecht WA care 34 Di F06 - Motor dreht nicht - Defekt auf

 · 
Gepostet: 14.06.2014 - 16:28 Uhr  ·  #5
Hatte schlichtweg vergessen zu antworten.

Mit MCU meinst du sicherlich den Mikrocontroller. Dieser gibt auch keien Spannung an den Motor, sondern lediglich ein Steuersignal an den Triac, der dann eine Spannung ausgibt.

Vielleicht beschreibst du den Fehler nochmal etwas genauer, um anderen damit auch zu helfen, die diesen Beitrag per google finden!
onex
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 06 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Bauknecht WA care 34 Di F06 - Motor dreht nicht - Defekt auf

 · 
Gepostet: 16.06.2014 - 21:41 Uhr  ·  #6
@Chris02

MCU = Motor Control Unit also Motor Steuereinheit.

Und klar, über den Triac wird der Motor angesteuert


In meinem speziellen Fall, waren die Kondensatoren hinüber.
Chris02
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kassel
Beiträge: 3104
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 220
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Bauknecht WA care 34 Di F06 - Motor dreht nicht - Defekt auf

 · 
Gepostet: 17.06.2014 - 08:37 Uhr  ·  #7
Wenn du einen Triac hast, dann hast du keine extra Einheit für den Motor. Sondern und nur eine gesamte Steuereinheit.

Und Triac ist auch nicht so klar, denn es gibt Maschinen, auch von Bauknecht, die Bruschless Motoren besitzen. Diese haben dann auch eine extra Motorsteuerung und keinen Triac.

Aber danke für deine Rückmeldung!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Bauknecht, care, F06, Motor, dreht, Defekt