Das Elektronik-Portal
 

Bosch WAE28441 Nach Kohlewechsel (F21) kommt nun F63

Grubenbauer
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 06 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Bosch WAE28441 Nach Kohlewechsel (F21) kommt nun F63

 · 
Gepostet: 27.06.2019 - 22:27 Uhr  ·  #1
Hersteller: Bosch

Typenbezeichnung: WAE28441

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Nach Kohlewechsel (F21) kommt nun F63

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo, meine 10 Jahre alte Bosch WA will nicht mehr. Sie zeigte Fehler F21. Daraufhin habe ich die Kohlen gewechselt u. einen Reset durchgeführt. Leider kommt jetzt die nächste Fehlermeldung F63. Die Maschine wurde zum Kohlenwechsel auf die linke Seite gelegt. Kann mir jemand weiter helfen? Danke schon mal im voraus. Micha
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9109
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2678
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Bosch WAE28441 Nach Kohlewechsel (F21) kommt nun F63

 · 
Gepostet: 27.06.2019 - 22:59 Uhr  ·  #2
Bedeutung des Fehlers: Systemfehler: Die Leistungselektronik kann nicht mehr mit dem Bedienmodul kommunizieren. Möglich wäre auch eine falsche Variantenkodierung der Steuerung.

Hast du das Gerät auf die Seite gelegt, auf der sich die Einspülschale befindet??
Grubenbauer
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 06 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Bosch WAE28441 Nach Kohlewechsel (F21) kommt nun F63

 · 
Gepostet: 28.06.2019 - 07:55 Uhr  ·  #3
Ja der Einspühlkasten ist ja links wenn man davor steht. Kohlewechsel ging problemlos und vorher lief die Maschine tadellos. Wird der Fehler genauso resetet wie bei F21? Das auf die Seite legen kann doch kein Problem sein wenn kein Wasser drin ist.
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9109
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2678
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Bosch WAE28441 Nach Kohlewechsel (F21) kommt nun F63

 · 
Gepostet: 28.06.2019 - 09:35 Uhr  ·  #4
Du hast es auf die richtige Seite gelegt. Auch wenn man glaubt es wäre kein Wasser drin, so ist das ein Irrglaube, denn im Schlauch zwischen Einspülkammer und Behälter ist immer etwas Wasser drin, welches in die Steuerung laufen kann, wenn man das Gerät auf die rechte Seite legt.

Jetzt mach folgendes: Bau die Steuerung aus und reinige die Platine vom Kohlenstaub. Wenn es dann immer noch nicht funktioniert, dann brauchst du eine neue Steuerung.
Grubenbauer
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 06 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Bosch WAE28441 Nach Kohlewechsel (F21) kommt nun F63

 · 
Gepostet: 28.06.2019 - 11:02 Uhr  ·  #5
Oh Danke für die schnelle Antwort. Wird erst heute Abend. Ich gebe Bescheid. Bei neuer Steuerung , ist sicher End of Life. Löscht sich F63 dann von selbst oder muss es noch etwas tun?
Grubenbauer
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 06 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Bosch WAE28441 Nach Kohlewechsel (F21) kommt nun F63

 · 
Gepostet: 28.06.2019 - 19:38 Uhr  ·  #6
Hat alles nichts geholfen. Platinen ausgebaut und mit Leiterplattenreiniger gereinigt. Alles trocken gewesen! Motor nochmal raus, ausgeblasen Kommutator mit Sandpapier gereinigt. Schwimmerschalter in Bodenplatte geprüft. Nun waren die neuen Kohlebürsten wohl eine Fehlkauf. Vielleicht hat jemand noch eine Idee zu Fehler 63?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Bosch, WAE28441, Nach, Kohlewechsel, F21, F63