Das Elektronik-Portal
 

DVD-Festpaltterecorder -> Grundig-TV

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

DVD-Festpaltterecorder -> Grundig-TV

 · 
Gepostet: 09.08.2006 - 19:11 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich habe mal eine Frage zu einem Phänomen, welches ich nicht verstehe und einordnen kann. Seit einer Woche bin ich stolzer Besitzer eines DVD-Festplattenrecorders von LG, einen RH7900, den ich geschenkt bekam zum Geburtstag. Das Teil ist gut.

Nun habe ich ihn mit dem mitgelieferten Scartkabel (Vollbelegung) an einen Grundig ST 70-743 angeschlossen. Dabei tritt ein Problem auf. Schalte ich den Recorder ein, fährt er hoch, dann wird das Bild des letzten TV-Senders (Recorder) in Klasse Qualität angezeigt und nach ca. 0,5 Sekunden springt das Bild etwas nach links und ist nicht mehr so klar wie vorher.

Der seitliche Sprung ist etwa so groß: Beispiel VOX, klares Bild, tutti, 0,5 Sekunden später, das VOX-Logo ist fast bis an den linken Bildschirmrand gesprungen und das Bild ist etwas unscharf.

Nun bin ich kein kleiner Dummer nich und habe mir ein Scartkabel selber zusammengelötet, auch weil ich eine etwas umständliche Verkabelung in meiner Anbauwand habe. Dabei habe ich nur die nötigen Adern verbunden die da sind:
Audio links
Audio rechts
Video
Schaltspannung an PIN 8

Mit diesen Adern ist das Bild gestochen Scharf, der Ton glasklar. Der TV schaltet auch automatisch um wenn ich den Recorder einschalte. Kurz um, perfekt.

Nun liegt es nahe, es liegt an der Vollverkabelung und damit evtl. zu einer Fehleinterpretation des Grundig auf Grund der Signale vom Recorder.

Ich bin völlig zufrieden wie es jetzt ist, aber ich würde gerne verstehn warum es zu diesem unscharfen Bild kommen kann.

Wäre jemand so freundlich mir das zu erklären?

Danke sehr.

MfG
Mike
Gerald
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Münster in Westfalen
Alter: 41
Beiträge: 3825
Dabei seit: 04 / 2003
Karma: 57
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: DVD-Festpaltterecorder -> Grundig-TV

 · 
Gepostet: 11.08.2006 - 07:02 Uhr  ·  #2
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: DVD-Festpaltterecorder -> Grundig-TV

 · 
Gepostet: 11.08.2006 - 11:38 Uhr  ·  #3
Hallo,

danke für deine Antwort. Die Scartsteckerbelegung kenne ich sehr genau, hätte ich mir sonst selbst eines zusammenlöten können? 😉

Ich weiß nicht was der DVD-Recorder sonst noch rausschickt, irgendein Signal muss da zu viel sein. Bei den 20 Leitungen ist mir aber probieren zu aufwendig. Ist aber egal, es funktioniert ja. Mich hätte nur interessiert ob es ein RGB oder sonwas für ein Signal ist was da stört.

Danke dir.
MfG
Grundig-info
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1394
Dabei seit: 02 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: DVD-Festpaltterecorder -> Grundig-TV

 · 
Gepostet: 13.08.2006 - 10:10 Uhr  ·  #4
Der Fehler (der keiner ist): der Grundig schaltet bei dem vollbelegten Scart Kabel auf RGB um. RGB kann man bestimmt am Recorder auch ausschalten (auf FBAS umstellen). Dann kann man auch ein fertiges Kabel verwenden.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: DVD-Festpaltterecorder -> Grundig-TV

 · 
Gepostet: 13.08.2006 - 12:45 Uhr  ·  #5
In der Anleitung des Recorders steht keine Möglichkeit beschrieben etwas umschalten zu können, noch nicht mal von VHS auf SVHS oder so, geschweige denn auf RGB.

Aber meine Vermutung ist ja auch der Recorder. Schließe ich an selbigem Kabel einen Videorecorder oder DVD-Player an, passiert das nicht. Vielleicht ist es ja irgend ein Signal, das den Grundig verwirrt?

Danke sehr.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

DVDFestpaltterecorder, ampgt, GrundigTV