Das Elektronik-Portal
 

BOSCH BOSCH Maxx6 Holt kein Wasser; bei "Schleudern" läuft Abpumpen endlos

peterrolfk
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 08 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

BOSCH BOSCH Maxx6 Holt kein Wasser; bei "Schleudern" läuft Abpumpen endlos

 · 
Gepostet: 10.08.2019 - 01:22 Uhr  ·  #1
Hersteller: BOSCH

Typenbezeichnung: BOSCH Maxx6

E-Nummer: WAE281Y0 /15FD8801 600205

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Holt kein Wasser; bei "Schleudern" läuft Abpumpen endlos

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo zusammen,

der folgender Fehler ist heute an meine BOSCH Maxx6 aufgetreten: Nach dem Starten des Programms, begann die Trommel zwar zu laufen, es lief aber kein Wasser in die Maschine ein. Wasserzulauf, Magnetventile, Siebe, Flusensieb kontrolliert. Scheint alles o.k. An den Magnetventilen liegen im laufenden Programm aber nur 26 Volt bzw. 54 Volt an; 2 Magnetventile, 3 Anschlüsse. Nehme an, dass hier eigentlich 230 Volt anliegen müssten. Das innere der Maschine, Bodenwanne etc. ist alles trocken, keine Undichtigkeit.
Wenn ich die Maschine auf Schleudern schalte, läuft das Abpumpen endlos. Die Maschine schleudert aber nicht!

Wäre es evtl. möglich, dass ein Sensor für den Wasserfüllstand in der Maschine defekt ist. Habe das Gefühl, als würde der Elektronik suggeriert, dass schon Wasser in der Trommel sei, obwohl diese trocken ist.


Habe eben nochmal einen Eimer mit Entkalkungsmittel in die Trommel gegeben und nach einer entsprechenden Einwirkzeit abpumpen lassen.


Hat am Zustand nichts geändert.


Kann hier jemand weiterhelfen? Vielen Dank im Voraus!!!
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9185
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2703
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: BOSCH BOSCH Maxx6 Holt kein Wasser; bei "Schleudern" läuft Abpumpen endlos

 · 
Gepostet: 10.08.2019 - 09:10 Uhr  ·  #2
Mit dem Wasserstandsregler könntest du richtig liegen.
Mach folgendes: Bau das Teil 0419 aus und puste ganz vorsichtig rein. Es muß 2x knacken. Wenn dem so ist, dann die Vorderwand abbauen, den schwarzen Schlauch und das Gebergehäuse 0417 reinigen.

Dann auch die Heizung durchmessen, denn es kann sein, dass diese durchgebrannt ist. Das passiert beim Heizen ohne Wasser in sekundenschnelle.
https://www.bosch-home.com/de/…ox=tb0419/
peterrolfk
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 08 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

BOSCH Maxx6: Alle Rep.-Versuchsschritte durchgeführt - ohne Erfolg

 · 
Gepostet: 12.08.2019 - 23:57 Uhr  ·  #3
Hallo havelmatte, hallo zusammen,

ich habe alle vorgeschlagenen Reparatur-Versuchsschritte durchgeführt, bisher leider ohne Erfolg. Der Wasserstandsanzeiger klackt beim Hereinpusten und ein zweites Mal, wenn man den Druck wieder abläßt. Ich habe die Vorderwand abgebaut und das Gebergehäuse und und den schwarzen Schlauch gereinigt, bzw. mit einem dünnen Draht durchstoßen. Es war alles frei und sauber. Die Heizung scheint o.k. Widerstandsmessung; 26,5 Ohm- Mir scheint es inzwischen eher, als handele es sich um ein Problem der Steuerelektronik.

Ich muss diese Woche unbedingt wieder waschen können.

Hat evtl. noch jemand einen Tipp?

VG Peter
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9185
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2703
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: BOSCH BOSCH Maxx6 Holt kein Wasser; bei "Schleudern" läuft Abpumpen endlos

 · 
Gepostet: 13.08.2019 - 09:06 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von peterrolfk

Hat evtl. noch jemand einen Tipp?

Der W-Regler - ich schrieb doch es muß 2x knacken, natürlich beim Reinpusten.
Nicht mehr waschen bis ein neuer eingebaut ist, sonst in ganz schnell die Heizung durchgebrannt.
peterrolfk
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 08 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Wasserstandsregler -0419- bestellt

 · 
Gepostet: 14.08.2019 - 09:51 Uhr  ·  #5
Hallo havelmatte,

ich habe einen neuen Wasserstandsregler -0419- bestellt.

Viele Grüße

Peter
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 4829
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 345
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: BOSCH BOSCH Maxx6 Holt kein Wasser; bei "Schleudern" läuft Abpumpen endlos

 · 
Gepostet: 14.08.2019 - 09:58 Uhr  ·  #6
peterrolfk
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 08 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Neuen Wasserstandsregler eingebaut - keine Veränderung! Holt kein Wasser! Magnetventil: Wieviel Volt? Elektronik: Reset möglich?

 · 
Gepostet: Gestern um 08:50 Uhr  ·  #7
Hallo zusammen,
leider komme ich mit meiner Waschmaschine Bosch Maxx6 nicht weiter. Habe einen neuen Wasserstandsregler eingebaut. Führte leider zu keiner Veränderung. Wenn ich ein Programm starte passiert ca. 1 Minute nichts (die Zeit, in der die Maschine normalerweise das 1. Mal Wasser holt). Dann beginnt sich die Trommel abwechseln links und rechts herum zu drehen und dann passiert weiter nichts. Im Programm "Scheudern" läuft weiterhin nur das Abpumpen aber es passiert nichts weiter. Kann mir jemand sagen, mit wieviel Volt die Magnetventile für die Wasserzufuhr angesteuert werden müssten? Messe hier ca. 60 Volt. Müssten diese nicht mit 230 Volt angesteuert werden? Überlege die beiden Anschlüsse der Magnetventile (Einspülen Waschmittel / Weichspüler) einmal zu tauschen. Habe das Gefühl, als hätte sich die Elekronik "aufgehängt" oder es fehlt ein Signal, damit das Magnetventil zum Wasserholen angesteuert wird. Kann man einen Reset der Elektronik durchführen?

Bitte dringend noch einmal um Hilfe!!!

Viele Grüße Peter
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

BOSCH, Maxx6, Holt, Wasser, quotSchleudernquot, läuft, Abpumpen, endlos