Das Elektronik-Portal
 

Bosch Maxx6 Stossdämpfer defekt

Elton78
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 04 / 2015
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Bosch Maxx6 Stossdämpfer defekt

 · 
Gepostet: 20.07.2015 - 05:43 Uhr  ·  #1
Hersteller: Bosch

Typenbezeichnung: Maxx6

E-Nummer: WAE 28140 /15

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Stossdämpfer defekt

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

nachdem ich nun mit Hilfe von Havelmatte den Heizdefekt unserer Maxx6 beheben konnte, mach ich mich an den nächsten Defekt: Beim Schleuderanlauf schlägt etwas an, als ob die Trommel ans Gehäuse kommt, konnte aber keinen Schaden entdecken. Von oben aufgeschraubt, die Trommel nach unten gedrückt, und sie schwingt fröhlich mehrmals nach. Nach Forumsanalyse: Stossdämpfer defekt. Neue "ähnliche" 8-) Stossdämfer bestellt. Laut Havelmatte in diesem Thread müssen die oberen Kunststoffbolzen per 13mm Bohrer rausgebohrt werden. Aber ich trau mich nicht. auch die mitgelieferten neuen Bolzen würden zumindest mit dem Bolzenkopf nicht passen. Hier ein Bild: habe den neuen Stossdämpfer mal links daneben gelegt und den neuen Bolzen auf den original Stossdämpfer gestellt.

Vielleicht könnt mal jemand drüberschaun :happy:

LG
Elton

EDIT: Ersatzteilnummer der Stossdämfer war 00448032
Originale zu teuer, Ersatz nicht identisch, längere Auszugsmöglichkeit, selbe Newton, aber mit angeblich passendem Bolzen.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: stossdämpfer1.jpg ( 143.87 KB )
Titel:
Information:
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9547
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2811
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Bosch Maxx6 Stossdämpfer defekt

 · 
Gepostet: 20.07.2015 - 11:03 Uhr  ·  #2
Im angehängten Foto ist der originale geänderte Stoßdämpfer abgebildet. Deine "ähnlichen" sollten auch alle Bolzen und Buchsen dabei haben, sonst passt das nicht.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: MCSA090516-448032-St … -def.jpg ( 1 Byte )
Titel:
Information:
Elton78
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 04 / 2015
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Bosch Maxx6 Stossdämpfer defekt

 · 
Gepostet: 20.07.2015 - 14:38 Uhr  ·  #3
Hallo havelmatte,

nö, war nur der Bolzen dabei.

Beschreibung E..-Land.de
Zitat

passend für folgende Version:

Bohrung : 8 mm mit Hülse / Gegenseite 12mm ohne Hülse
gemessen Lochmitte zu Lochmitte
Länge ein: 175 mm
Länge aus: 220 mm
Stärke: 90N

die alternative Version hat kleine Abweichungen, die trotzdem den Einbau ermöglichen und damit zu tolerieren sind:

Bohrung 8mm mit Hülse / Gegenseite 13mm ohne Hülse (passend dazu der Bolzen für das richtige Maß)
gemessen Lochmitte zu Lochmitte
Länge ein: ca. 167mm
Länge aus: ca. 250mm
Stärke 90N


kosten halt nur einen Bruchteil der Originalen. Frage ist nun, ob man das Zubehör selbst zusammenstellen könnte. eine Platiklaufbuchse (Foto:helgrau ist enthalten) , schraube mit sicherungsmutter sollte kein Problem sein, nur die konischen Buschsen und eckigen U-scheiben.

Oder meinst Du, ich sollte es schlicht lassen, wird nie was, und muss halt die 80,- für die " fast Originalen" bzw. die 120,- für die Originalen ausgeben?

LG
Elton
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9547
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2811
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Bosch Maxx6 Stossdämpfer defekt

 · 
Gepostet: 20.07.2015 - 16:27 Uhr  ·  #4
Nimm die für 80.-€, das sind die originalen, sonst dürfte E-Land das nicht so schreiben.
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 5613
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 408
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Bosch Maxx6 Stossdämpfer defekt

 · 
Gepostet: 20.07.2015 - 16:51 Uhr  ·  #5
Elton78
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 04 / 2015
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Bosch Maxx6 Stossdämpfer defekt

 · 
Gepostet: 21.07.2015 - 01:19 Uhr  ·  #6
Hallo Wombi,

sicherlich ist es interessant zu erfahren was andere Menschen dazu antreibt selber zu reparieren, ob es ihre sparfüchigkeit, möglichst billig Motivation oder Geiz ist geil Mentalität oder anderes ist.
All dies ist mir ehr fremd. Ich bastel aus Geldmangel und noch viel mehr dem philosphischem Hintergedanken, daß man anders mit Dingen umgeht wenn man sie selber erschafft oder repariert. Sie werden ein Teil von dir.
Ich repariere mit dem Ziel der angemessenen Nachhaltigkeit, dem der Situation und Art entsprechenden bestmöglichem Ergebnis.
Elton78
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 04 / 2015
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Bosch Maxx6 Stossdämpfer defekt

 · 
Gepostet: 21.07.2015 - 01:22 Uhr  ·  #7
Hallo Havelmatte,

In diesem Fall kann ich die Ersatzteilqualität leider nicht selbstständig beurteilen, augenscheinlich kommen mir diese Günstigen qualitativ hochwertiger vor wie die original Einbauten, und nur für ein Befestigungsset 40,- ausgeben, das halte ich für übertrieben , und würde zumindest versuchen eine alternative Befestigungsmöglichkeit zu finden.

