Das Elektronik-Portal
 

Electrolux EWF 1220 Schleuderprobleme, beginnt mit hoher Dre

jupt
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 02 / 2011
Karma: 0
Betreff:

Electrolux EWF 1220 Schleuderprobleme, beginnt mit hoher Dre

 · 
Gepostet: 19.02.2011 - 19:06 Uhr  ·  #1
Hersteller: Electrolux

Typenbezeichnung: EWF 1220

E-Nummer: PCN 91451736701

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Schleuderprobleme, beginnt mit hoher Drehzahl zu schleudern, poltert, schaltet ab

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

bin neu hier, suche Rat und würde mich freuen hier ein Antwort zu bekommen.
Ich habe mich hier angemeldet, weil ich bisher noch in keinem Forum eine Antwort
auf das Problem unserer Waschmaschine gefunden habe.

Was ist los?

Nun, die Maschine schleudert manchmal nicht mehr richtig, wenn das Waschprogramm
zum Schleudern kommt. Das Wasser ist abgepumt, die Maschine beginnt plötzlich mit
sehr hoher Geschwindigkeit/Drehzahl zu schleudern. Dann rumpelt es, da die Wäsche
wohl noch unwucht ist und dann bleibt die Maschine stehen.

Das Verhalten zeigt die Maschine bei unterschiedlichen Waschprogrammen und auch
bei unterschiedlichen Schleuderdrehzahlen. Das Fehlverhalten tritt immer auf, egal
wie viel Wäsche geladen ist.

Ich habe schon alle Leitungen und Stecker an die man rankommt, wenn man den Deckel
entfernt, auf richtigen Sitz überprüft. Ich konnte nichts feststellen und es hat auch nichts
am Fehlverhalten geändert.

Für Tipps und Tricks wäre ich sehr dankbar.

Danke und Gruß
/Uwe
betz
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1269
Dabei seit: 05 / 2010
Karma: 150
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Electrolux EWF 1220 Schleuderprobleme, beginnt mit hoher Dre

 · 
Gepostet: 19.02.2011 - 19:38 Uhr  ·  #2
Hallo Uwe,
es kann sein das sich der Magnet des Tachogenegators im Motor nicht
mehr fest sitzt .Dieser ist hinten in die Motorwelle geschraubt .Um das zu
prüfen muß die Tachospule mit einem Schraubendreher vorsichtig rausgedrückt
werden .Wenn der Magnet lose sitzt diesen mit Schraubensicherung einkleben.
Gebe bitte mal die PNC-Nr. vom Typenschild an .
Gruß betz
jupt
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 02 / 2011
Karma: 0
Betreff:

Re: Electrolux EWF 1220 Schleuderprobleme, beginnt mit hoher Dre

 · 
Gepostet: 19.02.2011 - 21:09 Uhr  ·  #3
Hallo betz,

besten Dank für den ersten Hinweis, das ging ja schnell!
Ich werde mir die Sache mal anschauen und berichten.

Eine PNC Nummer habe ich noch nicht gefunden, kann aber schon mal diese Nummern anbieten:
SN: 70300109
Typ: P6847647
Prod.-Nr.: 914517367 / 01

Gruß
/Uwe
jupt
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 02 / 2011
Karma: 0
Betreff:

Re: Electrolux EWF 1220 Schleuderprobleme, beginnt mit hoher Dre

 · 
Gepostet: 20.02.2011 - 21:46 Uhr  ·  #4
Hallo und guten Abend,

komme gerade von der Waschmaschine. Habe den Motor ausgebaut und
den Sitz des Magnets des Tachogenerators am Ende der Motorachse überprüft.
Der Magnet sitzt fest auf der Welle! Am Generator (weiß/gelber Kunststoffring
aus dem zwei Leiten kommen ) scheint mir auch alles i.O. zu sein, rein äußerlich
betrachtet. Nachgemessen habe ich nicht, wusste jetzt nicht wie.

Ein Probelauf (nur schleudern) mit leerer Trommel war erfolgreich.
Morgen wollen wir es mit einer normalen Ladung Wäsche ausprobieren.
Bin schon sehr auf das Ergebnis gespannt.

Beste Grüße
/Uwe
uu4y
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 335
Dabei seit: 02 / 2010
Karma: 24
Betreff:

Re: Electrolux EWF 1220 Schleuderprobleme, beginnt mit hoher Dre

 · 
Gepostet: 20.02.2011 - 23:24 Uhr  ·  #5
Der Widerstand der TG-Spulenwicklung müsste, an den Flachstiften gemessen,im Bereich von 100 - 200 Ohm liegen.
Da dort nur minimale Ströme fliessen, kann auch ein Oxidationsproblem an den Quetschverbindungen dieser beiden Flachstifte(im Kombistecker) manchmal die Ursache sein, ebenso der Stecker oben an der Hauptplatine,
W.G.
jupt
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 02 / 2011
Karma: 0
Betreff:

Re: Electrolux EWF 1220 Schleuderprobleme, beginnt mit hoher Dre

 · 
Gepostet: 21.02.2011 - 20:09 Uhr  ·  #6
Hallo,

meine Bemühungen haben leider nicht den erhofften Erfolg gebracht. Schade.
Die Waschmaschine will immer noch nicht richtig Schleudern.

