Das Elektronik-Portal
 

BEKO DSFN 6530 Programm hört nicht mehr auf

Oxenkopf
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 28
Dabei seit: 04 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

BEKO DSFN 6530 Programm hört nicht mehr auf

 · 
Gepostet: 17.12.2015 - 22:44 Uhr  ·  #1
Hersteller: BEKO

Typenbezeichnung: DSFN 6530

E-Nummer: 7618441642

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Programm hört nicht mehr auf

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,
wir haben folgendes Problem mit o.g. Spüler...

Das Gerät läßt sich normal einschalten. Angezeigt wird im Programm 5 (Automatik 40-65grad) Startzeit 2:43.

Wenn nun der Spüler anfängt zu waschen läuft erstmal alles soweit nach Plan...

Es kam schon vor, das hin und wieder aber beginnt die Zeit rückwärts zu springen. D.h. wenn er beim Abpumpen 0:57 minuten zeigt, springt sie urplötzlich wieder zurück auf 1:57 und der Waschgang beginnt von neuem. Auch das klacken des schalter war wieder zu hören, der das Waschmittelfach öffnet obwohl das ja aber schon offen ist weil dieser Teil vom Programm durchlaufen war.

Heute ging es soweit, das das Gerät bei 0:01 immernoch gewaschen hat, obwohl da eigentlich schon seit 16 Minuten die Trocknungsphase sein sollte. Plötzlich sprang da die Zeit wieder auf 0.34 und blieb dann auf 0:29 stehen...und der Spüler hat aber weitergewaschen bis ich 10 Minuten später (immernoch beim Zeitstand von 0:29) das Programm abgebrochen hab. Abpumpen ohne Probleme.

Meine Vermutung: Es liegt an der Steuerelektronik da die Zeitsprünge häufiger auftauchen und ich das Gefühl habe, der Spüler weiß nicht mehr was er tut...

Oder hat jemand eine andere Idee?

Angemerkt sei, das Gerät is knappe 5 Jahre alt und muß teilweise pro Tag 2 mal aktiv werden. Filter und Siebe sind sauber und sonst wird er auch öters mit Gerätereiniger durchlaufen lassen.
flumer
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hessen
Alter: 54
Beiträge: 9231
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 1794
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: BEKO DSFN 6530 Programm hört nicht mehr auf

 · 
Gepostet: 20.12.2015 - 10:45 Uhr  ·  #2
Hallo,

prüf erst mal, ob die Maschine heizt. Dazu ca. 20 - 30 min. nach Programmstart und anschließendem Türöffnen prüfen, ob ein ordentlicher Dampfschwall austritt.

Benutzt du Klarspüler ? Oder 3 in 1 Tabs ?

Bitte um Rückmeldung im Forum, danke !

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung [ +1 ] würde ich mich sehr freuen
Oxenkopf
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 28
Dabei seit: 04 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: BEKO DSFN 6530 Programm hört nicht mehr auf

 · 
Gepostet: 20.12.2015 - 15:17 Uhr  ·  #3
Hallo,
heizen tut er...dampft ordentlich beim aufmachen...

Wir benutzen Klarspüler, Pulver und Salz....3in1 is finde ich unnötig, da das günstige Pulver in Kombination mit Salz und KS genausogut reinigt.

In der zwischenzeit lief er nun wieder schon 4-5 mal ohne Probleme durch (1Std. 15min normal verschmutzes Geschirr im Automatikprogramm)...

Ich denke mir, wenn die Elektronik nen schaden hat müßt sie eigentlich immer rumspinnen...
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9792
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2905
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: BEKO DSFN 6530 Programm hört nicht mehr auf

 · 
Gepostet: 20.12.2015 - 16:39 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von Oxenkopf

Ich denke mir, wenn die Elektronik nen schaden hat müßt sie eigentlich immer rumspinnen...

Sieht nach kalter oder verbrannter Lötstelle am Heizrelais aus. Ich bin aber kein Beko-Fachmann.
Oxenkopf
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 28
Dabei seit: 04 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: BEKO DSFN 6530 Programm hört nicht mehr auf

 · 
Gepostet: 21.12.2015 - 18:11 Uhr  ·  #5
Ich hab mir die Sache mal näher angeschaut:
Programm Intensiv: Startzeit 1:55

Erst kommt Vorspülen bis 1:37...
danach wohl der Hauptwaschgang bis 1:11...nach dem abpumpen stoppte die Pumpe kurz und begann dann aber wieder von neuem mit abpumpen und die Zeit sprang wieder auf 1:37 zurück. Danach spülte er korrekt zu Ende.

Ich hab kein Messgerät um irgendwas am Spüler zu Messen. Das einzigste was ich hätte ist so ein EnergieMeßgerät für die Steckdose. Da könnt ich den Spüler mal anschließen und anhand des Verbrauchs sehen, ob er überhaupt heizt.
Oxenkopf
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 28
Dabei seit: 04 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: BEKO DSFN 6530 Programm hört nicht mehr auf

 · 
Gepostet: 03.01.2016 - 10:32 Uhr  ·  #6
Sodele..die Feiertage sind ja nun rum und ich bin leider noch kein Stück weitergekommen :-(

Manchmal geht er total normal...
Aber gestern Mittag hat er gemeint er müsste bei 0:55 abpumpen...danach war stille (obwohl er eigentlich wieder Wasser ziehen sollte). Nach einer Wartezeit von ca. 30 Sekunden pumpte er wieder ab...dann wieder Pause. Das ging solange, bis ich den Stecker gezogen habe.
Nach erneutem einstecken stand die Zeit auf Startzeit und er begann sofort zu pumpen. Hier war er aber auch nicht mehr abzuschalten, nur das öffenen der Türe unterbrach das Pumpen. Anzunehmen wäre nun, das im Inneren des Gerätes Wasser steht. FEHLANZEIGE...war kein Wasser im Gehäuse!
Nach einer Wartezeit von ca. 30 minuten habe ich ihn wieder erneut eingesteckt. Und das Gerät verhielt sich wieder normal. Nach dem Start lief er auch wieder einwandfrei durch.
Auch der Waschgang 6 Stunden später verlief wieder ohne probleme. Leider sind diese gelegentlichen Aussetzer irgendwie nicht zu rekonstruieren.

Hat niemand einen Rat?

Achja...heitzen tut er definitiv. Sowohl im Spühl als auch im Trockengang. Im Intensivprogramm ist das besser zu erkennen wie beim Automatikprogram (40-65Grad)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

BEKO, DSFN, 6530, Programm, hört