Das Elektronik-Portal
 

Bauknecht / Whirlpool DWL-DEA701-B Fehler F3 / zieht kein Wasser

nikkes
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 05 / 2012
Karma: 0
Betreff:

Bauknecht / Whirlpool DWL-DEA701-B Fehler F3 / zieht kein Wasser

 · 
Gepostet: 01.07.2021 - 15:02 Uhr  ·  #1
Hersteller: Bauknecht / Whirlpool

Typenbezeichnung: DWL-DEA701-B

E-Nummer: WHP 991638002836

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehler F3 / zieht kein Wasser

Meine Messgeräte::
Multimeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo!

Wir haben den Geschirrspüler vor ca. 4 Jahren gekauft.
Vor kurzem ist er im Spülvorgang mit einem Fehler stehen geblieben ( Fehlercode und Piepsgeräusch), aber leider wurde das Gerät ausgeschaltet ohne den Fehlercode zu notieren.

Zu dem Zeitpunkt war noch recht viel Wasser im Gerät (0,5-1cm über Sieb), das Geschirr war noch schmutzig, somit konnte es nicht lange gelaufen sein.

Beim erneuten Einschalten kam kein Fehlercode, aber auch keine Möglichkeit es in Betrieb zu nehmen – also kein Programmstart.
Es reagierte schlichtweg auf keine Eingabe, außer Ein- und Ausschalten.

Das Wasser wurde aus dem Gerät entfernt und Siebe gereinigt.
Erneutes einschalten ergab: F3

Mit auftauchen von Fehlercode 3 wurde der OWI-Sensor getauscht, aber der Fehler bleibt. Rücktausch zum alten OWI-Sensor ohne Veränderung.
Nun startete aber der Programmablauf (ohne Ab- und Zulauf von Wasser, nur Zeitablauf und öffnen des Tabfachs).

Die Spulen der Pumpen weisen jeweils einen Widerstand im Ohm-Bereich auf, die Heizung (am Stecker) ebenso, Werte habe ich unten aufgeführt.

Der Wasserzulauf zuckt bei Programmstart kurz und lässt „einen Schluck“ Wasser rein, mehr nicht. Dadurch dreht das Flügelrad 1-2 Umdrehungen.
Ich kann den Aqua-Stopp nicht laufen hören (kein Surren, etc.) Am Stecker kann ich aber einen Widerstand messen, also elektrisch ok.
Kann man den Aqua-Stopp überbrücken um einen mechanischen Defekt auszuschließen? 220 V? Auf dem Bauteil ist keine Angabe...

Zudem gibt die Steuerplatine in regelmäßigem Abstand ein Klick-Geräusch von sich, was mir zuvor nie aufgefallen ist.
Nach ca 10 Klicks öffnet das Tab-Fach, aber weiter passiert nichts. Das Programm zählt die Zeit runter (z.B. von 30min auf 1Min, von 1h auf 1Min) ohne dann aber zu beenden.
Wenn ich das Gerät zurücksetze (Startknopf gehalten), dann springt es auf 2 Minuten Ablaufzeit runter, läuft bis Minute 1 und dann kommt nach ca. 45 Sek. "F3".

Was ich bisher versucht / gemacht habe:
Wasserwege kontrolliert und gereinigt (Eimertest erfolgreich)
Alle Schläuche auf funktionierenden Durchfluss kontrolliert.
Steuerplatine auf Sicht kontrolliert: nichts aufgeblähtes oder verfärbtes entdeckt
Alle Kabel an der Tür durchgepiepst und auf Sicht kontrolliert wg. Kabelbruch-Fehler.
Messungen an Pumpen / Ventilen / Aqua-Stopp
am Salz-Laugenbehälter: 3,63 kOhm
Aqua-Stopp: 3,73 kOhm (Schlauch wurde ausgetauscht, ohne Änderung des Fehlerbildes)
Ablaufpumpe: 89,2 / 88,4 / 89,0 Ohm
Umwälzpumpe: 49,6 / 49,8 / 49,7 Ohm
Heizung: 28,8 Ohm
Auf der Platine des Flügelrads messe ich 26 Volt (zu den Anschlüssen hin).

Hat noch jemand eine Idee, was ich noch versuchen könnte?
Ist meine letzte Option ein Austausch der Steuerplatine?

