Das Elektronik-Portal
 

Candy C2 145 - 84 Motordrehzahl zu hoch

Seltenbeidir
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 09 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Candy C2 145 - 84 Motordrehzahl zu hoch

 · 
Gepostet: 18.09.2019 - 14:09 Uhr  ·  #1
Hersteller: Candy

Typenbezeichnung: C2 145 - 84

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Motordrehzahl zu hoch

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo ihr Lieben ich bin neu hir im Forum ich habe ein Probleme mit meiner Candy c2 145 -84 Waschmaschine. Ich weiß das ist nicht die beste aber sie lief bis vor kuzem tadellos. Nun zu dem Problem welches sich so darstellt das sie mitten im waschprogramm und im Schleuderprogramm auf volle Drehzahl will und gleich abbricht. Wenn der Stecker gezogen wird und das Programm neu gestartet wird geht es einen weile und dann will sie wieder auf volle Drehzahl u.s.w. Kohlebürsten habe ich vor einem Jahr erneuert und den tachogenerator überprüft der rein optisch i.O.ist. Da es nicht standig nur manchmal (in letzter Zeit sehr häufig) vorkommt denke ich kann es eigendlich nur ein Problem in zentralen elektik sein oder ein Relais in der Leiderplatte.über einen Antwort würde ich mich sehr freuen LG
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16453
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3116
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Candy C2 145 - 84 Motordrehzahl zu hoch

 · 
Gepostet: 18.09.2019 - 15:28 Uhr  ·  #2
Moin Seltenbeidir

Willkommen im Forum
Hier ist ein vorgefertigter Text

1. Wenn die Trommel schnell hochdreht, kann es der Tachogenerator sein.
Die Elektronik regelt mit dem Tachogenerator (TG) die Trommelgeschwindigkeit.
Tachogenerator prüfen.
Hinten am Motor befindet sich ein kleiner TG der die Umdrehung an die Elektronik weiter gibt. In der Mitte davon ist
ein kleiner Anker, schau nach ob der Magnetanker vom TG fest in der Motorwelle sitzt. Es besteht auch die Möglichkeit,
dass die kl. Generatorspule kein Durchgang hat (kommt seltener vor) Der TG kann auch unter einer Kappe sitzen.
Schließe ein Messgerät am Motorstecker, wo die Leitung vom Generator drauf geht und drehe den Motor händisch,
ob am TG eine Wechselspannung (AC) erzeugt wird, je nach Drehgeschwindigkeit bis ca. 5 V (AC).
Messgerät auf ca. 10 - 50 V einstellen.
Sollte das in Ordnung sein, dann die Generatorleitung bis zur Elektronik auf Durchgang messen, dabei die Leitung
beim Messen bewegen, es ist möglich das ein Leitungsbruch vorliegt. Der befindet sich meistens an den Befestigungspunkten (Kabelbinder) vom Kabelbaum.

2. Er kann auch einen thermischen Fehler haben. Wenn der Motor läuft, wird der TG warm und der Motor
geht kurzzeitig auf Schleuderumdrehungen. Die Elektronik (EL) unterbricht dann die Stromversorgung zum Motor.
Wenn der TG wieder abgekühlt ist, kannst du anschließend das Gerät wieder in Betrieb nehmen.
Messgerät an die Leitungen des TG anschießen, aber Motorstecker vorher abmachen.
Erwärme den mit einem Haarfön, (kein Heißluft) es kommt vor, dass durch Erwärmung eine Unterbrechung auftritt.
Beim Erwärmen, kann der Widerstand sich etwas verändern, das ist normal.
Überprüfe auch, ob der Magnetanker vom TG fest in der Motorwelle sitzt.
In Ausnahmefällen, kann es auch die Elektronik sein, aber das ist sehr selten.
Beim Motor oder TG Fehler, müsste normalerweise ein Fehler der 50. Gruppe angezeigt werden.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Seltenbeidir
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 09 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Candy C2 145 - 84 Motordrehzahl zu hoch

 · 
Gepostet: 19.09.2019 - 13:22 Uhr  ·  #3
Moin Schiffhexler
Danke für die schnelle Hilfe. Ich werde es dann mal alles so überprüften und noch mal Bescheid geben ob sich ein Fehlen gefunden hat.
LG
Seltenbeidir
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 09 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Candy C2 145 - 84 Motordrehzahl zu hoch

 · 
Gepostet: 20.09.2019 - 12:47 Uhr  ·  #4
MOIN
Ich habe soebend Den TG durchgemessen und beim händischen drehen nur eine Spannung von 0,6-0,9V erreichen können. Der Widerstand war mit 178,8 Ohm in Ordnung. Meines Wissens soll der so um die 180Ohm betragen. Aber nach dem erwärmen mit dem Föhn ging der Widerstand bis ins unermessliche und eine Spannung war auch nicht mehr zu messen. Demnach sollte der Tachogenerator wohl hinüber sein. Wenn ich jetzt im Internet einen neuen bestelle worauf muß ich achten? Sind die mit den 2 gelben Kabeln und den eingeschraubten Magneten alle gleich oder gibt es da Unterschiede? Denn ind der Candy sind ja semtliche teile von vielen verschiedenen Herstellern verbaut und ein Hersteller ist auf dem TG leider nicht zu sehen
LG.
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 6085
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 446
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Candy C2 145 - 84 Motordrehzahl zu hoch

 · 
Gepostet: 20.09.2019 - 13:36 Uhr  ·  #5
Zitat

die mit den 2 gelben Kabeln

sind, soweit ich weiss, Standardware, überall gleich und millionenfach verbaut, in SOLE/ACC-Motoren, welche von vielen Waschmaschinenherstellern verwendet werden, die keine eigenen Motoren produzieren, wie z.B. BSH/BoschSiemens; und selbst DIE haben die Dinger dann und wann eingesetzt neben auch FHP-Motoren - das gelb ist sozusagen die Kennfarbe für ~180Ohm (seltener gibts mit roten, da weiss ich jetzt den Wert nicht)
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16453
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3116
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Candy C2 145 - 84 Motordrehzahl zu hoch

 · 
Gepostet: 20.09.2019 - 14:03 Uhr  ·  #6
Moin Seltenbeidir

Wenn du eine Schieblehre auftreiben kannst, dann Messen die Spule aus, es könnte evtl. von AEG eine reinpassen.
Auf 5, oder 10 Ω, kommt es nicht drauf an.

Maße
1. Außen*** = 32 mm
2. Innen**** = 20,5 mm
3. Stärke*** = 12 mm
4. Widerst.* = 180 Ω

Gruß vom Schiffhexler

:-)

@ Wombi
68 - >700 Ω, aber die Maße bei anderen TG, ergibi ein ?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Candy, 145, Motordrehzahl, hoch