Das Elektronik-Portal
 

Bosch MAXX Comfort Dreht nicht

Kabelwurstler
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 10 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Bosch MAXX Comfort Dreht nicht

 · 
Gepostet: 30.10.2019 - 17:43 Uhr  ·  #1
Hersteller: Bosch

Typenbezeichnung: MAXX Comfort

E-Nummer: WFR 264S/01 FD 8207 700449

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Dreht nicht

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo, bin gerade am prüfen warum Juniors Waschmaleben nicht mehr drehen möchte ... und ohne Schaltbild /Sollwerte ist das mühsam ... Vermutlich sind es nur die Kohlen doch bevor man es sinnlos und explosionsartig zerlegt möchte ich mal höflich anfragen ob es eine einfachere Prüfmöglichkeit gibt ... Fluke vorhanden, Grundkenntnisse (+/-/~) der unsichtbaren Kraft ebenfalls ...
Danke für jeden zielführenden Tipp ...
Gruß Micha
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 5299
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 378
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Bosch MAXX Comfort Dreht nicht

 · 
Gepostet: 30.10.2019 - 17:47 Uhr  ·  #2
Zitat

Vermutlich sind es nur die Kohlen doch bevor man es sinnlos und explosionsartig zerlegt


das ist doch keine grosse Sache bei diesem Modell mit der RiesenRückwand! Und nach 17 Jahren sicherlich fällig...

https://www.bosch-home.com/de/…pareparts/

Zitat
Der Motor läuft nicht. Zuerst die Bürstenkohlen überprüfen.
WA spannungslos machen, bzw. Stecker raus. Rückwand demontieren, Treibriemen abnehmen,
Motor demontieren, Motorstecker raus, Kabelbefestigung am Motor lösen, beiden Kohlen abschrauben.
Die Bürstenkohlen müssen min. 15 mm aus der abgeschraubten Halterung rausstehen (beide), die Auflageflächen der Kohlen müssen metallisch blank sein, aber nicht rußig schwarz, bzw. auch nicht rauh aussehen, der Federdruck der Kohlen muss gleichmäßig sein, aber nicht labbrig.
Den Kollektor nicht mit Schmirgelpapier misshandeln, nur mit der rauen Seite eines Küchenschwammes. Anschließend bei der Montage den Motorkabelbaum unbedingt (!) am Motor wieder mit Kabelbinder richtig fixieren, sonst handelst du dir einen Leitungsbruch ein.
Wenn du einen Kompressor hast, dann kannst du dem Motor mit vollem Druck ausblasen, da kommt eine schöne Wolke raus. Der Kohlenstaub, kann auch einen Masseschluss verursachen. Evtl. bei einer Tankstelle, Werkstatt. Mache das nur Draußen.
Gruß vom Schiffhexler
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Bosch, MAXX, Comfort, Dreht