Wenn Du mir jedoch mit all Deiner Erfahrung sagst, nimm lieber die für 80,- nicht nur oder gerade wegen des Besfestigungssets, dann spar ich lieber noch einen Monat, und folge Deinem Rat.
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9547
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2811
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Bosch Maxx6 Stossdämpfer defekt

 · 
Gepostet: 21.07.2015 - 11:22 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von Elton78

Wenn Du mir jedoch mit all Deiner Erfahrung sagst, nimm lieber die für 80,- nicht nur oder gerade wegen des Besfestigungssets, dann spar ich lieber noch einen Monat, und folge Deinem Rat.

Die original bei deinem Gerät verbauten Stoßdämpfer waren gelinde gesagt Krücken. Deshalb hat Bosch/Siemens das geändert.
Die Stoßdämpfer sind Zulieferteile, welche vom Hersteller nicht selbst produziert werden. Die für 80.-€ unterscheiden sich in nichts von denen zu 120.-€, da es der selbe Hersteller ist.
Spar deshalb noch :-)
Wenn wir hier im Forum Ersatzteilland.de empfehlen, dann nur aus Gründen der Kostenersparnis, die Qualität ist dann aber wie bei orig. Teilen.
Elton78
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 04 / 2015
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Bosch Maxx6 Stossdämpfer defekt

 · 
Gepostet: 22.07.2015 - 05:48 Uhr  ·  #9
Vielen Dank Havelmatte,

ok, ich spare. Und dann: 13mm Holzbohrer reinhalten, festsurren, fertig, soweit ich es richtig verstanden habe. Wenn nicht korrigiere mich.

LG
Elton

PS überlege mir schon was man aus den günstigen Stossdämpfern so basteln kann. das eine oder andere muss ja schon einmal gedämpft werden; und wo ja jetzt zwei nigelnagel Neue da rum liegen :D
smotty
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 05 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Bosch Maxx6 Stossdämpfer defekt

 · 
Gepostet: 25.05.2017 - 17:38 Uhr  ·  #10
Hallo,
auch ich hatte das gleiche Problem wie Elton78. Auch bei mir hat die Waschmaschine im Schleudergang besonders laut gearbeitet und sehr stark vibriert. Meine Waschmaschine ist eine Bosch Maxx6 mit der Modelnummer WAE28320/12.

Die Reparatur verlief folgendermaßen:

1. Ersatzteile bestellt:

a. Stoßdämpfer
„Stoßdämpfer Suspa 90N wie BOSCH 00448032“ vom Unternehmen „ Hans Krempl Haustechnik GmbH“
für 29,95€.
Bei diesem Modell fehlen diverse Zusatzteile wie Buchsen, Beilagscheiben und Schrauben. Da jedoch
das Model mit den Zusatzteilen mehr als 60€ gekostet hätte, habe ich mich für die günstigere Variante
entschieden und die Teile anderweitig zugekauft.

b. M10 Edelstahlschraube mit dazugehöriger Mutter und Beilagscheibe mit 13mm Innendurchmesser im
Baumarkt.

c. Edelstahlrohr mit 13mm Außendurchmesser und 10mm Innendurchmesser auf Ebay, da ich nichts
Passendes im stationären Handel bekommen habe.

2. Waschmaschine vom Stromnetz getrennt und die obere und vordere Verkleidung abmontiert.

3. Alte Dämpfer mit einem 13mm Holzbohrer aus dem Kunststoff des Waschtrommelgehäuses ausgebohrt.
Dabei habe ich vorher mit mehreren kleineren Holzbohrern vorgebohrt.

4. Neue Dämpfer mit der 13mm Öse am Gehäuse der Waschtrommel mit dem Edelstahlrohrstück und der
Beilagscheibe eingebaut. Das andere Ende der Dämpfer habe ich mit der Schraube des alten Dämpfers
am Gehäuse der Waschmaschine befestigt.

5. Kontrolle ob alles fest und richtig angeschlossen ist. Insbesondere der Kabel.

6. Anbau der Verkleidung

7. Anschließen an das Stromnetz

8. Einschalten der Waschmaschine mit Funktionskontrolle

9. Ende der Reparatur


Ich hoffe ich konnte euch mit dieser Reparaturanleitung weiterhelfen.

Gruß
Smotty
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: WAMA_Daempfer_solo.jpg ( 112.42 KB )
Titel: Dämpfer ohne Zusatzteile
Information:
Dateiname: WAMA_Daempfer_Teile.jpg ( 65.63 KB )
Titel: Dämpfer mit Zusatzteilen
Information:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Bosch, Maxx6, Stossdämpfer, defekt