LG
Nik
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 3133
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 255
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Bauknecht / Whirlpool DWL-DEA701-B Fehler F3 / zieht kein Wasser

 · 
Gepostet: 01.07.2021 - 22:55 Uhr  ·  #2
Hallo!
Zu prüfen wäre, ob an der Zuleitung zum Aquastop nSpannung anliegt, d.h. er bestromt wird.
Zitat
Kann man den Aqua-Stopp überbrücken um einen mechanischen Defekt auszuschließen? 220 V?

Man kann natürlich den Aquastop "fremdbestromen", aber das schließt ja nicht einen mechanischen Defekt aus! Ich hatte einen defekten Aquastop mal zerlegt. Da war eine Gummimembrane drin gerissen. Das ist ein Selbsthalte-Prinzip über den Wasserdruck, ähnlich wie im Zulaufventil eines Spülkastens.
Auf dem Aquastop sollte die Betriebsspannung draufstehen und eine Hochspannungspfeil drauf zu finden sein.
Deine Kenntnisse sind nicht angegeben, d.h. für uns unbekannt. Tests mit Netzspannung dürfen nur entsprechend geschulte Personen durchführen, die die damit verbundenen Gefahren beurteilen und beherrschen können!. Sind ja hier lebensgefährlcihe Spannungen im Spiel, bei geöffneter Maschine nicht mehr gegen Berühren geschützt, zusammen auch noch mit Wasser!

Eine Alternative ist auch der sog. Eimertest, d.h. den Zulaufschlauch in der Maschine lösen und in einen Eimer halten. Dann die Maschine starten. Dann sieht man, ob Wasser kommt nach der initialen Abpump-Phase.
nikkes
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 05 / 2012
Karma: 0
Betreff:

Re: Bauknecht / Whirlpool DWL-DEA701-B Fehler F3 / zieht kein Wasser

 · 
Gepostet: 02.07.2021 - 10:22 Uhr  ·  #3
Hallo,
und danke für Deine Reaktion!

Zitat geschrieben von Lötspitze

...Deine Kenntnisse sind nicht angegeben, d.h. für uns unbekannt. Tests mit Netzspannung dürfen nur entsprechend geschulte Personen durchführen, die die damit verbundenen Gefahren beurteilen und beherrschen können!. Sind ja hier lebensgefährlcihe Spannungen im Spiel, bei geöffneter Maschine nicht mehr gegen Berühren geschützt, zusammen auch noch mit Wasser!

Ja, ich bin mir der Gefahren bewusst.
Vor 20 Jahren habe ich Systemelektroniker gelernt und in dem Beruf gearbeitet, bin aber mittlerweile seit 10 Jahren nicht mehr auf der technischen Seite im Beruf und daher 1. eingerostet und 2. nicht in solchen Geräten bewandert.
Das heißt ich wurde mal nach VDE 0100 geschult.

Zitat
Eine Alternative ist auch der sog. Eimertest, d.h. den Zulaufschlauch in der Maschine lösen und in einen Eimer halten. Dann die Maschine starten. Dann sieht man, ob Wasser kommt nach der initialen Abpump-Phase.

Mittlerweile hatte ich einen neuen Schlauch (mit Aqua-Stop) dran, welcher aber keine Änderung am Ablauf herbeigeführt hat.
Mit beiden Schläuchen zieht die Maschine im Programmablauf nach kurzer Wartephase in etwa die Menge eines Schnapsglases mit einem kurzen Schnapper und dann nichts mehr.

Funktioniert das eigentlich bei allen G-Spülern gleich, mit dem Ablauf?
Abpumpen, Wasser ziehen, aufzeizen, Spülvorgang, etc.
Welche Abhängigkeiten gibt es beim Ablauf? Zieht er nur Wasser wenn er vorher abpumpen konnte bzw. die Pumpe funktioniert / der OWI ein Signal gibt...

Danke im Voraus
Nik
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 3133
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 255
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Bauknecht / Whirlpool DWL-DEA701-B Fehler F3 / zieht kein Wasser

 · 
Gepostet: 02.07.2021 - 12:43 Uhr  ·  #4
Hallo!
Da ich nur Erfahrung mit unserem Uralt-Modell habe
BOSCH Geschirrspüler
möchte ich da lieber nichts Falsches zu dem Thema beisteuern. Bei unserem Modell ist die Wasser-Zuführung fast nur mechanisch + Aquastop-Ventil, abgemessen wird über Reservoires in der Wassertasche. Kleine Schalter erkennen bestimmte Füllmengen. Noch nicht sehr "elektronisiert".
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Bauknecht, Whirlpool, DWLDEA701B, Fehler, zieht, Wasser