Das Elektronik-Portal
 

Beko WMB71443 LE Motor überprüfen

BAUERPOWER
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4
Dabei seit: 07 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Beko WMB71443 LE Motor überprüfen

 · 
Gepostet: 23.07.2020 - 08:49 Uhr  ·  #1
Hersteller: Beko

Typenbezeichnung: WMB71443 LE

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Motor überprüfen

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo zusammen,

bezugnehmend auf den Post: beko-wmb71443-trommel-dreht-nicht-mehr--t62305-pg-2.html
Ich weiss, ich habe auch den inverter-motor. Kann mir jemand sagen wie ich den durchmesse? Ich möchte nur ausschliessen das er defekt ist...
Hatte den Fehlercode F13 ... und habe den Druckschalter getauscht .... das hat es aber nicht gebracht :-(

Danke für eine kleine Nachhilfe in Messtechnik :-)

Liebe Grüsse

Jörg
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1976
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 96
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Beko WMB71443 LE Motor überprüfen

 · 
Gepostet: 23.07.2020 - 11:16 Uhr  ·  #2
Hallo!
Im einfachsten Fall mal alle Halbleiter durchmessen, dazu Netzzuleitung und Motor abklemmen:
Am Brückengleichrichter am Eingang sind die Durchlässe jeweils von Zuleitung nach "+" des Zwischenkreiskondensators (400-450 V), bzw. von "-" zu den Netzzuleitungen, jeweils Meßspitze rot zu Meßspitze schwarz, im Diodenmodus. Durchlass-Spannung ca. 0,6-0,7 V.
Vom Zwischenkreiskondensator (400-450 V) zum Motor sind jeweils Halbbrücken / Phase. Hier einfach als erstes die antiparallele Diode messen, also von "-" nach Motorphase bzw. von Motorphase nach "+".
Dann die Transistoren in Fluss-Richtung messen, d.h. mit Ohm-Einstellung von "+" nach Motorphase und von Motorphase nach "-"
BAUERPOWER
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4
Dabei seit: 07 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Beko WMB71443 LE Motor überprüfen

 · 
Gepostet: 23.07.2020 - 11:49 Uhr  ·  #3
Vielen Dank "Lötspitze",

Jetzt werde ich das Ding mal ausbauen und durchmessen. Ich vernehme aus den Motorbereich ein vermehrtes "Klicken"

Melde mich wieder.

Liebe Grüsse und Danke
BAUERPOWER
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4
Dabei seit: 07 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Beko WMB71443 LE Motor überprüfen

 · 
Gepostet: 28.07.2020 - 08:46 Uhr  ·  #4
Hallo Lötspitze,

nun habe ich den Motor ausgebaut und muss leider feststellen, dass ich hier überfordert bin.
Kennst Du eine Möglichkeit um festzustellen, dass dieses Teil einen Schaden hat.

Ich stelle mal einige Bilder des Inverter-Motor bereit... vielleicht hast Du ja eine Idee wie ich hier
messen soll?

Herzlichen Dank

Jörg

PS: Hoffe das klappt mit den Anhängen :-)
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_2200.jpeg ( 97.65 KB )
Titel: Motor_01
Information: Motor_01
Dateiname: IMG_2199.jpeg ( 143.36 KB )
Titel: Motor_02
Information: Motor_02
Dateiname: IMG_2198.jpeg ( 144.85 KB )
Titel: Motor_03
Information: Motor_03
Dateiname: IMG_2197.jpeg ( 131.19 KB )
Titel: Motor_04
Information: Motor_04
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1976
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 96
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Beko WMB71443 LE Motor überprüfen

 · 
Gepostet: 28.07.2020 - 10:08 Uhr  ·  #5
Hallo!
Die Anhänge sind da und auch gut.
Außer dem schon Genannten kan ich da leider nichts zu beisteuern. So eine Motorsteuerung ist eine recht komplexe Schaltung und man kann da auch nicht im Betrieb einfach dran herummessen, das ist lebensgefährlich!
Bleibt wirklich nur, die Teile auszumessen. Soweit ich mich erinnere (wir hatten schon einen Beitrag zu dem Thema...war leider wohl auch eher erfolglos...) befinden sich die von mir genannten Bauteile auf der anderen Seite der Leiterkarte.
BAUERPOWER
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4
Dabei seit: 07 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Beko WMB71443 LE Motor überprüfen

 · 
Gepostet: 28.07.2020 - 13:56 Uhr  ·  #6
Hallo,

na dann werde ich mal die andere Seite der Platine entdecken!

Melde mich wieder :-)

+Danke!

Liebe Grüsse
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Beko, WMB71443, Motor, überprüfen