Woran könnte es noch liegen?

Könnte es auch die Steuerung sein. Ist sowas teuer? Wo bekomme ich die Steuerung günstig?

Gruß
/Uwe

PS: Das mit den Widerstandswerten habe ich auch so gemessen.
PSS: Habe auch alle Stecker an der Steuerung gezogen und wieder gesteckt, um schlechten Kontakt zu vermeiden.
Lothar
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Abendland
Beiträge: 564
Dabei seit: 11 / 2007
Karma: 28
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Electrolux EWF 1220 Schleuderprobleme, beginnt mit hoher Dre

 · 
Gepostet: 22.02.2011 - 12:31 Uhr  ·  #7
Gib mmal in die große Suchmaschine folgendes ein:

Waschmaschine schleudert nur noch
jupt
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 02 / 2011
Karma: 0
Betreff:

Re: Electrolux EWF 1220 Schleuderprobleme, beginnt mit hoher Dre

 · 
Gepostet: 22.02.2011 - 20:46 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von Lothar
Gib mmal in die große Suchmaschine folgendes ein:

Waschmaschine schleudert nur noch


Hallo und guten Abend!

Danke für den Tipp.

Habe nun einige der Themen gelesen. Klingen alle sehr ähnlich. Leider treffen die Themen nicht 100% auf das Fehlverhalten unser Maschine zu. Die Maschine "will" ja eigentlich am Ende des Waschprogramms schon schleudern. Jedoch starte der Schleudervorgang nicht gemächlich, sondern mit "Vollgas" und wird sofort gestoppt, da die Maschine sehr stark rumhüpft. Durch die Waschprogramme läuft sie normal durch.

Da ich den Sitz des Drehzahlgebers schon kontrolliert habe, werde ich mein Augenmerk nochmal auf die Kabel und die Elektronik richten.

Wo Sitzt eigentlich dieser Triac?
Wie messe ich den Drehzahlgeber richtig? Ohmisch, oder Spannung?

Gruß
/Uwe

PS: der große Widerstand (braun,rot,grün, braun) unten rechts auf dem Bild sowie einige benachbarte Bauteil, waren von sehr schwarzen Staub umgeben, habe diesen vor dem Fotografieren weggepinselt.
Anhänge an diesem Beitrag
 
Dateiname: DSC03615_2.JPG ( 96.9 KB )
Titel: DSC03615_2.JPG
Information: Platine Electrolux EWF 1220
Lothar
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Abendland
Beiträge: 564
Dabei seit: 11 / 2007
Karma: 28
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Electrolux EWF 1220 Schleuderprobleme, beginnt mit hoher Dre

 · 
Gepostet: 23.02.2011 - 11:06 Uhr  ·  #9
Der Tacho Generator ist wie ein kleiner Dynamo, eine Spule und ein in Betrieb rotierender Magnet.
Mitglied uu4y hatte oben schon von einem Widerstand zwischen 100 und 200 Ohm geschrieben.
Wenn der Magnet rotiert, ist eine Wechselspannung messbar.

Es soll aber nicht unerwähnt bleiben, dass auch noch Hall Sensoren, Reed Kontakte und optische Abtaster in Frage kommen.

Der Leistungshalbleiter sitzt vermutlich auf dem Kühlblech.
Aufdruck ablesen und nach Datenblatt suchen.

Da ist weitere Literatur zu dem Thema nebst Forum, falls dir hier kein Haustechnik Spezialist hilft: http://teamhack.de/index.php?site=anleitungen
http://www.teamhack.de/download/Waschma ... r_noch.pdf
jupt
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 02 / 2011
Karma: 0
Betreff:

Re: Electrolux EWF 1220 Schleuderprobleme, beginnt mit hoher Dre

 · 
Gepostet: 27.03.2011 - 22:07 Uhr  ·  #10
Hallo und guten Abend zusammen,

nun hat die Maschine den Geist aufgegeben ... hat nur noch im Sportprogramm geschleudert, und heizen wollte sie auch nicht mehr. Mittlerweile haben wir uns eine neue zugelegt ... die Wäsche will ja auch gewaschen werden.

Vielen Dank für die nette und prompte Unterstützung! Es hat mich sehr gefreut.

Mit freundlichem Gruß
/Uwe

PS.: Wer einen E-Motor der Electrolux EWF 1220 gebrauchen kann, bitte melden, habe ich aufgehoben, genauso wie den Unterdruckmesser (Wasserfüllstand) und die beiden Ventile vom Wasserzulauf.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Electrolux, EWF, 1220, Schleuderprobleme, beginnt, hoher, Dre